Donnerstag, 21. Juli 2016

[Rezension] Eisphönix von Julia Zieschang


Amazon


Titel: Eisphönix
Autor: Julia Zieschang
Verlag: Impress
Reihe: Band 2 der Phönix Saga Reihe
Seiten: 219
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 07.07.2016
Wertung: 4 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress

*Hier findet ihr meine Rezension zu Band 1*





(Quelle: Impress)



**Die Magie der Phönixe wird dich in ihren Bann ziehen…**

Caro ist dem Geheimnis um ihre Herkunft einen Schritt näher gekommen und steht nun zwischen zwei Welten. Doch gerade jetzt hat Vincent sich von ihr abgewandt. Sie fühlt sich verraten und ihr gebrochenes Herz macht es Caro schwer, ihre neuen Kräfte der Phönixmagie zu kontrollieren. Schon bald gerät sie in die Fänge der Eisphönixe, die sie vor eine frostige Entscheidung stellen. Während der Krieg zwischen den Phönixen sich zuspitzt, ahnt Vincent nicht, dass er Caro vollends zu verlieren droht. Kann ihre Liebe das Eis zum Schmelzen bringen?




                    


"Zeit hatte keine Bedeutung mehr."



                      

Nachdem mir ja Band 1 schon richtig gut gefallen hat, war ich nach dem Cliffhanger echt gespannt wie es weiter geht mit Caro.
Dieser zweite Band schließt nahtlos an die Ereignisse aus Band 1 an, ohne großes Vorreden geht es weiter.

Der Beginn des Buches ist ziemlich düster und emotional.
Caro kann es immer noch nicht fassen das Vincent ihr Verschwiegen hat wer sie wirklich ist.
Die Trennung zu ihm bricht sie fast, so fasst sie einen Folgenschweren Entschluss.
Doch Vincent gibt so schnell nicht auf er will Caro unbedingt beweisen das er sie liebt.

Auch hier ist der Schreibstil der Autorin sehr locker und flüssig zu lesen.
Diesen Band habe ich ebenfalls innerhalb eines Abends verschlungen.
Hier in diesem Teil der Reihe stehen die Eisphönixe im Vordergrund, das gefiel mir ziemlich gut.

Die Charaktere kennt der Leser schon aus Band 1 doch hier kommen noch einige neu Charaktere hinzu. Besonders natürlich Caros leibliche Familie wie etwa ihr Onkel.
Endlich werden auch einige Fragen beantwortet die mich ständig beschäftigt haben, allerdings werden auch viele neue Fragen aufgeworfen.

Die Handlung ist sehr fesselnd und auch mitreißend, zwischendrin fand ich es ein wenig langatmig, da hätte ich mir etwas anderes gewünscht. Aber dennoch hat mir dieses Buch natürlich gut gefallen. Zum Ende hin gab es noch einmal geschickte Wendungen die die Spannung noch mal gesteigert haben. Diese Wendungen waren völlig unvorhersehbar, auch den Verlauf der Story konnte ich zu keiner Zeit bestimmen. Es bleib spannend und mich überraschte der Verlauf der Story.
Zusammenfassend gesagt ist dieser zweite Band eine gelungene Fortsetzung die mir gut gefallen hat. Ich wurde hervorragend unterhalten.
Das Ende hat natürlich wieder einen Cliffhanger der aber dieses mal nicht ganz so schlimm war.

Ich bin nun natürlich gespannt was mich in Band 3 erwarten wird.
Ich habe echt keine Ahnung was mich noch erwarten wird.

Klare Empfehlung von mir!



                          



Mit "Eisphönix" ist der Autorin eine fesselnde Fortsetzung gelungen die durch geschickte Wendungen völlig unvorhersehbar war. Ein toller Schreibstil und sympathische Charaktere überzeugten auf ganzer Linie.
Dieses Buch bekommt von mir 4 Eulen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.