Mittwoch, 6. Januar 2016

INAGI Blogtour - Autoren Interview mit Patricia Strunk



Hallo meine Lieben Leser und Herzlich Willkommen zu unserer Blogtour gestern habt ihr bei Bambinis Bücherzauber schon die Handlungsorte aus Inagi kennen gelernt.

Heute habe ich die große Ehre und durfte die Autorin mit meinen Fragen Löchern.
Viel Spaß!
Nicht vergessen es gibt natürlich auch etwas zu gewinnen.



Die Autorin:


Bildquelle: Patricia  Strunk

Über die Autorin:


Patricia Strunk wurde 1971 in Berlin geboren und arbeitet als Kulturvermittlerin und Webdesignerin. Seit jeher faszinieren sie fantastische Welten und ihre Bewohner. Mit dem Schreiben fing sie schon zu Schulzeiten an: zuerst Roman-Fragmente und ein interaktives Spielbuch, später folgten Kurzgeschichten und Gedichte, von denen einige zur Veröffentlichung gelangten. Die Inagi-Trilogie ist ihr erster abgeschlossener Roman. Außerdem sind von ihr ein Gedichtband erschienen und eine ihrer Kurzgeschichten findet sich in der Anthologie ,Düstere Welten #9: Unerwartete Gäste' des vss-Verlags. Wenn sie nicht schreibt oder liest, hantiert sie in ihrer Freizeit gern mit Schaufel oder Schere im Garten oder reist durch die Weltgeschichte.

Das Interview:




Wann hast du deine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckt?

    
Ich liebe das Schreiben fast so lange wie das Lesen. Mein erstes Gedicht musste mein Vater aufschreiben, weil ich in der Schule gerade erst Schreiben gelernt hatte und noch etwas ungelenk war. In der Oberschule schrieb ich Romanfragmente und ein interaktives Spielbuch, während der Studienzeit Gedichte und Kurzgeschichten und absolvierte einen 2-jährigen Fernkurs „Belletristik“. Danach hatte ich erst mal keine Zeit und keine Motivation, sondern habe lieber gemalt. Das änderte sich erst wieder mit „Inagi“. Zum ersten Mal hatte mich eine Idee dermaßen gepackt, dass ich sie durch alle Widrigkeiten zum Abschluss gebracht habe.


Wie kam dir die Idee zu Inagi? Was hat dich inspiriert?


      Das kann ich gar nicht mehr so genau sagen, weil es schon so viele Jahre her ist. Eine Rolle haben auf jeden Fall zwei Romane gespielt: „Elsha – Rebellin und Seherin“ von Sherryl Jordan und die „Wolkenvolk“-Trilogie von Kai Mayer. An Elsha, einer Sklavin mit einer besonderen Beziehung zu Feuersteinen, hat mich die Stärke fasziniert, mit der sie sich gegen alle Widrigkeiten durchsetzt und ihr Volk in die Freiheit führt. Beim Wolkenvolk war es die Idee, dass die Drachen nicht böse sind, sondern eine wichtige Rolle dabei spielen, das Gleichgewicht zu wahren.


Wo schreibst du am liebsten? Hast du einen bestimmten Schreibplatz?


     Meist schreibe ich an meinem Computer im Arbeitszimmer. Wenn es warm genug ist, gehe ich aber am liebsten auf den Balkon oder in den Garten. Ich liebe es, im Grünen zu schreiben, dabei den Brunnen plätschern und die Vögel singen zu hören (beides übertönt glücklicherweise die Verkehrsgeräusche). Mein Notebook geht auch immer mit mir auf Reisen. So sind einige Passagen von Inagi 2 während einer Flusskreuzfahrt auf dem Mekong entstanden, andere in Sri Lanka – und nicht wenige auf der Schwäbischen Alb.

Patricias Schreibplatz:

Bildquelle: Patricia Strunk

Hast du Lieblingsszenen in Inagi?


Nicht direkt, aber ich mag die Szenen zwischen Ishira und Yaren sehr gern und die Szenen in der Ruinenstadt.



Hattest du besonders lustige Schreibmomente?


Bei Inagi 2 habe ich mich selbst beim Schreiben der Szene am Wasserfall amüsiert, als der Ipori (Halbaffe) Ishira das Kleid mopsen will. Außerdem gab es in Inagi 3 einige lustige Verschreiber:

“Sie versuchte, ihre Nervosität in den Begriff zu bekommen.”
“Ishira konnte es ihm nicht verdübeln.”
“Der Drache [...] hielt auf eine Stelle mordöstlich der Stadt zu.”
"[...] das Verliesl [...]"



Gibt es optische Vorlagen für deine Figuren? Haben dich z.b. Schauspieler inspiriert?


Optische Vorlagen gab es am Anfang nur für Ishira, Yaren und Mebilor. Bei den ersten beiden gemalte bzw. am Computer generierte Figuren, bei Mebilor das Foto eines alten Asiaten. Nach und nach habe ich weitere Bilder in Stockfotoportalen und bei Pinterest gefunden, die meine Vorstellung beflügelt haben. Auf Pinterest gibt es auch eine eigene Inagi-Seite: 




Die Inagi Reihe ist nun mit dem dritten Band abgeschlossen. Hast du schon neue Ideen?


     Ja, es gibt zwei neue Projekte. Beide sind im Bereich der Fantasy angesiedelt, das eine mehr ein Märchen, das andere mit Bezügen zur Realität. Beide Bücher sollen in sich abgeschlossen sein, also keine Mehrteiler (zumindest das Märchen). Aber die Ideen sind noch sehr vage: ein paar Charaktere, ein paar Handlungsorte, ein paar Handlungsfetzen. Nur so viel sei verraten: Beim Märchen wird die Protagonistin ein Wassergeist sein, bei der anderen Geschichte kommt den berühmten Kupferstichen „Carceri“ von Piranesi eine große Bedeutung zu. Vor 2017 wird aber keine davon auf den Markt kommen. Eventuell werde ich aber mein interaktives Spielbuch als eBook veröffentlichen.





Das Gewinnspiel:


Um in den Lostopf zu hüpfen beantwortet mir bitte folgende Frage:

Wie gefällt euch das Interview?

Hinterlasst mir einfach einen Kommentar, bitte beachtet auch die Teilnahmebedingungen





Die Preise:




Morgen geht es bei Susanne von Magische Momente mit einem Protagonisten Interview weiter.



Teilnahmeregeln

Teilnahme am Gewinnspiel ist erst ab 18 Jahren, oder mit Erlaubnis der Eltern
Bewerber erklären sich im Gewinnfall bereit, öffentlich genannt zu werden
Ein Anspruch auf Barauszahlung des Gewinns besteht nicht
 Keine Haftung für den Postversand
 Versand der Gewinne innerhalb Deutschland – Österreich – Schweiz
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen
Bitte darauf achten eine Mail Adresse zu hinterlassen oder sich im Gewinnfall innerhalb einer Woche zu melden, denn ansonsten verfällt der Gewinn!
 Das Gewinnspiel läuft vom 04.Januar 2016 - 10.Januar 2016 um 23:59 Uhr.
 Jeder Teilnehmer der an allen Anlegestationen der Blogtour kommentiert (Frage beantwortet) bekommt für jeden Tag und jeden Blog jeweils 1 Los. ( Bis zu 6 Lose kann man somit bekommen und die Gewinnchance erhöht sich automatisch.)
Die Gewinnerbekanntgabe erfolgt am 11.Januar 2016 auf allen teilnehmenden Blogs im Laufe des Tages


Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    ich fande das Interview sehr gut. Ich finde es immer interessant den Autor hinter dem Buch und seinen Schreiballtag kennenzulernen. Interessant finde ich auch welche Projekte die Autorin noch so in der Schublade hat.

    Liebe Grüße
    Isabelle
    isabelle.wendler[at]gmx.net

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen ♥

    Ich liebe Interviews, weil man da mehr erfährt als sonst :) Vielen Dank dafür. Mir hat das Interview richtig gut gefallen!

    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    hm, interessant und aufschlussreich, wie die Autorin auf ihre Idee und Denkanstösse kommt.

    Sehr interessant auch ihr interaktives Spielbuch als eBook! wobei ich mir da wirklich noch keine rechte Vorstellung machen kann....was das mal sein wird.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  4. Hey zusammen,

    ich finde es immer sehr interessant, wie und wo Autoren arbeiten und vor allem wo sie immer ihre tolle Ideen herhaben.

    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Ein tolles Interview. Ich finde es immer wieder interessant woher ein Autor seine Ideen für ein Buch nimmt.

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend,
    mir gefällt das Interview sehr gut. Es ist immer schön zu hören, WO ein Autor schreibt, ob es besondere Rituale gibt, wie lange ein Buch dauert oder was die nächsten Projekte sind.
    Liebe Grüße Bettina H.
    bettinahertz66@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  7. Hallo und vielen Dank für diesen schönen Beitrag zur Blogtour! Das Interview mit der sympathischen Autorin hat mir sehr gut gefallen. Die Ideen für ihre beiden geplanten Bücher finde ich sehr spannend.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
  8. Dankeschön für das schöne Interview! Ich finde sowas immer so cool, wenn man erfährt wie die Autoren auf ihre Ideen kommen und was sie so davor gemacht haben ;) Am meisten gefallen haben mir die Ideen für die nächsten Bücher-Projekte! Schade, dass sie erst 2017 erscheinen :(

    Liebe Grüße

    MiraxD

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    Vielen Dank für das tolle Interview, es gefällt mir sehr gut ;)

    Liebe Grüße

    Silence
    silencesbuecherwelt@gmail.com

    AntwortenLöschen
  10. Hi,
    ich finde das Interview toll und interessant! Ich kannte die Autorin vorher noch nicht, und drum finde ich es immer interessant solche Interviews zu lesen!!!

    Lg
    Gaby

    http://escape-into-dreams.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  11. Das Interview ist sehr interessant und das Foto finde ich besonders toll. ♥

    Liebe Grüße - Dein Lenchen

    AntwortenLöschen
  12. Hallo
    Danke das Interview war sehr schön.ich finde es interessanten die Bücher geschrieben werden.lg Heidi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    danke für das Interview. Mich interessiert immer sehr wie den Autoren die Idee zu ihren Romanen kam.

    Liebe Grüße
    Yasmin (yasi891@web.de)

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.