Sonntag, 24. Januar 2016

[Rezension] Witch Hunter von Virginia Boecker







Titel: Witch Hunter
Autor: Virginia Boecker
Verlag: dtv
Reihe: Band 1
Seiten: 400
Preis: Gebundene Ausgabe: 17,95 / E-Book: 15,99 Euro
Erscheint am: 18.03.2016
Wertung: 5 / 5







Wer ist Freund? Wer ist Feind?


Als die 16-jährige Elizabeth mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, das ihr zum Schutz dienen soll, wird sie in den Kerker geworfen und der Hexerei angeklagt. Doch wider Erwarten retten weder Caleb, ihr engster Freund und heimlicher Schwarm, noch ihr Lehrmeister Blackwell sie vor dem Scheiterhaufen. Stattdessen befreit sie in letzter Sekunde ein ganz anderer: Nicholas Perevil, der mächtigste Magier des Landes und Erzfeind aller Hexenjäger. Er lässt sie heilen und nimmt sie bei sich und den Magiern auf. Denn längst ist im Hintergrund ein Machtkampf entbrannt, und Elizabeth spielt darin eine Schlüsselrolle. Nun muss sie sich entscheiden, wo ihre Loyalitäten liegen.


          
Ich stehe am Rand eines Platzes, auf dem sich die Menschen drängen.


                                 
Was war ich gespannt auf dieses Buch, ich meine das Cover ist ja schon mal der Hammer, doch auch der Klappentext und der Titel überzeugten mich sofort.

Ich begann  mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen.
Schon nach wenigen Seiten war ich in der Geschichte gefangen und konnte mich der Sogwirkung nicht mehr entziehen.

Ich lernte Elizabeth eine der besten Hexenjägerin kennen.
Doch als sie mit einem Bündel Kräuter gefunden wird, wird sie selbst der Hexerei angeklagt.
Im Kerker gefangen gehalten schwört Caleb sie zu befreien, doch die Tage schleichen dahin und niemand kommt um Elizabeth zu retten
Nur noch halb am Leben befreit sie in letzter Sekunde der mächtigste Magier im Land.

Schon bald erfährt Elizabeth die ganze Wahrheit, nun liegt es an ihr sich zu entscheiden....

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, schon nach wenigen Seiten war ich in der Geschichte gefangen.
Ich konnte und wollte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen. Das lag vor allen auch an der Sogwirkung des Buches der man sich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere sind einfach wundervoll authentisch und realistisch gezeichnet.
Elizabeth habe ich sofort in mein Herz geschlossen, sie ist unglaublich stark und lässt sich durch nichts unterkriegen.

Caleb war mir zu Beginn auch recht sympathisch doch im Verlauf der Geschichte zeigte sich deutlich das seine Machtgier stärker ist als alles andere. Das er dafür sogar seine beste Freundin verrät.

Doch auch alle Nebencharaktere wie John, Peter usw sind einfach unglaublich realistisch beschrieben.
Das machte dieses Buch zu einem wahren Lesegenuss.

Die Handlung ist bis zur letzten Seite unglaublich spannend und fesselnd.
Diese neue Welt und natürlich auch die Thematik der Magie haben mich völlig überzeugt und begeistert.
Das Ende hielt für mich noch mal einen spannungsgeladenen Showdown bereit der mich sprachlos machte. Was mir auch richtig gut gefallen hat ist das dieses Buch keinen Cliffhanger hat, die Wartezeit auf den nächsten Band ist daher nicht ganz so quälend.

Zusammenfassend gesagt ist Witch Hunter ein grandioser Reihenauftakt der mich bestens unterhalten hat. Sympathische Charaktere und eine rasante wie spannende Handlung
haben mir tolle Lesemomente beschert.

Klare Empfehlung!



                                     

Mit Witch Hunter ist der Autorin ein Jugend - Fantasybuch der besonderen Art gelungen. Hier erwartet den Leser eine völlig neue Welt, tolle Charaktere und eine rasante, spannende und auch emotionale Handlung!
Dieses Buch bekommt von mir natürlich die volle Punktzahl! 5 Eulen.



Kommentare:

  1. <3 Da werde ich noch neugieriger auf das Buch

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Rezension <3
    ich hab bei der dtv-Challenge leider kein Glück gehabt, und muss mir das Buch wohl jetzt kaufen... naja.
    Aber das scheint es ja wert zu sein ;) Da ich eh so ein Fantasy-Nerd bin, macht es sich in meinem Regal dann bestimmt auch gut, so wunderschön, wie das Cover ist.
    Liebe Grüße
    Selina
    von Selina’s Book Obsession

    AntwortenLöschen
  3. Das Buch möchte ich auch gern lesen, ist aber noch so lange bis es erscheint. *grummel* Hatte leider kein Glück bei der Blogger-Challenge.

    Liebe Grüße

    Deine Lenchen

    AntwortenLöschen
  4. Will das auch unbedingt lesen, aber ich hatte auch kein Glück :( *hoil*

    AntwortenLöschen
  5. Huhu,
    ich Reihe mich mal ein, mein dtv-Beitrag kam auch zu spät, aber bei den vielen positiven Rezensionen steht es nun ganz oben auf der Wunschliste!
    LG anja

    AntwortenLöschen
  6. Hey meine liebe Line,

    eine tolle Rezi, genau wie viele andere scheint dich das Buch total überzeugen zu können. Hach jetzt bin ich glatt nochmal neugieriger darauf. Wieso bitte macht DTV nur eine solche Aktion so unglaublich frühzeitig. Jetzt gehe ich ja vor Sehnsucht ein bis endlich mal das buch erscheint und ich die Möglichkeit habe es zu lesen. :D
    Nach deiner Meinung habe ich jetzt auf alle Fälle nochmal mehr Lust darauf es zu lesen. ;)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  7. Huhu Liebes,
    Ich stecke gerade noch mitten drin im Buch. Es ist einfach toll! Vor allem die Kombi 15.Jhdt. und Hexen ist genial!
    Bin schon gespannt, was ihr offenbart wird.
    Bin dann mal weiter lesen.

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.