Dienstag, 26. April 2016

[Rezension] Windjäger von Jim Butcher





Titel: Windjäger
Autor: Jim Butcher
Verlag: Blanvalet
Reihe: Band 1
Seiten: 768
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 14.03.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: ©  blanvalet









(Quelle: blanvalet)


Kämpfe, Intrigen und Abenteuer in einer unvergesslichen Welt


Seit der Nebel die ganze Welt überzogen hat, leben die Menschen in festungsartigen Städten auf den Gipfeln der Berge. Den Nebel zu betreten kann tödlich sein. Dennoch fallen Truppen der Gipfelfestung Aurora in das Gebiet von Albion ein, und ein Krieg kann nicht mehr abgewendet werden. Der Gipfelfürst von Albion ruft seine Verbündeten zusammen und bereitet sein Volk auf den Kampf vor. Die Flotte ist stark, die Männer und Frauen sind gut ausgebildet. Doch seine größte Hoffnung setzt der Gipfelfürst auf die geheime Mission von Kapitän Grimm und dessen Luftschiff Jäger.


        


"Gwendolyn Margaret Elizabeth Lancaster", sagte Mutter entschieden und verärgert, "du hörst sofort mit diesem Unsinn auf."


                      


Ich muss gestehen auf dieses Buch war ich wahnsinnig gespannt denn es war mein erstes des Autoren. Ich kannte den Autoren schon habe aber bisher noch keins seiner Bücher gelesen.
Was mir natürlich als erstes aufgefallen ist war das Cover, es gefällt mir unglaublich gut.
Doch auch der Klappentext überzeugte mich und machte mich neugierig.

Was mich am meisten beeindruckte war diese völlig neue Welt die der Autor hier geschaffen hat.
Ich habe ja schon einige Bücher, gerade auch im Fantasy Genre, gelesen doch das hier ist etwas völlig anderes.
Diese Welt ist einfach faszinierend, ich muss gestehen ich kam aus dem staunen kaum heraus.
Ein tödlicher Nebel, fliegende Luftschiffe, sprechende Katzen und einiges mehr erwartet den Leser, klingt schon sehr aufregend, oder?
Ich finde der Autor hat mit "Windjäger" etwas einmaliges geschaffen.

Der Schreibstil des Autoren ist flüssig und lässt sich dadurch sehr angenehm lesen.
Ich habe dieses Buch trotz seiner stolzen Seitenzahl von fast 800 Seiten in Rekordzeit ausgelesen.
Ich kann euch schon jetzt versprechen, sobald ihr mit dem lesen begonnen habt, könnt ihr dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.


Die Charaktere in diesem Buch könnten unterschiedlicher nicht sein. Eine kleine Gruppe der verschiedensten Leute versuchen ihren "Turm" zu retten.
Ich finde die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und so ihre Gedanken und Gefühle nachvollziehen.

Die Handlung ist sehr rasant und nimmt immer mehr Fahrt auf, sie ist überaus spannend und actionreich.
Mehrmals hielt ich dem Atem an und kam aus dem staunen nicht mehr heraus.

Ich glaube ihr seht ja selbst wie begeistert ich bin.
Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, für mich gehört "Windjäger" zu einem meiner Highlights 2016!



                      


Mit "Windjäger" ist dem Autoren ein eindrucksvolles, spannungsgeladenes und unglaublich fesselndes Buch gelungen welches mich völlig begeistern konnte!
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl! 5 Eulen!





1 Kommentar:

  1. Hey :)
    Ich fand das Buch auch so toll, kann dir da überall nur zustimmen :D
    Hoffentlich erscheint Band 2 ganz schnell ...

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.