Freitag, 20. Mai 2016

[Rezension] Omi - Story aus Blut Stephen King




Autor: Stephen King 
Verlag: Heyne
Reihe: Story Selection 19
Seiten: 77
Preis: E-Book: 0,99 Euro
Erschienen: 02.05.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne Verlag







(Quelle: Heyne Verlag)

Der 11-jährige George soll, während seine Mutter seinen großen Bruder im Krankenhaus besucht, auf seine blinde Großmutter aufpassen. Ihm ist nicht ganz wohl bei der Sache, hat ihm die stark übergewichtige Frau doch schon früher Angst gemacht. So richtig unwohl wird ihm aber erst, als seine Omi plötzlich stirbt ...




           

"Georges Mutter ging zur Tür, blieb zögernd stehen, kam zurück und zauste Georges Haar."




                    


Auf diese Kurzgeschichte des Autoren war ich sehr gespannt, allein schon das Cover zeigt das es sich um eine typische Reihe des Autoren handelt. Der Klappentext macht mich neugierig und überzeugte mich.

George soll auf seine kranke und bettlägerige Großmutter aufpassen. Normalerweise tut dies seine Mutter doch die muss zu Georges Bruder der sich verletzt hat und im Krankenhaus liegt.
Er tat mir schon ein wenig leid denn seine Großmutter wirkte schon etwas gruselig.

Obwohl diese Story so kurz ist, nimmt sie rasant an Fahrt auf. Die Spannung steigt und ich hielt den Atem an. Der persönliche Horror eines kleinen Jungens beginnt und nimmt seinen Lauf.
Der Gruselfaktor ist in dieser kurzen Story ziemlich hoch, immer wieder bekam ich Gänsehaut und konnte es kaum glauben.

Der Schreibstil ist wie immer locker und flüssig zu lesen.
Ich habe diese Story in Rekordzeit ausgelesen, sie entwickelte eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Dieses Buch ist ein typischer King, der Grusel und Horrorfaktor ist hoch und rasant.
Das Ende gleicht einem wahren Showdown, es kam völlig unerwartet und war unvorhersehbar.

Was bleibt nun noch zu sagen? Ich bin restlos begeistert und werde mir auch die anderen Kurzgeschichten des Autoren mal genauer ansehen.
Ich für meinen teil wurde bestens unterhalten und hatte einige Schockmomente. Das macht einen grandioses King Buch für mich aus.

Klare Empfehlung von mir.
Besonders Fans des Autoren kommen hier voll auf ihre kosten.



                             


Mit "Omi - Story aus Blut" ist dem Autoren eine grandiose Kurzgeschichte gelungen die mich völlig begeistern konnte. Natürlich bekommt dieses Buch die volle Punktzahl, 5 Eulen!




1 Kommentar:

  1. Deine Rezension macht wirklich neugierig. Habe früher sehr viel Steven King gelesen, vielleicht sollte ich es wieder tun 😉.

    LG
    Nisnis

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.