Mittwoch, 29. Juni 2016

[Rezension] Die Zeitagentin - Ein Fall für Peri Reed von Kim Harrison


Amazon



Autor: Kim Harrison
Verlag: Heyne
Reihe: Band 1
Seiten: 640
Preis: Broschiert: 14,99 / E-Book: 11,99 Euro
Erschienen: 11.04.2016
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Heyne Verlag




(Quelle: Heyne Verlag)




Vierzig Sekunden können den Lauf der Welt verändern


Peri Reed ist jung, sexy und tough. Doch das ist nicht das Beste an ihr! Was sie einzigartig macht, ist ihre Gabe: Peri kann vierzig Sekunden in der Zeit zurückspringen und die Vergangenheit verändern. Ein unschätzbarer Vorteil, wenn man für eine staatliche Geheimorganisation arbeitet, die Jagd auf die gefährlichsten Kriminellen der USA macht. Bis Peri eines Tages der Korruption verdächtigt wird und fliehen muss. Plötzlich zur Staatsfeindin Nummer eins geworden, ist sie fest entschlossen, ihre Unschuld zu beweisen und die Drahtzieher dieser Verschwörung ausfindig zu machen. Doch Peri kann niemandem mehr vertrauen – nicht einmal dem Mann, den sie liebt ...




                        


"Mit Ausnahme eines einzelnen Stuhls und des Tastenfelds an der Tür, das sanft im Licht der in die Decken eingelassenen Lampen schimmerte, durchbrach nichts die Monotonie des quadratischen Raums."



                             


Auf dieses Buch war ich wahnsinnig gespannt zum einen weil es mein erstes der Autorin war und zum anderen überzeugte mich sofort.
Das Cover weckte meine Neugierde, denn es ist ein wahrer Hingucker.

Peri Reed ist eine Zeitagentin und arbeitet für eine Geheimorganisation. 
Peri ist in der Lage 40 Sekunden in die Vergangenheit zu springen, nun könnte man meinen 40 Sekunden was ist das schon? Doch weit gefehlt, denn was geschieht wenn diese paar Sekunden über dein Leben entscheiden?

Das Buch beginnt mit einem sehr fesselnden und auch spannenden Prolog der mir einige Einblicke über Peri verschaffte. Natürlich weckte dieser zusätzlich meine Neugierde.
Der Schreibstil der Autorin ist an sich sehr locker und flüssig zu lesen.
Schon nach kurzer Zeit war ich mitten im Geschehen.  

Zu beginn dachte ich noch, das man dieses Buch einfach zwischendurch weg lesen kann, doch weit gefehlt. Im Verlauf der Handlung wird die Story immer komplexer. Ich musste mich konzentrieren damit ich auch alles mit bekam, das Zeitspringen an sich wurde auch Seite um Seite komplizierter.

Die Handlung forderte mich und teilweise war es dann doch ziemlich langatmig und auch ein wenig nervig. Ich hatte ehrlich gesagt etwas anderes erwartet.

Dann jedoch kam eine Wendung und die ganze Story wurde auf einmal ziemlich spannend und auch actiongeladen. Ich kam aus dem staunen nicht heraus, und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Für mich ist dieses Buch ein durchwachsender Reihenauftakt der mich aber dennoch gepackt und gefesselt hat.
Ich bin gespannt wie es weiter geht und werde mit Sicherheit auch die anderen Teile der Reihe lesen.

Ich empfehle dieses Buch für Fans der Autorin, ich denke hiermit werden sie gut bedient!


                                  


Mit "Die Zeitagentin - Ein Fall für Peri Reed" ist der Autorin ein Zeitreise Roman gelungen der seinen Leser fordert. Dennoch konnte mich dieses Buch gut unterhalten und weckte meine Neugierde auf die anderen Teil der Reihe!
Von mir bekommt dieses Buch 4 Punkte.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.