Samstag, 12. September 2015

[Rezension] (W)ehe du gehst von Jannes C. Cramer

Amazon


Seiten: 232
Preis: Taschenbuch: 8,99 / E-Book: derzeit 0,99 Euro
Erschienen: 15.08.2015
Wertung: 5 / 5









(Quelle Amazon)


Kira leidet unter der übertriebenen Eifersucht, dem Jähzorn und den zunehmenden Handgreiflichkeiten ihres Mannes. Als sie mit der Hilfe ihrer besten Freundin Juliane versucht, aus der Ehe mit Jonas zu fliehen, bringt sie nicht nur sich selbst in Lebensgefahr. Sie ahnt nicht, dass er vor nichts zurückschreckt, um sie zu finden und wieder in seine Gewalt zu bringen.



Der erste Satz:

"Verdammte Scheiße!" Jonas begutachtete seine rechte Wange im Spiegel, auf der Kira zwei unübersehbare rote Striemen als schmerzhafte Visitenkarte hinterlassen hat.



Auf dieses Buch war ich mächtig gespannt, denn vor allen die Thematik machte mich wahnsinnig neugierig.

Man beginnt mit dem lesen und ist mitten im Geschehen.
Kira hat es endlich geschafft, sie hat sich von ihren Eifersüchtigen und jähzornigen Mann getrennt und sitzt mit ihrer besten Freundin im Flieger. Kira möchte untertauchen, in der Hoffnung das Jonas sich erst einmal beruhigt. Doch da hat sie falsch gedacht, denn Jonas ist ihr bereits auf den Fersen und er lässt nichts unversucht um seine Frau zurück zu bekommen.
Dabei geht er auch über Leichen, getrieben von einer unglaublichen Wut schreckt Jonas vor nichts  zurück....


Wer mich kennt weiß das ich gerne Thriller lese, dieser Thriller war mein erstes Buch des Autoren und ich kann jetzt schon sagen, ihr müsst es unbedingt lesen!!!
Der Schreibstil des Autoren lässt sich sehr angenehm lesen.
Er ist locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch an einem Abend beendet!
Erzählt wird die Story zum größten Teil aus Kiras Sicht, doch auch Jonas und Kommissar Frank Holper kommen zu Wort. Dadurch steigerte der Autor natürlich noch die Spannung.

Die Protagonisten sind authentisch beschrieben.
Kira war mir sofort sympatisch, auch wenn ich nicht verstehen konnte warum sie es so lange mit Jonas ausgehalten hat.
Jonas ist ein wahrer Mistkerl, er ist egoistisch und denkt nur an sich, besessen von einer krankhaften Eifersucht, versucht er alles um Kira an die kurze Leine zu legen.
Anfangs hat er auch Glück und Kira fügt sich, doch bald schon erkennt Kira sein wahres Gesicht!

Die Handlung ist überaus spannend beschrieben.
Die verschiedenen Handlungsstränge sowie geschickte und unvorhersehbare Wendungen machten diesen Thriller völlig unvorhersehbar.
Das Ende gleicht einem Actionfilm, spannungsgeladen und atemberaubend, ein wirklich nervenaufreibendes Finale!!!

Ihr seht aber selbst wie begeistert ich bin, ich kann nicht anders als euch diesen Thriller zu empfehlen.



Das Cover passt einfach hervorragend zur Story, mir gefällt es richtig gut!



Mit (W)ehe du gehst ist dem Autoren ein spannungsgeladener und nervenaufreibender Thriller gelungen der mich völlig gefesselt hat!
Geschickte Wendungen machen dieses Buch unvorhersehbar.
Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl!



1 Kommentar:

  1. Hey,

    Thriller sind nicht so wirklich mein Gebiet, aber dieser klingt sehr spannend und umfasst ein wichtiges Thema.
    Schön vorgestellt.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.