Mittwoch, 8. Juni 2016

[Rezension] Die Königin der Schatten - Verflucht von Erika Johansen


Amazon



Autor: Erika Johansen 
Verlag: Heyne
Reihe: Band 2
Seiten: 608
Preis: Broschiert: 14,99 / E-Book: 11,99 Euro
Erschienen: 16.05.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne 





(Quelle: Heyne)


Die Königin der Schatten hat den Thron bestiegen, doch kann sie ihr Reich vor dem Untergang bewahren?


Seit Kelsea Glynn ihr rechtmäßiges Erbe angetreten hat, ist in Tearling ein Zeitalter der Menschlichkeit und der Gerechtigkeit angebrochen. Doch mit der Roten Königin des Nachbarreiches Mortmesne hat sich Kelsea eine ebenso mächtige wie gefährliche Feindin gemacht: Unau altsam marschiert die gewaltige Mort-Armee auf die Grenzen Tearlings zu. Noch während Kelsea versucht, einen Krieg zu verhindern, den sie nicht gewinnen kann, kommt sie einem Geheimnis aus der Vergangenheit auf die Spur – einem Geheimnis, das das Schicksal Tearlings für immer verändern wird . . .





          

"Die Morgendämmerung zog rasch auf an der Grenze zu Mortmesne."




                        


Meine Güte, ihr könnt euch nicht vorstellen wie sehr ich diesem zweiten Band entgegen gefiebert habe! Band 1 ist ganz klar eines meiner absoluten Highlights im vergangenen Jahr.
Umso größer waren natürlich auch meine Erwartungen an diese Fortsetzung.

Ich kann euch schon jetzt verraten trotz eines doch etwas holprigen Start wurde dieses Buch zu einem weiteren meine Highlights. Ich bin auch jetzt nach dem lesen noch völlig geflasht!

Kelsea hat es geschafft, sie hat den Thron bestiegen doch kann sie ihn auch halten? 
Sie hat es wahrlich nicht leicht, auch mit ihrer ersten Amtshandlung, die Sklaven Lieferungen nach Mortmesne an die Rote Königin abzuschaffen hat sie sich keine Freunde gemacht. Sicher ihr Volk feiert sie doch sie machte sich damit sehr mächtige Feinde.

Was viele ahnten wird war, die rote Königin schickt ihre Mortarmee nach Tearling um dort Kelseas Reich zu stürzten.
Kelsea versucht verzweifelt einen Plan zu finden um diese Armee aufzuhalten, doch wie sie es auch dreht und wendet, Tearling scheint verloren zu sein.....


Der Schreibstil der Autorin ist wirklich gewaltig, er liest sich locker und flüssig, schreibt sie voller Herzblut und unglaublich bildhaft. 
Dieses Buch habe ich trotz seiner über 600 Seiten in Rekordzeit verschlungen.
Sicher zu beginn hatte ich einige Schwierigkeiten in die Story rein zu kommen. Band 1 liegt halt schon ein wenig zurück. Beide Bände schließen nahtlos aneinander an. Ohne große Rückblenden geht es gleich wieder zur Sache.
An sich gefällt mir das immer recht gut doch hier hätte ich mir ein Vorwort mit einer kurzen Zusammenfassung gewünscht.
Ich weiß nicht wann aber plötzlich kam die Wende, ich war derart gefesselt von der Story das ich nichts anderes mehr wahr genommen habe.

Die Charaktere sind authentisch beschrieben.
Kelsea ist eine unglaublich starke Protagonistin die sich nicht unterkriegen lässt. Sie steht ihre Frau und regiert Tearling mit Herz und Verstand! Jede noch so ausweglose Situation meistert sie gekonnt.
Auch die anderen Charaktere sind authentisch gezeichnet und alles andere als blass gestaltet. 

Die Handlung ist auch hier unglaublich spannend. Die Ereignisse überschlugen sich und ich kam aus dem staunen nicht mehr heraus.
Was mir in diesem Teil besonders gut gefallen hat, ist das man mehr über die große "Überfahrt" erfährt. Im ersten Band erfuhr man über diese Zeit kaum etwas. Hier hingegen hat Kelsea immer wieder Visionen aus der Zeit davor.

Was bleibt mir nun noch zu sagen? Ich bin völlig begeistert, nie hätte ich für möglich gehalten das ein Mittelteil einer Trilogie derart grandios ist. Dieser zweite Band toppt sogar noch Band 1 und ist ganz klar wieder eines meiner Jahreshighlights.

Kennt ihr diese Reihe noch nicht, so kann ich sie euch nur ans Herz legen. Dem Leser erwartet hier ein Fantasy Epos vom feinsten. Schon jetzt kann ich es kaum erwarten bis Band 3 erscheint!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                            



Mit "Die Königin der Schatten - Verflucht" ist der Autorin etwas einzigartiges gelungen. Sie toppt Band 1 sogar noch und fesselt ihren Leser bis zur letzten Seite!
Auch jetzt nach dem lesen bin ich noch immer begeistert und werde diese Story so schnell nicht vergessen!
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!




Kommentare:

  1. Huhu Line,

    ja, ich kann mich dir auch voll und ganz anschließen. Die Überfahrt und das "Vorher" fand ich genauso einzigartig und grandios wie du. Ich hätte mir auch gerne eine kurze Rückblende zu Band 1 gewünscht, daher auch mein Gedanke eine Inhaltsangabe zu Band 2 zu schreiben. Die wird auch bald auf meinem Blog zu finden sein. Also wenn du nächstes Jahr nicht mehr weißt was in Band 2 passiert ist, kannst du dort gerne nachgucken ;-) Hoffen wir mal, dass Band 3 auch im nächsten Jahr erscheint :-D Muss es aber, sonst drehe ich durch!!

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hi du!
    Hab dich gerade entdeckt und musste gleich mal als Leserin bleiben :D
    Ich fand den ersten Teil so lala... er hat mich zwar nicht vom Hocker gehauen aber schlecht war er auch nicht, deswegen habe ich mir den zweiten Band noch nicht besorgt, auch wenn ich ihn jedes Mal in der Buchhandlung sehe!

    Liebe Grüße
    Tamara

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.