Donnerstag, 7. April 2016

[Rezension] Engelsspiel von Klaus Schuker


Amazon




Autor: Klaus Schuker
Seiten: 420
Preis: Broschiert: 14,95 / E-Book: 12,99 Euro
Erschienen: 09.03.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Fabulus Verlag







(Quelle: Fabulus Verlag)



Ein nächtliches Tête-à-Tête mit der erst 17-jährigen, bildhübschen Janina Heitmann endet für Daniel Schönwind im Vorwurf der sexuellen Nötigung, den er energisch bestreitet. Doch es kommt für ihn noch schlimmer: Seine Partnerin verlässt ihn mit dem gemeinsamen Töchterchen Ramona, sein Arbeitgeber drängt ihn zur Kündigung, die Nachbarn beschimpfen ihn als Vergewaltiger. Verzweifelt sinnt Daniel Schönwind auf Rache. Vor allem nachdem er herausgefunden hat, welch dreckiges Spiel in jener verhängnisvollen Nacht mit ihm gespielt wurde. Er stellt Janina eine Falle. Nichtsahnend liefert sie ihm einen handfesten Beweis, den er gnadenlos gegen sie einsetzt. Ein tödliches Spiel beginnt.




                    




"Er sah zweifellos gut aus."




                      



Dieser Thriller viel mir nur durch Zufall auf, das Cover gefiel mir auf Anhieb, als ich schließlich den Klappentext gelesen habe war es um mich geschehen.
Ich kann euch schon jetzt sagen, dieses Buch ist ein ein kleines Meisterwerk, was dieser deutsche Autor hier geschaffen hat ist einmalig.

Daniel ist Baugutachter gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin und ihrer kleinen gemeinsamen Tochter scheinen sie ein idyllisches und normales Leben zu führen. Doch der erste Eindruck täuscht.
Daniel ist sehr aufbrausend hinzu kommen seine zahlreichen Affären von denen seine Lebensgefährtin allerdings nichts ahnt.
Natürlich lässt es sich Daniel nicht nehmen die bildhübsche Janina mitzunehmen. Ziemlich schnell geht es zur Sache und die beiden haben Sex.
Am nächsten Morgen steht plötzlich die Polizei vor Daniels Tür, Janina hat Anzeige wegen Vergewaltigung gestellt und für Daniel bricht eine Welt zusammen.
Von einen auf den anderen Tag verliert er alles, nur eines bleibt er Wunsch nach Rache....


Der Schreibstil des Autoren ist sehr locker und flüssig, somit liest sich dieses Buch in einen Zug aus.
Ziemlich schnell war ich mitten in der Story, der Autor weiß wie er seine Leser fesseln kann.
Dieses Buch entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.


Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Janina die kaltblütige Lügnerin und Daniel der in ihre Falle tappte und nun nicht Beweisen kann das dieser Sex einvernehmlich war.
Doch auch die anderen Nebencharaktere hat der Autor voller Leben gezeichnet und sie wirken alles andere als blass.

Die Handlung ist überaus spannend und fesselnd.
Ich kann euch sagen, habt ihr einmal mit diesem Buch begonnen kann ich euch garantieren ihr könnt es nicht mehr aus der Hand legen. Die Thematik überzeugte mich völlig eben weil sie völlig realistisch ist.

Ich habe schon viele Thriller gelesen auch viele von deutschen Autoren, doch was der Autor mit Engelsspiel geschaffen hat hat mich umgehauen. Selten habe ich so einen spannungsgeladenen Thriller aus der Feder eines deutschen Autoren gelesen. Ich bin auch jetzt nach dem lesen noch völlig begeistert.


Ich kann nicht anders ich muss euch dieses Buch empfehlen.
Ein klares MUST READ für Leser des Genres.


             



Mit "Engelsspiel" ist dem Autoren ein spannungsgeladener Thriller gelungen der mich bis zur letzten Seite völlig gefesselt hat. Eine realistische Thematik, ein toller Schreibstil und authentische Charaktere überzeugten mich auf ganzer Linie!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!





1 Kommentar:

  1. Hallöchen,
    ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Rezension auf meinem Blog verlinkt habe. Du kannst dir das HIER anschauen.

    Alles Liebe, Nelly

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.