Mittwoch, 26. August 2015

[Rezension] Um Leben und Tod von Michael Robotham





Autor: Michael Robotham
Verlag: Goldmann
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 20.07.2015
Wertung: 5 / 5









 (Quelle Goldmann Verlag)


Audie Palmer hat zehn Jahre im Gefängnis verbracht wegen eines bewaffneten Raubüberfalls, bei dem vier Menschen starben und sieben Millionen Dollar verschwanden. Jeder glaubt, dass Audie weiß, wo das Geld ist. Deshalb wurde er nicht nur von seinen Mitinsassen bedroht, sondern auch von den Wärtern schikaniert. Und dann bricht Audie aus – nur wenige Stunden vor seiner Entlassung. Spätestens jetzt sind alle hinter ihm her, dabei will Audie nur ein Leben retten, und es ist nicht sein eigenes ...




Der erste Satz:

Audie Palmer hatte nie schwimmen gelernt.






Endlich wieder ein neuer Robotham, ich konnte es kaum erwarten auch diesen Thriller zu lesen, da ich ein großer Fan des Autoren bin und wirklich jedes seiner Bücher verschlungen habe, hatte ich entsprechend hohe Erwartungen. 

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen, der Leser lernt Audie kennen.
Gleich zu beginn wird dem Leser klar, Audie muss verrückt sein, so ist auch die Meinung der anderen. Denn welcher Mann bricht einen Tag vor seiner Entlassung aus dem Gefängnis aus?
Audie hat es getan. Warum? Was trieb ihn zu dieser Tat?


Dieses Buch ist besonderes denn es kommt ohne die liebgewonnen Charaktere wie Joe O'Loughlin und Vincent Ruiz aus und ist dennoch überaus spannend beschrieben.
Auch wenn ich Joe und Vincent wirklich sympatisch finde so habe ich sie in diesem Buch nicht vermisst. Der Autor hat es geschafft einen Thriller der Extraklasse zu schreiben.

Die Thematik an sich ist nichts neues, aber der Autor weiß einfach wie man durch zahlreiche Wendungen und Handlungsstränge die Spannung immer weiter steigert.

Der Schreibstil des Autoren ist wie gewohnt locker und flüssig. Sobald man mit dem lesen begonnen hat kann man dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Dieses Buch entwickelt eine Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann.

Die Protagonisten sind authentisch und realistisch beschrieben.
Auch die Handlung ist überaus spannungsgeladen und lässt den Leser nicht mehr los.

Zusammenfassend gesagt ist Um Leben  und Tod ein überaus gelungener neuer Robotham Thriller der es in sich hat.
Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt, besonders Thriller Leser aber auch Fans des Autoren werden begeistert sein.



Das Cover wirkt düster und geheimnisvoll, es passt hervorragend zur Story und gefällt mir richtig gut.



Mit Um Leben und Tod ist dem Autoren ein spannungsgeladener und packender Thriller gelungen der mich vor allen durch seine geschickten Wendungen völlig überzeugte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.


1 Kommentar:

  1. Hey Lina,

    das wäre so gar kein Buch für mich, aber es klingt dennoch unglaublich spannend. *g*
    Nur bei Thrillern habe ich immer so ein bisschen das Problem, dass ich mich da zu sehr mitleide :P

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.