Freitag, 4. März 2016

[Rezension] Daughters of Darkness - Scarlett von Bianca Iosivoni



Autor: Bianca Iosivoni
Verlag: Romance Edition
Reihe: Band 1
Seiten: 280
Preis: Broschiert: 12,99 / E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 26.02.2016
Wertung: 5 / 5






(Quelle: Romance Edition)


Sie will Rache – er will Gerechtigkeit

Die Auftragskillerin Scarlett Morrington traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS-Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will – und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist …


             
Die besten Nächte begannen mit einem Martini - und endeten mit dem Tod eines Mannes.



                              

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, als erstes fiel mir natürlich das Cover auf, doch auch der Klappentext und der Titel überzeugten mich auf Anhieb.
Bei diesem Buch handelt es sich um eine Spin Off Story, einige Charaktere kennt der Leser schon aus der Hunters Reihe der Autorin.
Doch man muss nicht zwingend die Hunters Reihe kennen, dieses Buch kann man auch ohne Vorkenntnisse gut lesen.

Ich Begann mit dem lesen und war sofort mitten im Geschehen.
Ich lernte Scarlett kennen die eine eiskalte Auftragskillerin ist. Sie erledigt jeden Auftrag ohne mit der Wimper zu zucken, denn wer schuldig ist gehört bestraft.
Doch hinter dieser Fassade ist Scarlett völlig anders, sie ist verletzlich und auch nachdenklich, die Geschehnisse in ihrer Kindheit lassen sie nicht ruhen und auch jetzt scheint die Vergangenheit zurück zu kehren...
Als sie Garrett kennen lernt spürt sie sofort diese Anziehungskraft, es knistert deutlich zwischen den beiden.
Doch sind beide bereit für den anderen da zu sein?

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, dadurch liest sich dieses Buch sehr angenehm. Ich habe es in einem Zug ausgelesen.
Schon nach wenigen Seiten entwickelte dieses Buch eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. Erzählt wird die Story abwechselnd zwischen Scarlett und Garrett. Dadurch konnte ich die Gefühle und Gedanken der einzelnen Protagonisten nachvollziehen.


Die Charaktere sind authentisch und realistisch beschrieben.
Scarlett habe ich schnell in mein Herz geschlossen, sie war mir schon nach wenigen Seiten sympathisch. Auch Garrett ist ein toller Charakter den ich schnell in mein Herz schließen konnte.
Doch auch die anderen Charaktere sind einfach toll beschrieben.

Die Handlung bietet eine bunte Mischung, neben spannender Szenen, gab es auch immer wieder berührende und emotionale Szenen.
Doch auch die Erotik kommt nicht zu kurz.
Genau diese Mischung machte dieses Buch für mich zu einem kleinen Highlight.
Ich bin schon gespannt auf die folgenden Teile und werde auch diese mit Sicherheit lesen.

Mich konnte die Story rund um Scarlett, Garrett und die Daughters of Darkness völlig fesseln, ich hatte tolle Lesemomente und bin von dieser neuen Reihe mehr als begeistert!

Daher kann ich gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.



                             


Mit Daughters of Darkness - Scarlett ist der Autorin ein rasanter und auch spannender Reihenauftakt gelungen der mich bestens unterhalten konnte!
Tolle Charaktere, eine spannungsgeladene Handlung und ein toller Schreibstil überzeugen auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt natürlich die volle Punktzahl, 5 Eulen!


1 Kommentar:

  1. Hallo Line,
    ich habe eure Blogtour verfolgt, danach hatte ich mir einer Rezension dieser Art bereits gerechnet. Klingt wirklich super spannend und landet auf jeden Fall auf der Merkliste.
    Ganz oben auf der Wunschliste steht allerdings: mehr Lesezeit... ;)
    Lieben Gruß
    anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.