Sonntag, 20. März 2016

[Rezension] Zwei für immer von Andy Jones




Autor: Andy Jones
Verlag: Rütten & Loening
Seiten: 432
Preis: Gebundene Ausgabe: 14,99 / E-Book: 
Erschienen: 25.01.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon






(Quelle: Amazon)

"Ich liebe dich, Ivy. Ich finde dich klug und witzig und schön … Doch bist du die Richtige? Oder bist du nur noch hier, weil du schwanger bist? 

Ich hoffe, dass alles gut ausgeht, aber die Wahrheit ist: Ich weiß es nicht."


Als er Ivy begegnet, ist Fisher wie vom Blitz getroffen, und bald ist er sich sicher, dass aus der Sache etwas werden könnte. Noch weiß keiner der beiden, dass die Entscheidung über ihre Zukunft längst gefallen ist: Ivy ist schwanger. Doch während das neue Leben in Ivy heranwächst, muss sich Fisher um seinen schwer erkrankten Freund El kümmern. Und Ivy und Fisher sind immer noch damit beschäftigt, sich kennenzulernen. Denn es ist eine Sache, sich zu verlieben – miteinander zu leben ist eine ganz andere Geschichte …





"Die Leute fragen: Wie lange seid ihr schon zusammen?"


                 


Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, allein schon der Klappentext bescherte mir eine Gänsehaut und überzeugte mich völlig. Das Cover ist ein toller Hingucker der sofort auffällt.

Was mir als erstes natürlich aufgefallen war, hier handelt es sich nicht um die typische Teenager Liebesstory, das Gegenteil ist der Fall. Die beiden Hauptcharaktere Ivy und Fisher sind 31 und 42 Jahre alt. Da bekam das Buch gleich einen dicken Pluspunkt von mir.

Ich begann mit dem lesen und war ziemlich schnell in der Story drin.
Gut ich muss zugeben das ich etwas irritiert war, denn ich dachte eine Erwachsene Frau wird nicht mehr nicht "aus versehen" schwanger, aber gut hier war es anders.
Außerdem merkte ich schnell das es sich hier nicht um die typische Liebesstory mit lauter Geigen und rosa Wolken am Himmel handelt. Denn wie im wahren Leben ist auch bei Fisher und Ivy  nicht immer alles rosarot.

Der Schreibstil des Autoren ist locker und flüssig und passt einfach perfekt zum Buch.
Was mir wahnsinnig gut gefallen hat war die Tatsache das dieses Buch komplett aus Fishers Sicht erzählt wird.
Das ist etwas völlig anderes und man bekommt komplett andere einblicke in die Story denn normalerweise werden Liebesgeschichten ja immer aus der Sicht der weiblichen Protagonistin erzählt!
Ich muss sagen mir hat dieser Erzählstil wahnsinnig gut gefallen.

Die Charaktere sind realistisch und authentisch beschrieben, sie wirkten wie aus dem realen Leben und genau das machte die beiden für mich so symphatisch.
Ich konnte mich ziemlich gut in sie hineinversetzten und konnte auch ihre Handlungen und ihre Gefühle nachvollziehen.

Die Handlung ist fesselnd und emotional und bescherte mir eine Achterbahn der Gefühle.
Ich habe mit gezittert und mit gelitten.

Tja was bleibt mir nun noch zu sagen?
Ich denke ihr könnt selbst sehen wie gut mir dieses Buch gefallen hat.
Ihr wollt eine etwas andere Liebesgeschichte lesen? Dann ist dieses Buch genau das richtige für euch.
Realistisch und lebensnah, zum dahin schmelzen!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung von mir!


                           

Mit Zwei für immer ist dem Autoren eine Liebesstory der besonderen Art gelungen. Der einmalige Erzählstil, eine fesselnde und emotionale Handlung und ein wundervoller Schreibstil überzeugten mich völlig!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.