Samstag, 3. Oktober 2015

[Rezension] Im Feuerkreis der Liebe von Ute Jäckle




Titel: Im Feuerkreis der Liebe 
Autor: Ute Jäckle
Seiten: 517
Preis: Taschenbuch: 12,99 / E-Book: derzeit 0,99 Euro
Erschienen: 11.09.2015
Wertung: 5 / 5
Cover: © Ute Jäckle / Bildquelle: Amazon








 (Quelle Amazon)



An Ninas zwanzigstem Geburtstag jagt nicht nur eine Katastrophe die nächste, obendrein versetzt ein Amulett sie unvermutet ins tiefste Mittelalter. Auf Burg Adlerfels findet sie Zuflucht und begegnet dem charismatischen Ritter Markus von Buchenfels, der leider das Wort Emanzipation noch nie gehört hat. Auch Markus ist von der seltsamen jungen Frau fasziniert, obwohl ihn Ninas selbstbewusstes Auftreten zum Verzweifeln bringt. Nina arrangiert sich so gut es geht mit dem fremdartigen Leben, immer auf der Suche nach einem Weg zurück in ihre Zeit. Doch Verrat und Intrigen spinnen ein tödliches Netz um Nina, und sie muss ihr Schicksal ausgerechnet in Markus’ Hände legen. Die Geschehnisse heizen das Feuer ihrer Leidenschaft an, denn längst sind Gefühle im Spiel, wo eigentlich keine sein dürften.



Der erste Satz:

Nina wünschte sich weit weg.


Auf dieses Buch war ich mehr als gespannt!
Normalerweise kann ich mit Historischen Romanen nichts anfangen, es ist einfach nicht mein Genre, doch dieses Buch weckte meine Neugierde. Allein schon der Klappentext und auch das Cover überzeugten mich sofort und so musste ich dieses Buch einfach lesen!

Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen.
Das Buch beginnt mit einem spannenden Prolog, der mich sofort gepackt hat und nicht mehr los gelassen.
Kurz danach, fand ich mich im Jahr 2015 wieder. Nina feiert gerade ihren Geburtstag doch an diesem Tag passiert eine Katastrophe nach der nächsten.
Als wenn das nicht schon schlimm genug wäre, katapultiert sie ein Amulett zurück ins tiefste Mittelalter.....

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, dadurch liest sich dieses Buch sehr angenehm.
Ich habe es in Rekordzeit verschlungen, es entwickelt eine Sogwirkung der man sich einfach nicht entziehen kann.

Die Protagonisten sind authentisch, realistisch und liebevoll gezeichnet.
Nina habe ich einfach sofort in mein Herz geschlossen, sie ist eine starke junge Frau die wahnsinnig sympatisch ist.
Aber auch die anderen Charaktere der Story sind toll gezeichnet.

Die Handlung ist überaus spannend und fesselnd beschrieben.
Die Ereignisse überschlagen sich und ich kam aus dem staunen kaum heraus. Doch auch die Liebesgeschichte kommt hier nicht zu kurz.
Diese tolle Mischung aus Spannung und den ganz großen Gefühlen überzeugte mich und so konnte mich dieses Buch bestens unterhalten.

Klare Leseempfehlung!!!


Das Cover fiel mir sofort auf, es passt hervorragend zur Geschichte und gefällt mir richtig gut.



Mit im Feuerkreis der Liebe ist der Autorin ein spannender und fesselnder Roman gelungen der mich bestens unterhalten hat. Dieses Buch bekommt 5 Sterne!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.