Dienstag, 24. Mai 2016

[Rezension] Niemand kannst du trauen von Nancy Bush


Amazon

Autor: Nancy Bush
Verlag: Knaur
Reihe: Band 3
Seiten: 480
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 01.04.2016
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Knaur






(Quelle: Knaur)



Vor der Post in Oregon wird die nackte Leiche des Postboten gefunden. Um seinen Hals trägt er ein Schild mit den Worten „Ich muss für das bezahlen, was ich getan habe“. Wenig später taucht ein weiterer nackter Mann auf, gefesselt, vor einer Grundschule. „Ich will, was ich nicht haben kann“ steht auf dem Schild um seinen Hals. Dabei handelt es sich ausgerechnet um den Stiefbruder von Detective September Rafferty. Was September ahnt, bestätigt sich im Laufe der Ermittlungen: Beide Männer sind mutmaßliche Triebtäter, die der Polizei unbekannt waren; sie wurden ermordet, bevor sie noch mehr Menschen Leid zufügen konnten. September steht vor ihrem bisher schwersten Fall, bei dem die Grenzen zwischen Täter und Opfer immer mehr verschwimmen …



               

"Der Boden unter ihm war hart, kalt und feucht."



                     

Endlich der letzte und auch finale Teil der "Die Detectives - Rafferty" Reihe. Nachdem mir die beiden ersten Teile schon so gut gefallen hatten wollte ich natürlich auch diesen Teil unbedingt lesen. Ich war so gespannt was mich hier erwarten würde. Der Klappentext überzeugte mich natürlich auf Anhieb.

Vor einer Poststelle wird eine nackte männliche Leich mit einen Schild um den Hals gefunden. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren doch vom Täter keine Spur, kurze Zeit später wird vor der Grundschule eine weitere nackte männlich Leich gefunden auch diese hat ein Schild um den Hals.

Im Verlauf der Ermittlungen bestätigt sich ein schlimmer Verdacht, beide Opfer waren Triebtäter die der Polizei nicht bekannt waren.
September scheint vor ihren schwersten Fall zu stehen. Denn was geschieht wenn die Grenzen zischen Opfer und Täter immer mehr verschwimmen...


Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig. Auch diesen dritten Band habe ich in Rekordzeit verschlungen. Auch wenn ich wollte ich konnte dieses Buch nicht aus den Händen legen. Recht schnell wurde mir klar das hier jemand auf Rachefeldzug ist,ich fragte mich nur warum? Kennen sich Opfer und Täter. Woher wusste der Täte das beide Männer Triebtäter sind?

Gleich zu beginn wird es wahnsinnig spannend, ich kam kaum aus dem staunen heraus.
Was die Autorin hier geschaffen hat ist der Hammer.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Ich konnte mich gut in sie hineinversetzten und konnte somit auch ihre Gefühle und ihr handeln nachvollziehen.

Die Handlung ist von Anfang bis zur letzten Seite einfach unglaublich spannend.
Der Spannungsbogen bleibt bestehen, die Autorin kann sogar noch eine Schippe oben drauf packen.
Geschickte Wendungen führten mich in die Irre und sorgten so dafür das dieses Buch bis zum Schluss unvorhersehbar war.

Ihr seht ich bin restlos begeistert, ich kann nicht anders als euch dieses Buch und diese Reihe zu empfehlen, jeder Thriller Leser sollte diese Bücher kennen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.


                                      



Mit "Niemand kannst du trauen" ist der Autorin ein weiterer spannungsgeladener und fesselnder Teil ihrer Reihe gelungen der mich auf ganzer Linie begeistert hat!
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.