Dienstag, 19. Juli 2016

[Rezension] Stepbrother Dearest von Penelope Ward



Autor: Penelope Ward
Verlag: Goldmann
Seiten: 352
Preis: Broschiert: 9,99 / E-BooK. 8,99 Euro
Erschienen: 20.06.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Goldmann Verlag





(Quelle: Goldmann)


Greta freut sich auf das letzte Jahr an der Highschool, vor allem da ihr Stiefbruder Elec, dem sie noch nie begegnet ist, für das Abschlussjahr zu ihnen ziehen soll. Doch Elec stellt sich als rebellischer Macho heraus, der jeden Abend ein anderes Mädchen mit nach Hause bringt – am meisten aber hasst Greta die Art, wie ihr Körper auf ihn reagiert. Und als eine gemeinsame Nacht alles verändert, ist es auch um ihr Herz geschehen. Doch so schnell wie Elec in Gretas Leben getreten ist, so schnell verschwindet er auch daraus. Jahre später begegnet sie ihm wieder und muss feststellen, dass aus dem Teenager ein Mann geworden ist, der immer noch die Macht besitzt, ihr Herz in tausend Teile zu zerbrechen ...




               

"Die Luft war so kalt, dass das Erkerfenster in unserem Wohnzimmer beschlug, während ich nervös dahinter wartete und versuchte, nach draußen zu spähen."




                     

Was habe ich sehnsüchtig auf dieses Buch gewartet! Schon der Titel und vor allen das Cover raubten mir den Atem so wunderschön sieht es aus. Der Klappentext bescherte mir Gänsehaut und überzeugte mich auf Anhieb. Nun nach dem lesen bin ich völlig geflasht, dieses Buch ist der reine Wahnsinn!

Bisher kannte Greta ihren Stiefbruder Elec nur von alten Bildern, nun wird er aber das gesamten Jahr bei ihnen verbringen um so seinen Highschool Abschluss zu machen.
Doch Elec ist ein Bad Boy wie er im Buche steht, er rebelliert, und tut was er will.
Die Gefühle anderer schein ihn völlig kalt zu lassen.
Seine Freundinnen scheint er zu wechseln wie andere Leute ihr Unterwäsche.
Das alles wäre für Greta nur halb so schlimm wenn ihr Körper nicht so auf Elec reagieren würde.
Als die beiden eine gemeinsame Nacht verbringen verliebt sie sich in ihn und schenkt ihm ihr Herz. Obwohl sie weiß das er sie bald verlassen muss.
Auch Jahre später hat Greta Elec nicht vergessen, ihr Herz gehört immer noch ihm....

Der Schreibstil der Autorin ist einfach unglaublich, sie schreibt locke rund flüssig und weiß genau wie sie ihre Leser an die Seiten fesseln kann.
Erzählt wird die Story zum größtenteils aus Gretas Sicht, aber die Autorin hat in diesem Buch etwas besonderes geschaffen, so bekommt der Leser auch einen Eindruck über Elecs wahre Gefühle und Gedanken. Das gefiel mir unglaublich gut!

Die Charaktere in diesem Buch könnten unterschiedlicher nicht sein.
Greta und Elec  habe ich sofort in mein Herz geschlossen.
Greta ist eine starke Protagonistin die so leicht nicht aufgibt. Elec wirkte auf mich immer etwas verschlossen, einzig Greta schafft es hinter seine Maske zu Blicken und den wahren Elec zu sehen.

Elec hatte es ja teilweise wirklich nicht leicht, seine Vergangenheit und das Verhalten seines Vaters haben mich geschockt, auch das seine Mutter scheinbar nicht in der Lage ist sich wirklich im ihren Sohn zu kümmern tat mir unglaublich leid.

Die Handlung ist unglaublich spannend, fesselnd und sehr emotional.
Es kam mir während des lesen so vor als würde mein Herz in tausend Stücke brechen.

Ich habe schon viele Bücher aus diesem Genre gelesen, doch was die Autorin hier geschafft hat ist etwas völlig neues und einfach einmalig.
Dieses Buch hat meine Erwartungen bei weitem übertroffen und es ist ganz klar eines meiner absoluten Highlights.
Ich hoffe die Autorin wird noch mehr Bücher schreiben, denn ich bin schon jetzt ein riesen Fan von ihr.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!!!!



                            

Mit "Stepbrother Dearest" ist der Autorin ein grandioser New Adult Roman gelungen der mich einfach völlig geflasht hat. Ein flüssiger Schreibstil, charakterstarke Protagonisten und eine emotional und berührende Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie.




Kommentare:

  1. Hey =)

    Durch deine Euphorie wandert das Buch direkt und ohne über Los zu gehen auf meine Wunschliste. Ich möchte das auch lesen =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Line,

    das klingt ja wirklich nach Begeisterung. Als ich eben den Inhalt gelesen habe, dachte ich schon, ne nicht schon wieder Stiefbruder verknalltheit :-D. Aber es scheint ja doch irgendwie was anziehendes zu haben. Klingt auf jeden Fall gut :-).

    Liebe Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.