Samstag, 26. März 2016

[Rezension] Nirgends wirst du sicher sein von Nancy Bush


Amazon




Autor: Nancy Bush
Verlag: Knaur
Reihe: Band 1
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 01.12.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: ©  Knaur Verlag




(Quelle: Knaur Verlag)

Um Haaresbreite entgeht Liv einem Massaker an ihrem Arbeitsplatz. Doch galt der Anschlag tatsächlich der Soft­ware-Firma, wie die Polizei vermutet? Liv befürchtet, dass sie das eigentliche Ziel war und dass das geheimnisvolle Päckchen aus dem Nachlass ihrer Mutter etwas damit zu tun hat. Aber Undercover-Detective Rafferty ist der Einzige, der ihr glaubt. Gemeinsam begeben sie sich auf eine beispiellose Jagd nach einem perfiden Killer ...



       

"Er stand draußen im Garten und starrte auf das Haus."



                           
Ich hatte schon viel über die Autorin und über dieses Buch gehört, ich habe bisher noch kein Buch von ihr gelesen war aber wahnsinnig gespannt was mich in diesem Thriller erwarten würde.

Ich begann mit dem lesen und es ging gleich spannend los. Das Buch beginnt mit einem Prolog aus der Sicht des Täters. Dieser kurze Abschnitt war sehr spannend und hat mir unglaublich gut gefallen.
Kurz danach lernte ich Liv kennen, diese war zu diesem Zeitpunkt erst 6 Jahre alt und feierte gerade ihren Geburtstag. Doch irgendetwas scheint nicht zu stimmen.
Doch ehe Liv begreifen kann was geschieht ist ihre Mutter auch schon Tod.

Selbst Jahre später leidet Liv unter den Erlebnissen, es vergeht keine Nacht in der sie nicht von Albträumen geplagt wird.
Als sie schließlich nur knapp einen Anschlag entkommt fängt sie an zu zweifeln. Was wenn der Anschlag in Wirklichkeit ihr gegolten hat?
Gemeinsam mit Undercover-Detective Rafferty begibt sie sich auf die Suche....


Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, dadurch habe ich diesen Thriller in einem Zug ausgelesen.
Einmal begonnen konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Die Autorin schreibt bildhaft und detailliert.
Erzählt wird die Story aus der Sicht von Liv, doch es gibt auch immer wieder kurze Einblicke in die Gedanken des Täters. Das gefällt mir natürlich richtig gut und sorgte für zusätzliche Spannung.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch beschrieben. Liv tat mir zu beginn unglaublich leid, was sie als kleines Mädchen erleben musste ist der Albtraum schlechthin. Es wunderte mich nicht das sie dieses Erlebnis kaum verarbeiten konnte. Auch die Therapie scheint ihr nicht geholfen zu haben. Dennoch kämpft sie um ein Leben ohne Angst.

Die Handlung ist unglaublich spannend und fesselnd.
Das Ende gleicht einen Showdown, voller Action und Spannung die man kaum überbieten kann.

Alles in allem ist dieser Thriller ein MUSS für jeden Fan des Genres.
Die Autorin konnte mich vollkommen überzeugen, schon jetzt bin ich sehr gespannt auf die beiden noch folgende Bände. Meine Erwartungen wurden bis jetzt auf jeden Fall übertroffen.

                           

Mit "Nirgends wirst du sicher sein" ist der Autorin ein spannungsgeladener und fesselnder Thriller gelungen der mich völlig begeistern konnte. Von mir bekommt dieses Buch natürlich die volle Punktzahl! 5 Eulen!




1 Kommentar:

  1. Huhu :)

    eine sehr schöne Rezension. Ich hatte bislang wenige zu dem Buch gelesen, umso schöner ist es dann, wenn man eine Rezi findet. Ich hab das Buch auch gelesen und mich konnte es irgendwie nicht ganz überzeugen. Leider wurde ich nicht so richtig warm mit Liv, was mir das Lesen manchmal sehr erschwerte. Totzdem kann ich dich total verstehen. Die Spannung gefiel mir in dem Buch auch sehr gut und die Tatsache, dass man als Leser einen Einblick in die Gedanken des Täters bekommt. Tolle Umsetzung!

    Ich wünsche dir schöne Ostertage :)
    Alles Liebe, Caterina

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.