Mittwoch, 27. Juli 2016

[Rezension] The Point - Entfesselte Sehnsucht von Jay Crownover


Amazon

Autor: Jay Crownover
Reihe: Band 1
Seiten: 320
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 10.11.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins






(Quelle: Harper Collins)


Prickelnde Gefahr und düstere Romantik mischen sich in dieser brandheißen Serie von New York Times-Bestsellerautorin Jay Crownover!

Willkommen in The Point – der Stadt der Außenseiter, der Gesetzlosen, der gebrochenen Herzen.

Düster und verwegen: Shane Baxter ist ein echter Bad Boy, dem Gewalt nicht fremd ist. Eine falsche Entscheidung zu viel brachte ihm fünf Jahre Gefängnis ein. Jetzt ist er wieder frei und will herausfinden, wer ihn verraten hat – um jeden Preis. Doch eine unschuldige Rothaarige stellt sich ihm in den Weg …

Dovie kennt das Leben auf der falschen Seite des Gesetzes. Aber sie hat eine andere Wahl getroffen und versucht, sich an die Spielregeln zu halten. Jetzt ist ihr Bruder verschwunden – und nur Baxter kann ihr helfen, ihn zu finden. Doch der Exhäftling macht ihr Angst. Denn er weckt Gefühle, die es in ihren dunkelsten Fantasien nicht gab …

Manche Typen sind eben gerade gut, wenn sie gefährlich sind!


              


"Es gibt nur wenige Dinge, die einem den Spaß nach dem Sex in Sekundenschnelle verderben."




                    


Über diese Reihe habe ich schon viel gehört, ich war gespannt was mich in diesem ersten Teil erwarten würde.
Ich dachte ja zu Beginn das mich hier die typische Bad Boy trifft auf Good Girl Story erwarten würde, doch ich habe mich gewaltig getäuscht, denn Bax ist kein typische Bad Boy mit weichen Kern, nein, er ist böse, wirklich böse. Er saß 5 Jahre im Gefängnis und ist in der berüchtigten Stadt "The Point" aufgewachsen und kennt nichts als Kriminalität und Gewalt. Sein Ruf eilt ihm stehts voraus, mit ihm legt sich so schnell keiner an.
Dovie ist die kleine Schwester von Bax besten Freund Race, als Race spurlos verschwindet wollen Bax und auch Dovie ihn so schnell wie möglich wieder finden. In dieser Zeit spüren beide deutlich das sie sich zueinander hingezogen fühlen.

The Point hat es echt in sich, in dieser Stadt stehen Gewalt, Verbrechen, Mord usw. auf der Tagesordnung. Kein wirklich toller Ort als Heimat. Dennoch kennen es Bax und Dovie nicht anders und fühlen sich dort wohl.

Der Schreibstil der Autorin ist ziemlich locker und flüssig, ich habe dadurch dieses Buch innerhalb weniger Stunden verschlungen, ich konnte und wollte es nicht mehr aus der Hand legen.
Was die Autorin hier geschaffen hat ist was völlig neues. In dieser Story geht es nicht darum den Bad Boy umzukrempeln und in einen zahmen Sunnyboy zu verwandeln. Nein, es geht darum das böse und schlechte in einem Menschen zu erkennen und dieses zu akzeptieren.

Die Charaktere in diesem Buch sind unglaublich vielschichtig und könnten unterschiedlicher kaum sein. Bax ist einfach ein wirklich krasser Typ, aber die Autorin hat ihn so gezeichnet das man ihn einfach in sein Herz schließen muss, man weiß er ist böse aber genau das macht ihn unwahrscheinlich heiß!

Dovie kam mir zu beginn ein wenig naiv vor, doch das täuschte. Sie weiß sehr genau wie das Leben in The Point läuft. Aber sie versucht nicht allzu viel Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Die Handlung bietet eine bunte Mischung, zum einen ist es natürlich sehr spannend und fesselnd, es wird auch blutig dann wieder steht die Leidenschaft im Vordergrund. Das ist wie ich finde eine besondere Mischung.

Ich hatte dieses Buch ja schon länger auf dem Schirm, aber ich war mir einfach nicht sicher ob es mir wirklich gefallen würde. Jetzt könnte ich mich in den Hintern treten dieses Buch nicht vorher gelesen zu haben. Und wisst ihr was das beste ist? Diese Reihe geht sogar noch weiter, Band 2 habe ich schon hier und Band 3 erscheint im November. Juchuuuuuuu!

Ich denke ihr seht selbst wie begeistert ich bin, dieses Buch ist der absolute Wahnsinn und lässt alle bisherigen Bad Boys in diesem Genre alt aussehen Bax ist einfach unschlagbar!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!



                                    


Mit "The Point - Entfesselte Sehnsucht" ist der Autorin ein grandioses Buch gelungen welches mich völlig mitgerissen hat, es macht eindeutig süchtig und man kann nicht genug bekommen. Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.