Dienstag, 8. Dezember 2015

[Rezension] Todesschrei von Karen Rose




Titel: Todesschrei
Autor: Karen Rose
Verlag: Knaur
Seiten: 672
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 01.05.2009
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Knaur Verlag








 (Quelle Knaur Verlag)

Schrei, so laut du kannst – keiner wird dich hören! 

Er hat eine Vorliebe für mittelalterliche Folterinstrumente. Für seine Kunst überschreitet er jede menschliche Grenze. Er lässt seine Opfer
um ihr Leben schreien. Doch dann heften sich Detective Vito Ciccotelli und Archäologin Sophie Johannsen an seine Fersen, und eine Jagd auf Leben und Tod beginnt … 



Der erste Satz:

Das Erste, was Warren Keyes bewusst wahrnahm, war der Geruch.



Nachdem ich durch Dornenmädchen restlos begeistert von der Autorin war, wollte ich unbedingt auch ihre anderen Werke lesen.
Meine Wahl fiel auf Todesschrei und ich kann sagen ich wurde mehr als belohnt.

Im Vorfeld hatte ich einige Thriller gelesen die mich nicht überzeugen konnten. Die stellenweise doch langatmig waren und dem Buch so die Spannung nahm.

Anders ist es bei Karen Rose, ich begann mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen, gleich zu Beginn geht es überaus spannend los, der Prolog zu Beginn bescherte mir Gänsehaut.
Ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht und habe dieses Buch quasi verschlungen. Ich konnte und wollte es nicht mehr aus der Hand legen. Schon nach wenigen Seiten entwickelte dieses Buch eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte!

Zum Inhalt werde ich nicht viel sagen, denn ich möchte weder Spoilern noch zukünftigen Lesern die Spannung nehmen. Eines ist auf jeden Fall klar, Vito Ciccotelli und auch Sophie Johannsen jagen einen Serienkiller der es in sich hat, schon bald wendet sich das Blatt und beide geraten in Lebensgefahr!

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder locker und flüssig, dadurch liest sich dieses Buch überaus angenehm.
Die Charaktere sind authentisch, realistisch und detailliert beschrieben, sympathisch waren mir natürlich sofort Vito und Sophie.
Beide sind ganz besondere Protagonisten, beide haben einiges erlebt und sind wenn man so will durch das Leben gezeichnet.

Die Handlung ist unglaublich spannend! Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen, die Ereignisse überschlugen sich, ich konnte es kaum erwarten die Seiten umzublättern denn dieser Thriller blieb bis zur letzten Seite völlig unvorhersehbar!

Geschickte Wendungen und atemberaubende Spannung machen diesen Thriller zu einem weiteren Highlight!



Mit Todesschrei ist der Autorin ein weiterer Thriller gelungen der mich völlig begeistern konnte. Knallharte Spannung, geschickte Wendungen und die Abgründe der menschlichen Seele konnten mich bestens unterhalten.
Natürlich bekommt auch dieses Buch von mir 5 Sterne!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.