Samstag, 2. Juli 2016

[Rezension] Pala - Das Geheimnis der Insel von Marcel van Driel


Amazon



Autor: Marcel van Driel
Verlag: Oetinger
Reihe: Band 2
Seiten: 304
Preis: Broschiert: 10,99 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 24.06.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Oetinger 

*Hier findet ihr meine Rezi zum ersten Band*




(Quelle: Oetinger)


Seit Iris weiß, dass ihr verschollen geglaubter Bruder Justin auf Pala war und ihm als bisher Einzigem die Flucht gelungen ist, schöpft sie neue Hoffnung: Es scheint nicht mehr unmöglich, von der Insel zu entkommen. Justin nimmt unbemerkt Kontakt zu Iris auf. Gemeinsam wollen sie herausfinden, welche Pläne Mr Oz verfolgt und wie man ihn stoppen kann. Doch als Mr Oz erfährt, dass Iris heimlich Nachforschungen anstellt, wird es richtig gefährlich ...




              

"Justin wollte den Lieferwagen lieber nicht noch näher an der Schriever Air Force Base abstellen."




                        

Nachdem mir ja schon der erste Band der Reihe so gut gefallen hat, war unglaublich gespannt was mich hier in den zweiten Teil der Reihe erwarten würde.
Eins kann ich euch schon jetzt sagen, dieser zweite Teil hat mir noch besser gefallen. Endlich mal eine Reihe wo der Mittelteil den Vorgänger noch toppen kann!

Dieses Buch schließt nahtlos an den Vorgänger an, es gibt zu beginn des Buches eine kurze Zusammenfassung, das gefiel mir gut denn so wurde mir das ganz noch mal ins Gedächtnis gerufen.
Nach dem treffen mit ihren Bruder Justin schöpft Iris neue Hoffnung, schließlich gelang es ihren Bruder als einzigen von der Insel zu fliehen also ist nicht alles verloren.
Als Justin mit Iris in Kontakt tritt wollen sie gemeinsam heraus finden welche Pläne Mr Oz wirklich hat. Was Iris dabei auf sich nimmt und welche unglaublichen Dinge sie erfährt hätte sie nie für möglich gehalten. Gleichzeitig steht aber auch der nächste Test an, der letzte Test, wer diesen Überlebt wird anschließend Superheld. Wird es Iris gelingen? Oder ist sie zum scheitern verurteilt?

Der Schreibstil des Autoren ist auch hier wieder sehr locker und flüssig. Ich habe dieses in einem Zug ausgelesen, genauer gesagt habe ich es an einem einzigen Abend verschlungen.
Wie schon der Vorgängerband entwickelt auch dieser zweite Teil eine unglaubliche Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere kennt der Leser ja schon zum größtenteils aus dem ersten Band.
Iris hat eine unglaubliche Wendung hinter sich, sie ist sehr viel reifer und Erwachsener als noch vor ein paar Wochen. Sie lässt sich nicht so leicht für dumm verkaufen. Sie gibt einfach nicht auf, egal welche Aufgaben sie sich stellen muss sie findet eine Lösung.

Im ersten Band wurde dem Leser ja schon einiges an Spannung und Action geboten, aber dieser zweite Teil toppt einfach alles.
Teilweise konnte ich nicht glauben was ich da gerade gelesen habe, ich saß mit offenen Mund vor dem Buch und war völlig sprachlos. Ich kam aus dem Staunen kaum heraus, denn die Ereignisse überschlugen sich.
In diesem Teil gibt es zudem eine interessante Wendung zu Mr Oz, da bin ich wirklich gespannt was uns in Teil 3 erwarten wird.

Ich denke ihr seht es selbst, ich bin völlig begeistert und kann es kaum erwarten bis der Finale Teil der Reihe erscheint!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                               


Mit "Pala - Das Geheimnis der Insel" ist dem Autoren ein grandioser zweiter Teil gelungen der sogar noch seinen Vorgänger um Längen schlägt.
Natürlich bekommt dieses Buch die volle Punktzahl von mir!




Kommentare:

  1. Hallo Line,

    mir hat die Fortsetzung auch total gut gefallen und ich bin sehr gespannt, wie die Reihe ausgeht.
    Womit ich manchmal etwas hadere, ist das Alter der Figuren, denn manchmal dachte ich doch: Das kann eine 13-jährige doch unmöglich schaffen. Iris wirkt auch nur selten so jung... da muss ich mich dann immer dran erinnern.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    ich bin soooo gespannt auf die Reihe! Band 1 wird als nächstes gelesen ❤️ Ich freue mich, dass der Folgeband sogar noch besser ist!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.