Dienstag, 5. April 2016

[Rezension] Broken - Der Moment, in dem du fällst von Tabitha Suzuma



Amazon


Titel: Broken - Der Moment, in dem du fällst
Autor: Tabitha Suzuma
Verlag: Oetinger
Seiten: 384
Preis: Gebundene Ausgabe: 17,99 / E-Book: 13,99 Euro
Erschienen: 22.02.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Oetinger Verlag







(Quelle: Oetinger Verlag)


Mathéos große Liebe ist Lola. Doch Mathéo ist auch Großbritanniens Hoffnung auf olympisches Gold im Turmspringen. Und seine ehrgeizigen Eltern zeigen sich wenig begeistert über die Beziehung. Zum Glück ist Lolas Vater anders. Mit ihm versteht sich Mathéo blind. Doch dann gerät Mathéos Leben komplett aus den Fugen. Nach einer Siegesfeier wacht er mit Verletzungen am ganzen Körper auf, ohne Erinnerung an die Nacht zuvor. Erst als er sich beim Turmspringen am Kopf verletzt, kommt die Erinnerung zurück. Er wurde überfallen und brutal vergewaltigt. Als Lola davon erfährt, bittet sie ihn, zur Polizei zu gehen. Doch Mathéo hat ihr eines verschwiegen. Er kennt seinen Vergewaltiger.

"Broken" ist der neue Roman der "Forbidden"-Autorin Tabitha Suzuma.




             




"Er öffnet die Augen und weiß sofort, dass etwas Schreckliches passiert ist."




                           


Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, es war mein erstes der Autorin und das machte mich neugierig. Auch der Klappentext und der Titel überzeugten mich sofort.
Natürlich war mich gleich zu Beginn klar das die Thematik des Buches wirklich hart ist und alles andere als leichte Kost, doch ich fragte mich wie es die Autorin schaffte diese auch umzusetzen. Nun nach dem lesen kann ich sagen, was die Autorin hier geschaffen hat ist mehr als einmalig.

Mathéos scheint perfekt zu sein er hat seine große Liebe in Lola gefunden, außerdem ist er ein talentierter Turmspringer, auch die Schule hat er bald beendet.
Doch plötzlich geschieht etwas mit Mathéo, er kann es nicht genau erklären doch er weiß ihm ist etwas schreckliches zugestoßen. Doch sein Gedächtnis verdrängt dieses grauenvolle Erlebnis völlig.
Doch auf einmal kehren alle grauenvolle Erinnerungen zurück und für Mathéo beginnt eine schwere und qualvolle Zeit....


Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig. Ich habe dieses Buch an einem Abend ausgelesen.
Schon nach wenigen Seiten war ich völlig gefangen in der Story.
Die Autorin schreibt derart gefühlvoll das ich immerzu eine Gänsehaut hatte. Ein derart schweres Thema so realistisch rüber zu bringen ist wirklich eine Meisterleistung.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Gerade mit Mathéo ist der Autorin ein unglaublicher Charakter gelungen der mich völlig gefesselt hat.
Mathéos Gefühle und Gedanken mitzuerleben war wirklich manchmal hart, ihn in diesem Teufelskreis aus Schmerz, Scham, Hass und Selbstzweifeln vor zu finden war nicht leicht.

Die Handlung ist fesselnd, berührend und sehr emotional.
Selten hat mich ein Buch derart an die Grenzen getrieben wie dieses.
Ich für meinen Teil bin völlig begeistert, diese Autorin ist unglaublich und ich hoffe auf noch viele weitere Werke von ihr. Ich zähle schon jetzt zu ihren Fans.

Auch wenn dieses Thema schwer und unbegreiflich ist so finde ich dennoch hat die Autorin hier etwas besonderes geschaffen.
Ich kann gar nicht anders als euch dieses Buch zu empfehlen.
Falls ihr euch nicht sicher seid dann lest doch die Leseprobe auf der Verlagshomepage, diese habe ich euch oben verlinkt.


                                 


Mit "Broken - Der Moment, in dem du fällst" ist der Autorin ein wirklich grandioses Jugendbuch gelungen welches mich an meine Grenzen brachte. Ich bin völlig begeistert und ziehe meinen Hut vor der Autorin, was sie hier geschaffen hat ist der Hammer.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!






1 Kommentar:

  1. Huhu.

    ich fand Broken wirklich toll, allerdings kann es, wie ich finde, nicht wirklich mit Forbidden mithalten. Dennoch war es ein sehr emotionales Buch. Das Ende war dagegen überhaupt nicht mein Fall. o.O

    LG Diana

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.