Donnerstag, 14. Januar 2016

[Rezension] Atlantis - Der Drachenkrieger von Gena Showalter

Autor: Gena Showalter
Verlag: Harper Collins
Reihe: Band 1
Seiten: 316
Preis: Broschiert / E-Book:  9,99 Euro
Erschienen: 10.12.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins









( Quelle: Harper Collins )






Wenn ein Mensch den Drachenherrscher Darius en Kragin erblickt, sind seine Sekunden gezählt. Denn Darius richtet jeden, der das Portal zum versunkenen Atlantis durchschreiten will.Deshalb müsste er auch die rothaarige Menschenfrau töten, die unvermittelt durch eine geheime Pforte in sein Reich tritt. Da entdeckt er das verloren geglaubte Drachenmedaillon an ihrem zarten Hals. Und weil sie das begehrenswerteste Geschöpf ist, das er seit Jahrhunderten erblickt hat, kann Darius nicht anders, als ihr das Leben zu lassen. Ein schrecklicher Fehler? Grace zieht ihn nicht nur mit ihren körperlichen Reizen in den Bann. Sie kann nicht nur ihm zum Verhängnis werden, sondern ganz Atlantis....

            


   "Spürst du es, Junge? Spürst du, wie der Nebel sich bereit macht?"




                                     

                 


Ich hatte schon viel von der Autorin gehört, allerdings hatte ich selbst noch kein Buch von ihr gelesen.
Umso gespannter war ich natürlich auf Atlantis, der Klappentext und auch das Cover konnten mich auf Anhieb überzeugen.
Allerdings hatte ich auch ein paar bedenken, denn die Meinungen zu diesem Buch gehen stark auseinander.
Mir persönlich hat dieses Buch richtig gut gefallen, ich denke entweder mag man es oder eben nicht.

Ich begann mit dem lesen und wurde durch einen spannenden Prolog mitten in die Welt von Atlantis gezogen.
Darius ist der Krieger König der Drachen, außerdem wacht er über den "Nebel" ein Portal mit dem Menschen aus der Oberwelt nach Atlantis  reisen können. Darius hat die Verantwortung jeden Menschen der durch das Portal tritt zu töten.
Diese Aufgabe nimmt er sehr ernst, denn Atlantis muss vor der Gier der Menschen beschützt werden.

Doch als Grace durch das Portal tritt kann der mächtige Krieger ihr kein Haar krümmen. Grace zieht ihn magisch an, zwischen den beiden beginnt es mächtig zu knistern.
Schnell schon können die beiden nicht mehr die Finger voneinander lassen, doch Darius vergisst nicht das er Grace umbringen muss. Doch mit jeder Minute die sie gemeinsam verbringen kommt sein Entschluss ins wanken.

Der Schreibstil der Autorin war für mich locker und flüssig.
Ich habe dieses Buch verschlungen und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Die Charaktere in diesem Buch sind sehr unterschiedlich. Darius der mächtige Krieger und Grace die zarte Menschenfrau die ständig von Selbstzweifeln geplagt wird, eine brisante Mischung.
Zu den Charakteren kann ich sagen, ich fand sie toll gezeichnet. Sie wirkten authentisch und realistisch.

Auch die Handlung hat mir gut gefallen.
Grace die verzweifelt ihren Bruder sucht und Darius der Atlantis und sein Schloss retten muss.
Das Ende kam mir dann schon fast ein wenig zu schnell, ich hätte gerne noch weiter gelesen.
Allerdings habe ich gesehen das es bald einen zweiten Band geben wird, eines ist klar auch diesen Teil werde ich wieder lesen.

Zusammenfassend gesagt ist Atlantis - Der Drachenkrieger ein spannendes und rasantes Fantasyabenteuer in dem auch die Erotik und Liebe nicht zu kurz kommt.
Klare Empfehlung von mir!


                                    

                             


Mit Atlantis - Der Drachenkrieger ist der Autorin ein spannender und fesselnder Reihenauftakt gelungen der mich bestens unterhalten hat.
Von mir bekommt dieses Buch 5 Eulen!      





Kommentare:

  1. Huhu,

    habe ich dir eigentlich schon gesagt, dass mir dein neues Design unheimlich gut gefällt. Könnte auch daran mit liegen, dass diese ganzen Eulen einfach liebe. :D

    Hui und das Buch klingt durchaus mehr als interessant, sodass es eventuell irgendwann auch mal bei mir landen wird. *gg*

    Liebe Grüße,
    ruby

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Design auch mega hübsch :D Ich lese das Buch im Februar und bin gespannt. Die Herren der Unterwelt von ihr mochte ich immer sehr gerne.

    LG Carina

    AntwortenLöschen
  3. Hi Line,

    ich fand das Buch auch gut, auch wenn mir "Die Herren der Unterwelt" noch einen Tick besser gefallen hat :-)

    LG Desiree

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.