Samstag, 9. April 2016

[Rezension] Atlantis - Das Juwel der Macht von Gena Showalter



Autor: Gena Showalter
Verlag: Mira Taschenbuch / Harper Collins
Reihe: Band 2
Seiten: 352
Preis: Broschiert / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 10.03.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins








(Quelle: Mira Taschenbuch)



Agent Grayson James hat einen Auftrag: das Juwel von Atlantis finden und dafür sorgen, dass es nicht in die falschen Hände gerät – selbst wenn das bedeutet, es zu zerstören. Doch nachdem er die schöne Jewel vor einer Horde Dämonen gerettet hat, scheint seine Mission auf einmal unmöglich. Denn sie ist das Juwel, das jeder in Atlantis beherrschen will. Und er ist der Halbgöttin längst verfallen. Statt sie zu töten, nimmt er es mit Dämonen, Drachen und Vampiren auf – und mit einer Prophezeiung, die sie beide zerstören könnte.







"Die Götter hatten nie die Absicht gehabt, sie zu erschaffen."



                       


Auf dieses Buch war ich richtig gespannt, der erste Teil hatte mir bereits unglaublich gut gefallen daher war ich richtig gespannt was mich in dieser Fortsetzung erwarten würde.

Ich begann mit dem lesen und lernte Grayson und Jewel kennen.
Eigentlich hatte Grayson den Auftrag das geheimnisvolle Juwel zu finden. Tja als er es schließlich durch Zufall findet scheint sein Auftrag schon gescheitert. Denn das Juwel ist eine wunderschöne Halbgöttin der Grayson das Leben rettet.
Ehe sich Grayson versieht ist es auch schon um ihn geschehen und er fühlt sich unweigerlich zu ihr hingezogen. Beide sind auf der Flucht und Grayson nimmt es mit Dämonen und Vampiren auf um Jewel zu schützen.
Doch die Prophezeiung lässt sich nicht täuschen.....
Haben die beiden eine Chance? Kann ihre Liebe bestehen?

Der Schreibstil der Autorin ist wie gewohnt sehr locker und flüssig.
Schon nach wenigen Zeilen hat es die Autorin geschafft mich völlig in den Bann der Story zu ziehen.
Dieses Buch entwickelte genau wie sein Vorgänger eine enorme Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere hat die Autorin authentisch und realistisch gezeichnet.
Grayson und auch Jewel habe ich sofort in mein Herz schließen können.
Beide sind doch so unterschiedlich, ergänzen sich aber zusammen einfach perfekt.
Was habe ich mit den beiden mit gefiebert und mit gezittert.
Denn eines ist klar leicht haben sie es von Anfang an nicht.

Die Handlung ist sehr spannend und auch fesselnd.
Die besondere Mischung aus Fantasy, Liebe und sinnliche Leidenschaft ist einfach perfekt
und macht so das Buch zu etwas ganz besonderen.

Ich bin auch jetzt nach dem lesen noch völlig begeistert.
Der erste Teil hat mir schon richtig gut gefallen doch dieser zweite Teil packt noch eine Schippe drauf.
Zusammenfassend gesagt toppt "Das Juwel der Macht" seinen Vorgänger noch und bescherte mir überaus spannende Lesemomente.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.



                     



Mit "Atlantis - Das Juwel der Macht" ist der Autorin eine spannungsgeladene Fortsetzung gelungen die mich völlig geflasht hat.
Tolle Charaktere, eine fesselnde Handlung und ein flüssiger Schreibstil überzeugen auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt von mir 5 Eulen!





1 Kommentar:

  1. Huhu,
    hmm, Band 1 konnte mich ja nicht komplett überzeugen. Einerseits bin ich schon ein wenig neugierig, wie es weitergeht, aber andererseits fürchte ich, dass der Stil ähnlich bleibt und mich das Buch wieder in den Wahnsinn treibt ;)
    Lg anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.