Mittwoch, 16. März 2016

[Rezension] Die Shannara Chroniken - Elfensteine von Terry Brooks



Autor: Terry Brooks
Verlag: Blanvalet
Seiten: 736
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 7,99 Euro
Erschienen: 15.02.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Blanvalet 





(Quelle: Blanvalet Verlag)


Der Roman zum Fantasy-Serien-Highlight 2016


Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.


Die Shannara-Chroniken – Elfensteine ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Die Elfensteine von Shannara«, »Der Druide von Shannara« und »Die Dämonen von Shannara«.




                    

Die nahe Morgendämmerung erhellte schwach den nächtlichen Himmel, als die Erwählten den Garten des Lebens betraten.



                                  



Nachdem ich von "Das Schwert der Elfen" so begeistert war, war es natürlich klar das ich auch "Elfensteine" einfach lesen musste.
Ich habe jetzt die gleichnamige Serie noch nicht gesehen, dazu habe ich mich aber bewusst entschieden den ich wollte im Vorfeld einfach das Buch kennen.

Auch hier in diesem Buch des Autoren ist der Schreibstil wieder etwas ganz besonderes. Ich wusste schon was mich erwarten wird deshalb habe ich mich schnell wieder einlesen können. Doch ich muss klar betonen das man sich auch hier auf das gelesene konzentrieren muss, es ist nun mal kein Buch was man mal eben nebenbei verschlingt.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch beschrieben.
Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und habe auch ihre Handlungen nachvollziehen können.

Die Handlung ist wahnsinnig spannend, ich bin auch jetzt noch nach dem lesen vollkommen begeistert!!!
Was mir auch besonders gut gefallen hat ist die detaillierte und bildgewaltige Kulisse, der Autor beschreibt diese derart grandios, das es mir vorkam ich wäre ein Teil der Geschichte. Ich habe die Augen geschlossen und schon sprang mein Kopfkino von alleine an

Ich weiß gar nicht was ich noch schreiben soll, ich denke aber ihr seht selbst wie begeistert ich bin!
Natürlich kann ich nicht anderes als euch dieses Buch zu empfehlen.
Klare Empfehlung.

Ich muss ja gestehen das ich nun richtig gespannt bin auf die Serie.
Ich denke diese werde ich mir bald ansehen und ich hoffe inständig das sie genauso gut gemacht ist wie dieses Buch!


                           

Mit Die Shannara Chroniken - Elfensteine ist dem Autoren ein weiteres Fantasy Meisterwerk gelungen welches mich bestens unterhalten konnte. Auch jetzt nach dem lesen kann ich diese Reihe nicht vergessen. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!
5 Eulen!



Kommentare:

  1. Hallo Line,

    hab das Buch auch gelesen muss aber sagen das es wirklcih nciht übel war, aber für mich doch Schwächen hatte. Und dieses Ende. Ich könnte mich immer noch schwarz darüber ärgern XD

    Tintengrüßevon der Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    schöne Rezi! Ich bin leider noch ziemlich am Anfang des Buches, glaube ungefähr bei Seite 120 oder etwas in der Art. Jedoch hoffe ich, dass ich es ebenso gut finden werde.

    LG
    Sophia
    sophias-bookplanet.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Süße,
    Ich habe hier noch die uralten Ausgaben rumliegen und hab mich bisher immer davor gedrückt. Nun sehe ich überall begeisterte Rezis. Oh mann, ich geh wohl mal Kartons durchsuchen ;)

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.