Dienstag, 24. Mai 2016

[Rezension] T - Tödliche Spur von Lisa Jackson


Amazon

Autor: Lisa Jackson
Verlag: Knaur
Reihe: Einzelband
Seiten: 640
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 01.03.2016
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Knaur Verlag






(Quelle: Kanur)


Der kleine Noah verschwindet spurlos aus seinem Elternhaus auf Church Island, einer abgelegenen Insel vor der Küste Washingtons. Die Polizei vermutet, dass das Kind im Meer ertrunken ist. Nach einem Nervenzusammenbruch wird Noahs Mutter Ava in die Psychiatrie eingeliefert. Zwei Jahre später kehrt sie aus der Klinik in das düstere Herrenhaus zurück. Ava traut keinem in der Familie. Sie ist entschlossen, die Wahrheit über das Verschwinden ihres Sohnes herauszufinden und gerät dabei in ein gefährliches Netz aus Lügen, Intrigen, Rache und Hass.




           


"Wieder dieser Traum."




                           

Auf dieses Buch der Autorin war ich sehr gespannt, allein schon der Klappentext bescherte mir eine Gänsehaut und überzeugte mich natürlich.

Avas Leben scheint perfekt, sie ist reich hat einen lieben Ehemann und einen süßen kleinen Sohn den sie über alles liebt. Doch nach einer Weihnachtsfeier ins Avas Haus ist der kleine Noah spurlos verschwunden.
Auch zwei Jahre später fehlt von Noah jede Spur, Ava die einst so stark und selbstbewusst war hat der Verlust ihres geliebten Sohnes schwer getroffen. Sie hat einen Zusammenbruch und landet in der Nervenklinik. Als sie schließlich endlich nach Hause darf, beginnt sie ihre Medikamente abzusetzen, sie will unbedingt heraus finden was vor zwei Jahren wirklich geschehen ist.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier locker und flüssig.
Allerdings hatte ich zu Beginn ein paar Probleme in die Story rein zu kommen.
Ich muss auch leider sagen das dieser Thriller einige längen aufweist, etwa nach der hälfte wird er dann derart spannend das ich ihn nicht mehr aus der Hand gelegt habe.

Die Charaktere sind realistisch gezeichnet, besonders Ava tat mir natürlich leid. Da ich selbst Mutter bin konnte ich ihren Schmerz nur zu gut nachvollziehen. Diese quälende Ungewissheit ist mehr als Zermürbend.
Avas Ehemann fand ich wirklich teilweise echt unheimlich, er schaffte es durch sein Verhalten mir mehr als einmal eine Gänsehaut zu bescheren.

  Avas Kampf zurück ins Leben hat mir wirklich imponiert, sie gibt nicht auf, sie lässt sich nicht unterkriegen, sie kämpft wie eine Löwin.

Auch in diesem Buch gibt es natürlich eine kleine Liebesgeschichte, allerdings steht diese hier ganz klar im Hintergrund. Da hätte ich mir gewünscht das diese eben mehr in den Vordergrund steht, das hätte nämlich wirklich gut gepasst.

Die Handlung war zu beginn etwas zäh und langatmig, ich finde da hätte man ruhig etwas kürzen können. Nach der hälfte allerdings wendet sich das Blatt, dieser Thriller wird derart spannend das ich aus dem Staunen kaum heraus kam. Die letzte hälfte des Buches habe ich in einem Zug verschlungen.
Auch hier bleibt das Buch bis zum Ende völlig unvorhersehbar, geschickte Wendungen steigerten die Spannung enorm.

Ich für meinen Teil bin begeistert und empfehle euch dieses Buch.

                       



Mit "T - Tödliche Spur" ist der Autorin ein spannungsgeladener und fesselnder Thriller gelungen der mich völlig mitgerissen hat. Dieses Buch bekommt von mir 4 Eulen.




1 Kommentar:

  1. Hallo Line,

    das Buch ist schon so laaange auf meiner Wunschliste und immer noch hört es sich interessant an. Und dir scheint es ja auch richtig gefallen zu haben. Na mal schauen, wann das Buch mal einen Weg zu mir findet. ^^

    LG Steffi

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.