Freitag, 21. August 2015

[Rezension] Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft von Laura Newman





Autor: Laura Newman
Seiten: 296
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 03.08.2015
Wertung: 5 / 5









 (Quelle Amazon)

Band 3 der NACHTSONNE Chroniken DAS FEURIGE FINALE DER SPANNENDEN TRILOGIE! Für die Division hat sich die Lage zugespitzt. Die Chancen, dem Souverän und seiner heimtückischen Regierung das Handwerk zu legen, stehen schlecht. Vor allem die ominöse Gruppe der "Grauen" macht es Nova und ihren Freunden schwer. Was sind das für Menschen und woher kommen sie? Und dann muss Nova auch noch feststellen, dass Joaquim nicht immer ehrlich zu ihr gewesen ist. Wie sich das auf die beiden und am Ende sogar auf das Schicksal der Division auswirkt, beschreibt das aufregende Finale der dreiteiligen Dystopie.



Der erste Satz:

Wenn nur mein verfluchtes Herz endlich aufhören würde, so laut zu schlagen!




Nachdem ich die beiden Vorgänger Teile verschlungen habe war ich wahnsinnig gespannt auf das Finale.
Ich habe dieses Finale mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen, denn ich wusste noch eine Reise ins Feuerland wird es nicht geben.

Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog der mich sofort begeistern konnte.
Sobald man mit dem lesen beginnt kann man nicht mehr aufhören, diese Reihe oder viel mehr dieses Buch entwickelt eine Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann.

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt locker und flüssig. Innerhalb weniger Seiten hat mich die Geschichte in den Bann gezogen. Trotz einer etwas längeren Pause bis ich diesen Band lesen konnte, fiel es mir leicht wieder in das Geschehen einzutauchen.
Durch kurze Rückblenden und Erzählungen aus der Vergangenheit konnte ich sofort in das Geschehen eintauchen, ich hatte keinerlei Probleme der Handlung zu folgen.

Die Protagonisten sind authentisch und detailliert beschrieben. Ich habe alle Charaktere ins Herz geschlossen auch wenn ich wusste das ich so langsam Abschied nehmen musste.
Dennoch habe ich mit ihnen gelitten und gezittert. Teilweise habe ich geflucht, ich habe mit ihnen gezittert und mit ihnen gezittert.
Denn dieser Kampf war mehr als einmalig, der Kampf um ein selbstbestimmtes Leben, der Kampf um Gerechtigkeit!

Die Handlung in diesem Buch ist überaus spannend, ein Ereignis jagt das nächste, geschickte Wendungen sorgen für Spannung.

Zusammenfassend gesagt ist diese Buch oder vielmehr diese Reihe ein MUSS für jeden Dystopie Fan. Selten hat mich eine Dystopie mehr fesseln können. Ich bin restlos begeistert und habe mich bestens unterhalten gefühlt.





Das Cover ist der Hammer, es passt hervorragend zur Reihe und ein absoluter Hingucker. Mir gefällt es richtig gut.






Mit Nachtsonne - Im Zeichen der Zukunft ist der Autorin ein grandioser Abschluss der Reihe gelungen der mich vollkommen überzeugen konnte. Ein toller Schreibstil, eine spannungsgeladene Handlung und liebgewonnene Charaktere überzeugen auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!



  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.