Donnerstag, 9. Juni 2016

[Rezension] Laterne im Schneesturm von Natascha Wahl



Autor: Natascha Wahl
Reihe: Einzelband
Seiten: 374
Preis: Broschiert: 9,99 Euro
Erschienen: 14.03.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Amazon




(Quelle: Amazon)


Als Julie von ihrer Irlandreise zurückkomt, hat sie zwei Vorsätze: Eine tageschirugische Praxis zu eröffnen und ihrem Ex Freund Benjamin, der sie kurz zuvor betrogen hat, aus dem Weg zu gehen. Zweiteres klappt nur bedingt, da dieser ihr Makler ist und sie unbedingt zurückhaben will. Dann lernt Julie Spencer kennen, der nicht nur viel jünger ist als sie, sondern auch ziemlich eigenbrötlerisch und so gar nicht in ihrerer Liga spielt. Das zumindest glaubt ihr Umfeld. Und so ahnt niemand, dass sich zwischen den Beiden eine zarte Liebesgeschichte anbahnt. Nur dass Benjamin, in Wahrheit nicht mit Immobilien, sondern mit Leichenteilen handelt. Deshalb ist nicht nur Julies Leben in Gefahr....



               


"Verbissen schabte Julie das festgefrorene Eis von ihrem Auto, das sich über Nacht wie eine feine Schicht auf den Rover gelegt hatte."



                           

Auf dieses Buch war ich sehr gespannt, das Cover fiel mir sofort auf, auch der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb! 

Julie hat nach ihren Urlaub nur zwei Ziele, zum einen will sie unbedingt ihren Exfreund aus den Weg gehen und zum anderen will sie sich endlich ihren langersehnten Traum verwirklichen und eine Chirurgische Praxis eröffnen.
Alles läuft nach Plan, mehr oder weniger, bis sie Spencer kennen lernt. Doch hat eine Beziehung zu ihm wirklich Sinn? Wo er doch viel jünger ist als Julie selbst. Empfindet Julie wirklich Liebe für Spencer?

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und flüssig, dadurch habe ich dieses Buch in einem Zug ausgelesen. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen, denn schon nach kurzer Zeit entwickelte dieses Buch eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.
Ich konnte es kaum erwarten die Seiten umzublättern, ich musste einfach wissen was geschieht.

Die Charaktere sind unglaublich authentisch gezeichnet. Sowohl Julie als auch Spencer habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Julie ist eine Frau die mitten im Leben steht und genau weiß was sie will, bis sie Spencer begegnet.

Spencer war mir obwohl er sehr ruhig ist sofort sympathisch.  
Ich habe mit den beiden mitgezittert und mitgefiebert. Ich wollte unbedingt ein Happy End für die beiden haben, doch bekommen sie das wirklich?

Die Handlung nimmt unglaublich schnell an Fahrt auf. Ich kam ja aus dem staunen kaum noch heraus.
Die Ereignisse überschlugen sich und ich konnte es teilweise nicht fassen. 
Soviel kann ich euch jetzt schon sagen, dieses Buch hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen!
Ich bin völlig begeistert, denn was die Autorin hier geschaffen hat ist mehr als einmalig, sie verknüpft geschickt verschiedene Genre und überzeugte mich so auf ganzer Linie!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                                    


Mit "Laterne im Schneesturm" ist der Autorin ein fesselnder und unglaublich spannender Roman gelungen in dem auch die großen Gefühle nicht zu kurz kommen, eine Mischung die mich bestens unterhalten konnte.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.