Freitag, 29. Juli 2016

[Rezension] The Shape of my Heart von Ann Aguirre

Autor: Ann Aguirre
Reihe: Band 3
Seiten: 336
Preis: Broschiert / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 10.06.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins










(Quelle: Harper Collins)



Große Gefühle? Bloß nicht! Courtney hat bereits einen geliebten Menschen verloren und will diesen Schmerz nicht noch mal erleben. Da hält sie die Welt lieber auf Abstand! Gelegentliche Blicke hinter ihre ausgeflippte Fassade erlaubt sie nur ihrem Mitbewohner Max, der seine verletzte Seele ebenfalls gut verbirgt: unter der Macho-Maske des superheißen Bikers. Standhaft verdrängt Courtney, wie sehr sie sich auch körperlich zu Max hingezogen fühlt – wild entschlossen, ihm eine gute Freundin zu sein und sonst gar nichts! Doch dann bittet Max sie, ihm bei einem gefürchteten Familientreffen beizustehen – das beider Leben für immer ändern wird …




                


"Wäre mein Leben eine romantische Komödie, ich wäre nicht der Star."



                         


Ich muss vorweg eins gestehen, ich kannte die anderen beiden Teile der Reihe nicht. Ich kam ohne Probleme in die Handlung rein. Ich anfangs etwas Angst das ich irgendwas verpasst hätte oder das die Ereignisse an die Vorgängerbände anschließt doch dem war nicht so.
Was mir zu Beginn natürlich aufgefallen war ist das Cover, es wirkte auf mich einfach klasse, es passt perfekt zur Story, und ist ein wahrer Hingucker.

Courtney ist eine Rebellin, sie beugt sich nicht den Forderungen ihrer Eltern. Auch hatte sie bereits ihre große Liebe schon gefunden, doch diese wieder auf tragische Weise verloren.
Mit diesem Verlust kommt sie einfach nicht klar und landete in einer Entzugsklinik, sie schafft es wieder clean zu werden.
Dennoch kann sie ihre große Liebe nicht vergessen, einzig Max scheint sie wirklich zu verstehen.
Doch hat ihre Liebe eine Chance?

Der Schreibstil der Autorin ist angenehm locker und flüssig zu lesen.
Ich habe dieses Buch in einem Zug ausgelesen, denn sobald ich begonnen hatte konnte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Dieses Buch entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
Courtney ist eine junge Frau die versucht auf eigenen Beinen zu stehen um sich von ihren Eltern die überaus wohlhabend sind nichts vorschreiben zu lassen, genau deswegen verzichtet sie auf deren Unterstützung.
Ihre Vergangenheit hat sie gezeichnet und zu einem anderen Menschen gemacht.
Sie war mir sympathisch und ich habe sie ziemlich schnell in mein Herz geschlossen.

Auch Max hatte es nicht leicht in seinem Leben, er kommt aus einer Gewalttätigen Familie und hat schon einiges erlebt was auch ihn gezeichnet hat.

Courtney und Max sind einfach ein tolles Paar, ich habe mit ihnen gezittert, gelacht und geweint.

Die Handlung ist unglaublich fesselnd. Diese Story berührte mich und hat mich begeistert.
Gerade zum Ende hin wurde es unglaublich spannend und die Ereignisse überschlugen sich geradezu.
Der Epilog passte und machte so das Ende stimmig.

Wie ihr seht bin ich begeistert und ich werde mir mit Sicherheit auch die anderen Bücher der Reihe kaufen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                               


Mit "The Shape of my Heart" ist der Autorin ein fesselndes, emotionales, und berührendes Buch gelungen welches mich begeistern konnte.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl, 5 Eulen.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.