Mittwoch, 23. September 2015

[Rezension] Zwanzig Zeilen Liebe von Rowan Coleman





Autor: Rowan Coleman
Verlag: Piper
Reihe: Einzelband
Seiten: 416
Preis: Broschiert: 14,99 / E-Book: 11,99 Euro
Erschienen: 31.08.2015
Wertung: 5 / 5









(Quelle Piper Verlag)


Sorg dafür, dass dein Vater sich wieder verliebt. Iss jeden Tag Gemüse. Trau keinem Mann mit übermäßigem Bartwuchs. Tanz auf meiner Beerdigung zu Dean Martin. Nacht für Nacht bringt Stella diese und andere Zeilen zu Papier. Doch es sind nicht ihre eigenen Gedanken und Wünsche. Die Hospizschwester schreibt Abschiedsbriefe im Auftrag ihrer schwer kranken Patienten und überreicht deren Nachrichten, nachdem sie verstorben sind. Bis sie einen Brief verfasst, bei dem sie keine Zeit verlieren darf. Denn manchmal lohnt es sich zu kämpfen: Für die Liebe. Für das Glück. Für den einen Moment im Leben, in dem die Sterne am Himmel ein wenig heller leuchten …



Der erste Satz:

Lieber Len,
tja, wenn du das hier liest, ist es passiert.



Auf das neuste Werk der Autorin war ich mehr als gespannt, mit ihrem ersten Roman Einfach unvergesslich hatte sie mich zu Tränen gerührt.
Ich war gespannt ob ihr das auch mit Zwanzig Zeilen Liebe gelingen würde.

Stella ist Krankenschwester in einem Hospiz, sie begleitet schwerkranke Menschen auf ihren letzten Weg.
Diese Arbeit erfordert alles, und Stella gibt alles, sie ist mit vollen Herzen bei den Menschen.
Nacht für Nacht schreibt sie, sie schreibt Geschichten, Briefe, Lebensbeichten und vieles mehr. Diese geschriebene Texte sollen den Sterbenden das Abschied nehmen erleichtern. Oft erlebt Stella dabei Ereignisse und Schicksale die sie nicht mehr los lassen.

Der Schreibstil der Autorin ist wieder Traumhaft schön, sie schaffte es wie keine andere mich an die Seiten zu fesseln. Ihre berührende Art und dieses Herzblut welches in jedem Wort steckt konnten mich völlig in den Bann ziehen.

Obwohl ich zugeben muss das ich anfangs etwas skeptisch gewesen war, ich hatte schon einige "Briefromane" gelesen doch nicht jeder hat mir gefallen. Anders ist es allerdings hier.
Die Thematik die die Autorin hier beschreibt ist alles andere als leichte Kost und dennoch beschreibt sie es gefühlvoll.

Auch die Charaktere des Buches sind authentisch, realistisch und wirklich liebevoll gezeichnet. Es sind ganz normale Menschen wie du und ich. Und gerade das macht sie einfach sympatisch.

Die Handlung gleicht einer Achterbahn der Gefühle, ein ständiges auf und ab. Auf ein Hoch folgt ein Tief, dieses Buch ist derart emotionsgeladen wie selten ein anderes.

Ich habe es nicht für möglich gehalten und dennoch ist es passiert, auch dieses Buch der Autorin könnte mich berühren und treib mir die Tränen in die Augen.
Was soll ich noch groß sagen?
Ich denke ihr merkt ja selbst wie begeistert ich bin.

Daher empfehle ich dieses Buch uneingeschränkt.
Besonders Leser denen Einfach unvergesslich gefallen hat, müssen auch dieses Buch der Autorin lesen, es lohnt sich.
Für mich ist dieses Buch ein weiteres Highlight!!!!




Das Cover und auch die Gestaltung im Buch sind einfach wunderschön, es passt hervorragend zur Story! Und was mir auch wichtig war es passt super zu Einfach unvergesslich, die beiden sehen im Regal einfach klasse aus.



Mit Zwanzig Zeilen Liebe ist der Autorin ein berührendes, eindringliches und auch emotionales Buch gelungen welches mich völlig gefesselt und zu Tränen gerührt hat.
Dieses Buch bekommt die volle Punktzahl.




Kommentare:

  1. Hey meine Liebe,

    das Buch klingt sehr interessant und ist mir schon öfters über den Weg gelaufen. Klingt ganz so, als ob es mehr als nur ein bisschen Gefühl herüberbringt.
    Echt super...du hast echt ein Händchen für tolle Bücher. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hey du, eine schöne Rezension.Danke dafür. Mich konnte das Buch leider nicht komplett überzeugen, aber schön war es trotzdem. Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :-)

    Eine tolle Rezi! Ich schleiche schon seit dem erscheinen um dieses Buch herum. Ich sollte es mir wohl definitiv zulegen und lesen :-)

    Liebe Grüße
    Katharina von booksline

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.