Sonntag, 27. September 2015

Blogtour Im Feuerkreis der Liebe von Ute Jäckle / Zitate



Hallo und herzlich Willkommen
zur Im Feuerkreis der Liebe Blogtour.
Gestern habt ihr bei Dani von Lesemonsterchen's Buchstabenzauber die Schauplätze kennengelernt.
Heute geht es bei mir mit einigen Zitaten weiter.
Viel Spaß!



Das Buch:

Amazon


Titel: Im Feuerkreis der Liebe
Autor: Ute Jäckle
Seiten: 517
Preis: Taschenbuch: 12,99 / E-Book: derzeit 0,99 Euro
Erschienen: 11.09.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle: Amazon





An Ninas zwanzigstem Geburtstag jagt nicht nur eine Katastrophe die nächste, obendrein versetzt ein Amulett sie unvermutet ins tiefste Mittelalter. Auf Burg Adlerfels findet sie Zuflucht und begegnet dem charismatischen Ritter Markus von Buchenfels, der leider das Wort
Emanzipation noch nie gehört hat. Auch Markus ist von der seltsamen jungen Frau fasziniert,
obwohl ihn Ninas selbstbewusstes Auftreten zum Verzweifeln bringt.
Nina arrangiert sich so gut es geht mit dem fremdartigen Leben,
immer auf der Suche nach einem Weg zurück in ihre Zeit. Doch Verrat und Intrigen spinnen ein tödliches Netz um Nina, und sie muss ihr Schicksal ausgerechnet in Markus’ Hände legen.
Die Geschehnisse heizen das Feuer ihrer Leidenschaft an, denn längst sind Gefühle im Spiel, wo eigentlich keine sein dürften.



Zitate aus Im Feuerkreis der Liebe

Obwohl seine Worte sie wie spitze Nadelstiche im Rücken trafen, schritt sie hoch erhobenen Hauptes über den zerkratzten Parkettboden weiter in Richtung Umkleidekabinen. Es knallte durch die ganze halle, als sie die Tür hinter sich zuschlug. Sie lehnte ihre heiße Wange gegen die kühle Wand und unterdrückte krampfhaft den aufsteigenden Tränenfluss, ihre Unterlippe bebte.
Nie wieder herkommen? Das Fechten aufgeben? Für immer? 


Ihr Blick fiel wieder auf den Felsspalt und beinahe schien es, als rufe der graue Stein nach ihr. Als lade er sie ein, sein Gast zu sein. Nach ein paar zögerlichen Schritten stand sie schließlich dicht davor und glitt prüfend mit einer Hand über den kühlen Fels.


Erst als sie den Wohntrakt der Burg, den sogenannten Palas, betreten hatten, riskierte Nina einen Blick nach oben.
Düsterheit umhüllte sie und schreien würde sie wohl auch keiner hören, falls es brenzlig wurde. Ihre Knie gaben beinahe nach. Vor einer massiven Holztür mit eisernen Beschlägen blieb der Wächter stehen und polterte mit der geballten Faust dagegen, ehe er sie schwungvoll aufstieß und Nina hindurchschob.




Seine Lippen öffneten sich einen Spalt, als mache er sich zu einer Antwort bereit. Die feinen Härchen an ihrem Oberarmen stellten sich auf. Er nahm ihr Gesicht in beide Hände, dann küsste er sie fest und leidenschaftlich auf den Mund. In ihrem Magen flatterten Hunderte von Schmetterlingen, sie schloss die Augen und gab sich ihm hin. Wärme bereitete sich in ihrem Bauch aus und plötzlich fühlte sie sich glücklich.



Das Gewinnspiel:

Natürlich gibt es auch etwas zu gewinnen. Ein kleiner Tipp von mir, wer auf jeden Blog kommentiert der sichert sich so Extralose für die Verlosung :)
Beantwortet mir dazu bitte folgende Frage,

Welches der Zitate gefällt euch am meisten?

Die Preise:



Viel Glück!

Einen Überblick über die einzelnen Stationen der Tour findet ihr *Hier*

Rechtliches:
Teilnahme ab 18 Jahren.
Versand nur innerhalb Deutschlands, keine Haftung bei Verlust auf den Postweg.
Die Gewinner erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Namen einverstanden.
Die Adressen werden nur zur Gewinnübermittlung genutzt, danach erfolgt die Löschung der Daten.
Das Gewinnspiel läuft vom 20.09. bis zum 28.09.2015
Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 29.09.2015 auf allen Blogs.


Kommentare:

  1. Hallo!
    Danke für Deinen schönen Beitrag, ich finde Du hast mit den Zitaten die Du ausgesucht hast, eine sehr gute Wahl getroffen. Mir gefällt das letzte am besten. Einfach aus dem Grund weil ichs ganz genau nach empfinden kann und es immer wieder aufs neue mit meinem lieben Schatz erleben darf...

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und vielen Dank für einen weiteren schönen Beitragt zur Blogtour und die vielen schönen Zitate! Mein Favorit ist das erste Zitat. Bei diesem Zitat komme ich mir vor, als wäre ich live dabei. Es ist sehr emotional und aufwühlend und weckt außerdem meine Neugier, wie es weitergeht.

    Viele liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo und guten Tag,

    O.K. klar die Sache mit den Lippen, sehr gefühlvoll und für die Leser oder auch Leserin wird gut nachvollziehbar hier ein Kuss und die entstehenden Gefühle dargestellt innerlich und äußerlich ....ohne ins kitschige oder blöde abzutriften.

    Das empfinde ich als wirklich gelungen, denn so ähnliches hat es wohl jeder schon mal erlebt!!

    LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und schönen Sonntag!
    Als richtiges Zitat empfinde ich am ehesten Zitat Nr. 2...sehr poetisch und geheimnisvoll.

    Liebe Grüße und danke für diese tolle Blogtour euch allen!
    Martina
    http://martinasbuchwelten.blogspot.co.at/

    AntwortenLöschen
  5. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  6. Alle Zitate sind toll , aber am besten gefällt mir das letzte , denn jeder der schon mal verliebt war kann sich an den ersten Kuss erinnern und an die Schmetterlinge die im Bauch geflattert sind :-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    mir gefällt folgendes Zitat am besten:

    Ihr Blick fiel wieder auf den Felsspalt und beinahe schien es, als rufe der graue Stein nach ihr. Als lade er sie ein, sein Gast zu sein. Nach ein paar zögerlichen Schritten stand sie schließlich dicht davor und glitt prüfend mit einer Hand über den kühlen Fels.

    Gruß
    Monika B.
    lesetrine@gmx.de

    AntwortenLöschen
  8. Ich kann mich leider zwischen diesen beiden nicht entschieden :-)
    Ihr Blick fiel wieder auf den Felsspalt und beinahe schien es, als rufe der graue Stein nach ihr. Als lade er sie ein, sein Gast zu sein. Nach ein paar zögerlichen Schritten stand sie schließlich dicht davor und glitt prüfend mit einer Hand über den kühlen Fels.

    Seine Lippen öffneten sich einen Spalt, als mache er sich zu einer Antwort bereit. Die feinen Härchen an ihrem Oberarmen stellten sich auf. Er nahm ihr Gesicht in beide Hände, dann küsste er sie fest und leidenschaftlich auf den Mund. In ihrem Magen flatterten Hunderte von Schmetterlingen, sie schloss die Augen und gab sich ihm hin. Wärme bereitete sich in ihrem Bauch aus und plötzlich fühlte sie sich glücklich.

    Liebe Grüße Moni
    monikahelml79@gmail.com

    AntwortenLöschen
  9. Huhuuuuuuuuu,

    vielen Dank für den heutigen Blogtag und die tollen Zitate :D
    Mir gefällt dieese am besten:

    Seine Lippen öffneten sich einen Spalt, als mache er sich zu einer Antwort bereit. Die feinen Härchen an ihrem Oberarmen stellten sich auf. Er nahm ihr Gesicht in beide Hände, dann küsste er sie fest und leidenschaftlich auf den Mund. In ihrem Magen flatterten Hunderte von Schmetterlingen, sie schloss die Augen und gab sich ihm hin. Wärme bereitete sich in ihrem Bauch aus und plötzlich fühlte sie sich glücklich.

    Lieben Gruß, Yvonne
    yvonne.rauchbach@freenet.de

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,
    mir gefällt das letzte Zitat am besten.
    Ein Kuss, der glücklich macht und Schmetterlinge fliegen lässt, ist wunderbar. Daran hat sich durch die Zeiten nichts geändert, und jeder Leser kann das nachempfinden.
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  11. Moin Moin.

    Ich muss gestehen, das erste Zitat hat es mir gleich angetan und konnte mich irgendwie berühren:

    "Obwohl seine Worte sie wie spitze Nadelstiche im Rücken trafen, schritt sie hoch erhobenen Hauptes über den zerkratzten Parkettboden weiter in Richtung Umkleidekabinen. Es knallte durch die ganze halle, als sie die Tür hinter sich zuschlug. Sie lehnte ihre heiße Wange gegen die kühle Wand und unterdrückte krampfhaft den aufsteigenden Tränenfluss, ihre Unterlippe bebte.

    Nie wieder herkommen? Das Fechten aufgeben? Für immer?"

    Vielen Dank für diesen tollen Blogbeitrag!

    LG aus Lübeck von der Kaddel :D
    (Katja Kaddel Peters / FB)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo!
    Vielen Dank für die schönen Zitate. Mir hat am Besten das erste Zitat gefallen...es hat mich gleich angesprochen und sehr neugierig auf die weitere Geschichte gemacht.
    Liebe Grüße
    Alexandra Georg-Dechart (FB)

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    mir gefällt das letzte Zitat am besten :)

    Liebe Grüße
    SaBine

    AntwortenLöschen
  14. Mein Lieblingszitat ist das letzte - so schön romantisch. *seufz*

    LG,
    Heidi, die Cappuccino-Mama

    Cappuccino-Mama@onlinehome.de

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.