Dienstag, 12. Januar 2016

[Blogtour] Ruhrkälte von Birgit Salutzki / Charaktervorstellung



Hallo liebe Leser und herzlich Willkommen zu unserer Blogtour.
Gestern habt ihr bei Sabrina von Binchensbuecher in einem tollen Interview einiges über die
Autorin erfahren.
Heute stelle ich euch die Charaktere aus Ruhrkälte genauer vor.
Viel Spaß und vergesst nicht es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.



Die Charaktere:



Marius:


Mit Marius hat die Autorin ein wirklich außergewöhnlichen Charakter erschaffen der mein Herz im Sturm erobert hat.

Marius ist Halbspanier und Metal Fan mit Leib und Seele,  das sieht man ihm auch an. Durch seinen speziellen Kleidungsstil zieht er gerne mal die Blicke auf sich. Seinen größten Traum hat er sich schon erfüllt, er ist stolzer Besitzer einer Harley.
Wenn man das so hört stellt man sich alle möglichen Berufe vor die Marius haben könnte. Doch man denkt nicht im geringsten daran das er ein Kriminaloberkommissar ist.

Marius hat seinen ersten eignen Fall, auch bei den Ermittlungen ermittelt er lieber auf seine weise. Anstatt den Dienstwagen zu nehmen steigt er lieber auf seine Harley.
Dies sieht sein Chef natürlich gar nicht gerne, aber Marius sehr eigenen Stil, die längeren Haare und auch der zu lange Bart stören ihn nicht.

Da fast die gesamte Belegschaft krank ist übernimmt er einen besonderes grausamen Mordfall den er unbedingt aufklären will, Hilfe bekommt er von Melanie die eigentlich Sekretärin ist.
Werden die beiden es schaffen den Fall zu lösen und den Mörder zu stellen?
Schafft es Marius durch seine eigene Ermittlungsart seinen ersten Fall zu lösen?


Willi:


Willi ist ein Urgestein, er ist seit unzähligen Jahren Platzwart der Glückauf - Kampfbahn. Durch seine offene, ehrliche und auch herzliche Art und die dazugehörige "große Klappe" kennt ihn jeder.
Er ist Platzwart mit Leib und Seele und genau deshalb fällt er aus allen Wolken als er den toten entdeckt. Wie konnte das Geschehen? Wo er doch immer dafür sorgt das niemand sich Zutritt verschaffen kann.


Melanie:

Melanie ist eine lebensfrohe junge Frau die manchmal einfach zu viel plappert.
Als sie gemeinsam mit Marius den grausamen Mordfall übernimmt, zeigte sich für mich deutlich wie schlau Melanie eigentlich ist. Bei den Ermittlungen merkte ich schnell das Melanie mit Herzblut an die Sache ran geht. Sie hat ein klares Ziel, sie will es beruflich zu etwas bringen. Und wenn Melanie sich etwas in den Kopf gesetzt hat dann zieht sie es auch durch.



_____________________________________________________________



Wie ihr sehen könnt sind die Charaktere in Ruhrkälte mehr als einmalig.
Genau deshalb musste ich einfach die Autorin fragen, wie sie es geschafft hat solch außergewöhnliche Protagonisten zu erschaffen.





Marius ist ein Kommissar der wirklich besonders ist. Wie kam dir die Idee ihn so zu zeichnen? Hattest du ein Vorbild für Marius? Etwa einen Schauspieler oder ähnliches?



Die Entstehung eines Buches gestaltet sich bei mir als ein sehr langer Prozess, der über mehrere Monate reift. In der Regel stehen zunächst die Themen des Buches im Vordergrund. Bei „Ruhrkälte“ musste ich meine Planungen komplett über den Haufen werfen. Schuld daran war Marius. Ich wollte einen Charakter erschaffen, der ins Ruhrgebiet mit seinem rauen Charme und seiner Multi-Kulti-Gesellschaft passt. Dafür schrieb ich wie üblich einige Eigenschaften und das Aussehen des Kommissars in ein Datenblatt, das ich für diesen Zweck immer verwende. Doch die Figur wirkte leblos, wie am Reißbrett entworfen. Das änderte sich Ende 2014, bei einem Besuch eines Konzerts der Band Van Canto. Als ich den Sänger „Sly“ Philipp Dennis Schunke erstmals in Aktion sah, wusste ich, Marius gefunden zu haben. Zumindest gab das Auftreten und die Energie des Frontmannes den Anstoß, meine Figur weiterzuentwickeln. Was dann auch den Ausschlag für die Liebe des Kommissars zu der Metal Band gab. Letztendlich sehe ich Marius Pérez heute als eigenständigen Charakter, den sich der Leser vom Aussehen als eine Mischung zwischen Sly und Jared Leto von 30 Second zu Mars vorstellen kann. Ich freue mich, dass dir seine Art gefällt.




Die Charaktere in deinem Debütroman sind wirklich sehr außergewöhnlich, was hat dich inspiriert, genau diese Charaktere ins Leben zu rufen?



Danke! Das freut mich, denn die Charakterentwicklung nimmt bei mir einen sehr großen Raum ein. Wie oben beschrieben entwickele ich Aussehen, Vorlieben und Fähigkeiten.
Zusätzlich schreibe für jede Person einen Lebenslauf, manchmal aus der Sicht mehrerer Protagonisten.
Nachdem ich Marius ins Leben gerufen hatte, verselbstständigte sich der weitere Plot und die damit verbundenen Personen. So sollte Melanie zunächst eine untergeordnete Rolle spielen. Letztendlich passte das nicht zu ihrem Auftreten, ihrer Intelligenz und ihrem Willen, beruflich aufzusteigen.
Durch Marius‘ Ex-Freundin Sina dagegen offenbart sich dem Leser eine andere Seite des Kommissars. Daher ist sie für den Plot wichtig. Marius‘ bester Freund Finn, der übrigens im zweiten Teil wieder vorkommen wird, und der restliche Freundeskreis sind für die Entwicklung des Mordfalls wichtig.




Ich muss ja gestehen, dass mich Willi mit seiner vorlauten Klappe immer wieder zum Schmunzeln brachte, für mich ist er wie ein Urgestein. War das von dir beabsichtigt?


Ja, natürlich. Hier in Gelsenkirchen wohnen viele „Willis“, deren direkte Art und Herzlichkeit das Bild des Ruhrgebiets prägen. Manch einer aus anderen Teilen Deutschlands hält die Figur für überzogen oder klischeehaft, doch dieser Menschentypus macht meine fußballverrückte Heimatstadt aus. Genau das liebe ich an der Region.


Das Gewinnspiel:

Um in den Lostopf zu springen beantwortet mir einfach die Frage und hinterlasst mir einen Kommentar.



Was haltet ihr von Marius?


Die Preise:

1. - 2. Preis

1 Taschenbuch Ruhrkälte + Das Harley Biker's Kochbuch



3. Preis

1 Taschenbuch Ruhrkälte

Morgen geht es bei Marie von Vielleserin weiter, schaut auch dort wieder vorbei!

Teilnahmebedingungen

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

Kommentare:

  1. ich bin gespannt auf marius, wie er an den fall rangeht und mit anderen umgeht. im moment habe ich noch keine richtige vorstellung davon, weil ich keine bekannte figur im kopf habe die ihm ähnlich sein könnte. wirklich einzigartig.
    lg anja v-j
    sina07ätweb.de

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ich finde das, was ich bis jetzt von Marius weiß, sehr interessant. Ich finde, er passt einfach gut in den Pott und scheint sich nicht anzubiedern.

    lg, Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Auf den ersten Eindruck scheint er sehr interessant und besonders zu sein.

    daniela.schiebeck@t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zu Blogtour! Ich finde, Marius ist ein spannender, faszinierender Charakter mit Ecken und Kanten, der dem Krimi eine ganz besondere Note verleiht und sicher lange im Gedächtnis bleibt.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin schon angefixt von Marius. Außergewöhnliche Typen sind genau meines und als Kommissar hat er es sicher nicht leicht. Dazu liebe ich Harleys und kenne Jared Leto. :) ich schätze mal, er und das Urgestein Willi könnten schon sehr zum Lesen verführen.

    LG von der Rabin

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    Marius ist sicherlich ein Ermittler, der in der Geschichte oft überrascht.

    Viele Grüße, Manu(ElasBookinette)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,

    Marius klingt sehr interessant und ist mal eine andere Art von Ermittler :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo ,

    Ich denke das Marius interessanten und außergewöhnlichen Charakter hat.
    Ich glaube das seine Ermittlungsart sorgt im Buch für Spannung.

    Liebe Grüße Margareta
    margareta.gebhardt@gmx.de

    AntwortenLöschen
  9. Sonja / Wildpony15. Januar 2016 um 10:02

    Ich finde Marius sehr interessant.
    Es gibt einige Plätze und Handlungsorte, da passen wirklich nur Protagonisten mit besonderen Eigenheiten dazu.
    Ich denke da nur an die alten Tatort-Krimis mit Schimanski. Das war auch so ein Urgestein und diese Krimis hab ich am liebsten gesehen.
    Bin sehr gespannt auf Marius :-)

    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.