Sonntag, 27. September 2015

[Rezension] Auf und Davon von David Arnold



Autor: David Arnold
Verlag: Heyne fliegt
Seiten: 384
Preis: Gebundene Ausgabe: 14,99 / E-Book: 11,99 Euro
Erschienen: 24.08.2015
Wertung: 4 / 5









(Quelle Heyne fliegt)


Manchmal liegt das Ziel woanders, als du denkst

Wer würde nicht gerne einfach mal verschwinden? In den nächsten Bus springen und alles hinter sich lassen? Genau das macht die sechzehnjährige Mim Malone. Es reicht ihr, immer das zu tun, was ihr Vater und seine neue Frau für richtig halten. Sie will wissen, weshalb ihre Mom aus ihrem Leben verschwunden ist. Und ihre Gedanken sollen endlich aufhören, in ihrem Kopf Karussell zu fahren. Also steigt sie einfach in den Greyhound-Bus und haut ab, zu ihrer Mom. Während draußen die Landschaft vorbeifliegt, macht Mim einige unvergessliche Bekanntschaften – die wunderbare Arlene, den unheimlichen Ponchomann und den äußerst attraktiven Beck, an den sie ihr Herz zu verlieren droht ... Doch dann verändert ein tragischer Unfall von einem auf den anderen Augenblick alles. Und Mim muss sich den wirklich entscheidenden Fragen in ihrem Leben stellen.



Der erste Satz:

Dinge werden erst Dinge, wenn man sie ausspricht.



Auf dieses Buch bin ich nur zufällig aufmerksam geworden.
Auch den Autoren kannte ich noch nicht und ich war gespannt ob er mich begeistern kann.

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten in der Geschichte.
Die Thematik und auch die Grundidee überzeugten mich und ich war mehr als gespannt was es mit diesem besonderen Roadtrip auf sich hat.

Mim ist eine außergewöhnliche Protagonistin, sie hatte es bisher nicht leicht in ihren Leben. Ihre Eltern sind getrennt. Ihr Vater hat sogar schon eine neue Frau an seiner Seite, Mim selbst musste mit den beiden umziehen und von ihrer eigenen Mutter hat sie schon ewig nichts mehr gehört. Als es Mim nicht mehr aushält steigt sie einfach in einen Bus und fährt los....

Der Schreibstil des Autoren ist locker und flüssig, dadurch liest sich dieses Buch überaus angenehm.
Man könnte eigentlich meinen die Thematik des Roadtripps würde genug spannenden Lesestoff bieten, doch leider gab es in diesem Buch immer wieder langatmige Szenen in denen sich das Buch in die länge zog.
Das fand ich wirklich schade, denn ansonsten hat mir dieses Buch wirklich gut unterhalten.

Die Charaktere an sich sind authentisch und realistisch beschrieben.
In Mim konnte ich mich gut hineinversetzten und ich konnte auch teils ihr Handeln verstehen.
Auf mich wirkte Mim ehrlich, sympatisch und einfach liebenswürdig.

Die Handlung an sich war spannend.
Wenn die langatmigen Szenen nicht gewesen wären dann hätte mich dieses Buch vollends überzeugen können.
Aber so muss ich leider einen Stern abziehen, dennoch ist dieses Buch überaus lesenswert, ein Roadtrip der besonderen Art und eine Protagonistin die auf der Suche nach sich selbst ist.



Das Cover passt hervorragend zur Story, es fällt auf und mir gefällt es richtig gut.



Mit Auf und Davon ist dem Autoren ein fesselnder und auch spannender Jugendroman gelungen, der aber noch Luft nach oben hätte.
Dieses Buch bekommt von mir 4 Sterne!


Kommentare:

  1. Hei c:
    Mal wieder eine tolle Rezension von dir! Das Buch habe ich schon länger im Blick, allerdings bin ich ein wenig skeptisch, da mein SuB riesig vor mir in die Höhe ragt :D
    Hast du eigentlich schon bei meinem Gewinnspiel mitgemacht? Falls nicht, schau doch mal vorbei, ich würde mich riesig freuen: walkingaboutrainbows.blogspot.de

    Ganz viele liebe Grüße, Michelle ☼♥

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Süße,

    das Buch hatte ich auch schon im Auge, war aber nicht sicher, ob ich es lesen soll oder nicht.
    Vielleicht liegt es auch daran, dass ich erst kürzlich einen Roadtrip Roman gelesen habe (du weißt sicher was ich meine), der so wunderschön war, dass damit wohl erst einmal nichts mithalten kann ;)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani :*

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Rezi, dieses Buch steht auch schon auf meiner WuLi. Möchte es unbedingt lesen. :)
    Lg Mersi von http://rotaliedbooks.blogspot.com/

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.