Montag, 7. Dezember 2015

[Rezension] London Road - Geheime Leidenschaft von Samantha Young






Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein
Reihe: Band 2
Seiten: 512
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 29.05.2013
Wertung: 5 / 5
Cover / Bildquelle: Ullstein Verlag









 (Quelle Ullstein Verlag)



Sie wagt es nicht, von Liebe zu träumen. Er zeigt ihr: Wahre Liebe ist kein Traum.   

Johanna Walker ist jung, attraktiv und kann sich vor Verehrern kaum retten. Aber jeder sieht nur ihre Schönheit, niemand kennt ihr Geheimnis. Sie will mit ihrem kleinen Bruder der Armut und der Gewalt in ihrer Familie entfliehen. Daher sucht Johanna einen soliden Mann, gutsituiert und zuverlässig. Stattdessen begegnet sie Cameron McCabe – gutaussehend, arrogant und irgendwie gefährlich. Gefährlich sexy. Er ist der Einzige, der wirklich in ihr Innerstes blicken will. Wird es ihm gelingen, ihre Mauer aus Zweifeln zu überwinden? 




Der erste Satz:

Ich starrte das Bild an und fragte mich, was in Dreiteufelsnamen es darstellen sollte.





Oh was war ich doch gespannt auf dieses Buch, der erste Teil hat mir so gut gefallen das ich wirklich mega gespannt war was mich wohl in London Road erwarten würde.

Joss kannte ich ja aus dem ersten Teil der Reihe und ich bin ehrlich wenn ich sage für mich war sie die blonde Barbiepuppe die ältere Männer nur wegen des Geldes an sich heran lässt.
In London Road lernte ich Joss besser kennen und änderte meine Meinung sofort über sie, sie ist eine unglaublich starke Frau die sich liebevoll um ihren jüngeren Bruder kümmert.
Ihre Mutter ist alkoholabhängig und so liegt es Joss Geld zu verdienen und die Familie so über Wasser zu halten.
Als Joss auf Cam trifft fahren ihre Gefühle Achterbahn, noch nie hat sie sich so zu einem Mann hingezogen gefühlt wie zu Cam.
Schon bald können die beiden nicht mehr die Finger von einander lassen und beginnen eine leidenschaftliche Affäre....


Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker und flüssig und lässt sich so sehr angenehm lesen.
Innerhalb weniger seiten war ich schon in der Story gefangen und konnte mich der Sogwirkung nicht entziehen.
Die Autorin schreibt einmalig, sie schafft es den Leser völlig zu fesseln.

Die Protagonisten sind authentisch, realistisch und detailliert beschrieben.
Joss habe ich sofort in mein Herz geschlossen denn sie hat es alles andere als leicht in ihren Leben. Dennoch gibt sie nicht auf und versucht ihren Bruder eine möglichst normale Kindheit zu ermöglichen. 
Doch immer wieder hat ihre Mutter ausraster und zerstört ein normales Familienleben mit ihrer Sucht. Als sie schließlich handgreiflich wird, reist Joss der Geduldsfaden.
Doch auch die anderen Charaktere sind einfach klasse beschrieben, sie bleiben im Kopf und man vergisst sie nicht so leicht.

Die Handlung ist fesselnd und wirklich mitreißend.
Was die Autorin in ihren Büchern schafft ist einmalig, die Mischung aus Liebe, Verlangen, Leidenschaft, Spannung und auch Drama macht auch dieses Buch für mich zu einem wahren Lesehighlight.
Ich freue mich schon jetzt auf den nächsten teil der Reihe und bin gespannt was mich erwarten wird.

Ich kann gar nicht anders als euch dieses Buch ans Herz zu legen. 
Dieses Buch sollte man einfach gelesen haben, deshalb klare Empfehlung von mir.




Mit London Road ist der Autorin ein Buch gelungen welches voller Emotionen steckt, welches mich fesselte, mich begeisterte und welches ganz klar ein Highlight für mich ist.
Dieses Buch bekommt die volle Punktzahl, 5 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Ich finde ja immer noch, dass die Bände immer besser und besser werden. *-* Obwohl mein ungeschlagener Favorit ja doch Jamaica Lane bleiben wird. ♥ *in love with Nate*

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.