Mittwoch, 23. März 2016

[Rezension] Über den Dächern wir zwei von Angela Kirchner


Autor: Angela Kirchner
Verlag: Oetinger 34
Seiten: 207
Preis: Gebundene Ausgabe: 9,99 / E-Book: 5,99 Euro
Erschienen: 25.01.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Oetinger 34





(Quelle: Oetinger 34)


Erste Liebe. Zart und real: Die 17-jährige Mina ist perfekt darin, sich gegenüber Gleichaltrigen unsichtbar zu machen. Ein Unfall stellt ihre geordnete Welt auf den Kopf und lässt sie einen vorsichtigen ersten Schritt auf ihren Nachbarn Theo zu machen. Auf Theo, der es liebt, über den Dingen zu schweben. Dessen Rückzugsort das Garagendach zwischen den beiden Häusern ist. Und der schon ewig heimlich in Mina verschossen ist. Finden die beiden so unterschiedlichen Aussenseiter zusammen? über den Dächern wir zwei ist eine ganz besondere Liebesgeschichte von Angela Kirchner. Feinfühlig. Humorvoll. Echt.




              



Seit über drei Jahren habe ich diese Leiter nicht betreten.




                            


Auf dieses Buch war ich sehr gespannt! Der Titel klingt einfach schön und auch das Cover ist einfach ein Hingucker.

Mina und Theo kennen sich von klein auf und waren unzertrennlich bis es zu einem Bruch kam.
Mittlerweile haben sie seit einigen Jahren keinen Kontakt mehr. Nachdem Theos Zwillingsbruder einen schweren Unfall hatte nähern sich die beiden wieder an.
Hat ihre Freundschaft noch eine Chance?


Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, sie schaffte es mich in den Bann der Story zu ziehen. Schon nach wenigen Seiten konnte ich dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.
Es entwickelte eine unglaubliche Sogwirkung.

Ich muss ja gestehen das meine Erwartungen eigentlich nicht besonders groß waren.
Doch was die Autorin hier geschaffen hat ist mehr als einmalig, sie schreibt voller Gefühl.

Die Charaktere sind einfach toll gezeichnet. Ich habe sowohl Mina als auch Theo sofort in mein Herz geschlossen.
Beide sind authentisch und realistisch beschrieben. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und konnte auch ihre Gefühle und ihre Handlungen nachvollziehen.

Die Handlung ist sehr fesselnd, aber auch berührend und ein wenig emotional, doch auch der Humor kommt nicht zu kurz. So musste ich während des lesen mehrmals kräftig laschen.

Zusammenfassend gesagt ist dieses Buch ein tolles Jugendbuch welches jung und als gleichermaßen begeistern kann.
Ich für meinen Teil bin auch jetzt noch begeistert. Denn dieses Buch bescherte mir sehr unterhaltsame Lesemomente.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!



                                


Mit "Über den Dächern wir zwei" ist der Autorin ein tolles Jugendbuch gelungen welches mich bestens unterhalten konnte.
Natürlich bekommt auch dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!





Kommentare:

  1. Hi!
    Ohhh das klingt aber sehr gut, danke für die Rezension!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    eine tolle Rezi zu einem Buch, das mit bisher noch gar nicht aufgefallen ist. :) Hört sich auf jeden Fall nach einem tollen Buch und ich werde es mal auf meine Wunschliste packen.

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.