Sonntag, 20. September 2015

[Rezension] Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit & Blutsbande von Nicole Böhm





Autor: Nicole Böhm
Verlag: Greenlight Press
Reihe: Band 3 & 4
Seiten: 300
Preis: Taschenbuch: 9,90 / E-Book: je 2,49 Euro
Erschienen: 10.12.2015
Wertung: 5 / 5








(Quelle Amazon)



Das Unfassbare ist geschehen, Ariadne starb durch die Hand von Joanne. Jess hat nach ihrer Mutter ein weiteres Familienmitglied verloren. Gefangen in ihrer Trauer, versucht sie mit der Situation umzugehen und steht erneut vor lebensverändernden Entscheidungen. Eines scheint klar: Ihr altes Leben ist für immer vorbei. Auch Jaydee steht vor weiteren Herausforderungen. Er muss Benjamin Walker gegenübertreten, dem Detective, der die Wahrheit über die unerklärlichen Geschehnisse der letzten Zeit aufdecken will. Das Geheimnis der Seelenwächter scheint in Gefahr, mit katastrophalen Konsequenzen. 



Der erste Satz:

Benjamin Walker saß auf einem Bett des City Hospitals und zitterte seit Stunden unkontrolliert.



Ich war ja von den ersten beiden Teilen restlos begeistert gewesen, ich war wirklich wahnsinnig gespannt was mich in Band 3 und 4 erwarten würde.
Und ja, nachdem die Autorin so einen grandiosen Start hingelegt hatte, hatte ich natürlich hohe Erwartungen.

Man beginnt mit dem lesen und wieder mitten im geschehen, die Teile knüpfen nahtlos aneinander an. Ohne langes vorreden geht es gleich zur Sache, dennoch hat jedes Buch am Anfang eine kleine Zusammenfassung der Ereignisse. Das wiederum finde ich auch gut, gerade wenn man den Vorgängerband schon vor einiger Zeit gelesen hatte.

Jess hat ein weiteres Familienmitglied verloren, Ariadne ist durch Joanne gestorben.
Jess ist am Boden zerstört und sieht kaum noch Sinn in ihren Leben, der Verlust von Ariadne lastet schwer auf ihren Schultern, sie gibt sich die Schuld an allen. Denn hätte sie nicht in der alten Kirche das gescheiterte Ritual durchgeführt dann hätte sie Joanne niemals getroffen.
Einzig Akil und Anna scheinen Jess aus ihrer Trauer befreien zu können. Doch als sie erneut auf Jaydee trifft fliegen die Fetzen....


Der Schreibstil ist wie schon in den anderen Bänden einfach wundervoller. Die Autorin schreibt locker und flüssig und konnte mich auch mit diesen beiden Teilen an die Seiten fesseln.

Die Protagonisten sind authentisch und liebevoll gezeichnet.
Während Jess ihre Trauer bewältigen muss und Jaydee immer noch Joanne jagt, erfährt der Leser in diesem Teil sehr viel von Anna.
Ihr Leben war vor den Seelenwächtern eine wahre Hölle. Ich möchte nun nicht zu viel verraten, aber nun kann ich Annas Verhalten und auch ihre ganze Art und Weiße völlig nachvollziehen.
Ich denke andere Menschen hätten diese Hölle nicht überlebt.

Die Handlung ist hier wieder sehr spannend, fesseln und actiongeladen.
Jede Seite hielt eine neue Überraschung für mich bereit und ja auch hier habe ich eine absolute Lieblingsszene, die kann ich euch aber leider nicht verraten denn sonst müsste ich Spoilern. Und das will ich nicht.

Ich kann euch nur soviel verraten, lest diese Reihe, mit jeden Band kommen neue Abenteuer auf den Leser zu.
Die Autorin überzeugte mich auch hier wieder völlig, ich bin immer noch begeistert und kann euch von dem her diese Reihe nur ans Herz legen.



Das Cover auf diesen Band ist wirklich einfach der Hammer! Es passt hervorragend zur Story und ist ein kleines Highlight!




Mit Die Chroniken der Seelenwächter - Schatten der Vergangenheit & Blutsbande ist der Autorin eine überaus spannende und fesselnde Fortsetzung gelungen. Geschickte Wendungen steigerten die Spannung ins unermessliche.
Ganz klar das diese beiden Teile ebenfalls die volle Punktzahl bekommen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.