Montag, 2. November 2015

[Rezension] Darkmouth - Die andere Seite von Shane Hegarty


Autor: Shane Hegarty
Verlag: Oetinger
Reihe: Band 2
Seiten: 400
Preis: Gebundene Ausgabe: 16,99 / E-Book: 12,99 Euro
Erschienen: 19.10.2015
Wertung: 5 / 5







 (Quelle Oetinger Verlag)

Gefahr für den Legendenjäger: Finn allein unter Monstern! Der zwölfjährige Finn setzt alles daran, seinen Vater von der Verseuchten Seite zurückzuholen. Zusammen mit Emmie und einem Gutachter des Rats derZwölf schafft er es, in einer verborgenen Höhle ein Tor zu öffnen, durch das sie auf die Verseuchte Seite gelangen. Dort lauern Hunderte von Legenden, die sie am liebsten auf der Stelle verspeisen würden. Zunächst gelingt es den dreien, sich gegen die fiesen Kreaturen zur Wehr zu setzen. Doch dann wird Emmie entführt, und der Gutachter verschwindet spurlos. Plötzlich ist Finn auf sich allein gestellt.



Die ersten Zeilen:

"Geh ins Zimmer S3", hatte sein Vater gesagt. Dann hatte er Finn von der Verseuchten Seite durch das sich schließende Tor zurück in ihre eigene Welt und damit in Sicherheit geschubst.






Auf diese Fortsetzung habe ich und auch mein Sohn Pascal sehnsüchtig gewartet da uns der erste Band schon wahnsinnig gut gefallen hatte!
Ich begann mit dem lesen und war sofort wieder mitten im geschehen, da wo der erst Band aufhört fängt dieser zweite Band an.

Der Schreibstil des Autoren ist auch hier wieder sehr locker und flüssig zu lesen.
Ich und auch Pascal hatten keinerlei Probleme der Handlung zu folgen. Das Gegenteil war der Fall, einmal mit dem lesen begonnen konnten wir dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Die Protagonisten kennt der Leser größtenteils schon aus Band 1. Auch hier wieder Finn der Hauptprotagonist, aber auch viele neue Charaktere lernt der Leser hier kennen.
Finn will gemeinsam mit Emmie seinen Vater von der verseuchten Seite retten. Es gelingt ihnen auf diese andere verseuchte Seite zu gelangen doch was sie dort erwartet hätten sie sich in den kühnsten Träumen nicht gedacht.

Die Handlung ist unglaublich spannend und auch sehr fesselnd beschrieben.
Selbst Pascal hat dieses Buch in Rekordzeit ausgelesen, zu keiner Zeit war im langweilig, und das ist nicht bei jeden Buch der Fall.
Auch ich habe dieses Buch verschlungen, einmal mit dem lesen begonnen konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen.

Ganz klare Empfehlung von uns, jeder der den ersten Band gelesen hat muss auch diesen zweiten Teil gelesen haben.


Das Cover und die gesamte Aufmachung des Buches ist ein Traum. Auch im Buch sind viele detaillierte Illustrationen die uns richtig gut gefallen hat.
Pascal gefiel es so gut das er sich das Buch gleich geschnappt hat und in sein Bücherregal stellte.



Mit Darkmouth - Die andere Seite ist dem Autoren eine spannende und fesselnde Fortsetzung gelungen die uns völlig begeistert hat.
Dieses Buch bekommt die volle Punktzahl.



1 Kommentar:

  1. Huhu,

    dieses Cover ist so toll *-* Band eins hatte ja auch schon so ein geniales ^^ Das liegt bei mir übrigens und wird nach meiner Aktuellen Lektüre in Angriff genommen :D

    Tintengrüße von der Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.