Samstag, 22. August 2015

[Rezension] Leona - Die Würfel sind gefallen von Jenny Rogneby




Autor: Jenny Rogneby
Verlag: Atrium
Seiten: 448
Preis:Broschiert: 16,99 / E-Book: 13,99 Euro
Erschienen: 20.08.2015
Wertung: 3 / 5








 (Quelle Atrium Verlag)


Dieser Bestseller aus Schweden hat die Krimiszene auf den Kopf gestellt: Was Sie mit der Ermittlerin Leona Lindberg erleben, werden Sie nicht wieder vergessen. Glauben Sie nichts – und machen Sie sich auf alles gefasst. 

Stockholm: Ein siebenjähriges Mädchen betritt blutüberströmt eine Bank und schaltet einen Kassettenrekorder ein. Eine Stimme fordert Geld im Austausch für das Leben des Kindes. Die Angestellten sind entsetzt. Kurz darauf verlässt das Mädchen die Bank mit sieben Millionen Kronen und verschwindet. Der Fall macht Schlagzeilen. Bei der Polizei wird Leona Lindberg mit den Ermittlungen beauftragt. Leona ist 34, verheiratet und selbst Mutter von zwei Kindern. Sie gilt als Außenseiterin, doch ihr Ruf ist tadellos. Aber diesmal führen ihre Ermittlungen in eine Sackgasse, denn von dem Mädchen fehlt jede Spur. Und jeder scheint etwas zu verbergen. Allen voran Leona selbst.



Der erste Satz:

Bis jetzt hatte sie noch  keiner bemerkt. 





Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, ich hatte nur positives gehört und hoffte auf einen nervenaufreibenden Thriller.
Ich begann mit dem lesen und es ging sofort spannend los, der Leser wird ins Geschehen geworfen und kann das Buch nicht mehr weg legen.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig und lässt sich dadurch sehr angenehm lesen. Schon nach wenigen Seiten wurde in den Bann gezogen. Ich war begeistert bin nur so über die Seiten geflogen.

Auch die Thematik des Buches und der Klappentext überzeugten mich sofort. Doch nach der Hälfte des Buches wurde die Handlung immer verwirrender, ich hatte Schwierigkeiten der Handlung zu folgen. Auch als ich gewisse Szenen mehrmals gelesen hatte ergaben sie keinen Sinn für mich. Mit zunehmenden Fortschritt der Story verlor die Handlung fast jede Logik und wirkte nur noch unrealistisch.

Zusammenfassend gesagt ist dieses Buch ein Thriller mit einer grandiosen Grundidee allerdings ist die Umsetzung völlig fehlgeschlagen. 

Es gibt auch außer den Schreibstil und der ersten Hälfte des Buches nichts was ich positiv hervorheben könnte.

Mit Empfehlungen ist das ja immer so eine Sache, ich empfehle euch, lest die Leseprobe durch und entscheidet ob dieses Buch etwas für euch ist.
Dieses Buch ist wieder eines welches man liebt oder eben hasst.






Das Cover ist wirklich ein Hingucker es gefällt mir richtig gut.






Mit Leona - Die Würfel sind gefallen ist der Autorin ein Thriller gelungen der mich nicht völlig überzeugen konnte, die Handlung wurde zunehmend wirrer. So das ich Probleme hatte der Story folgen zu können.
Dieses Buch bekommt von mir daher nur 3 Sterne.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.