Mittwoch, 24. August 2016

[Rezension] Angelfall - Nacht ohne Morgen von Susan Ee

Amazon



Autor: Susan Ee
Verlag: Heyne
Reihe: Band 1
Seiten: 400
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 08.08.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: ©  Heyne Verlag






(Quelle: Heyne Verlag)



Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester der toughen und furchtlosen Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Penryn zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...




              


"Auch wenn es ironisch klingt: Seit den Angriffen sind die Sonnenuntergänge herrlich."





                       


Dieses Buch stand schon sehr lange auf meiner Wunschliste, als ich jedoch mitbekommen habe das dieses Buch neu als Taschenbuch herausgebracht wird, musste ich es einfach haben.
Das neue Cover gefällt mir weitaus besser als das alte.

Ich habe mich förmlich auf dieses Buch gestürzt, kaum hielt ich es in den Händen schon habe ich es verschlungen. Ich muss zugeben das meine Erwartungen enorm hoch waren, denn ich hatte schon so viel positives über dieses Buch gehört.
Nun nach dem lesen kann ich sagen meine Erwartungen wurden bei weitem übertroffen.
Ich hoffe wirklich das diese Reihe weiter übersetzt wird, Band 2 erscheint schon im Januar auf deutsch und auch diesen Teil werde ich lesen, denn was die Autorin in Angelfalls geschaffen hat ist einfach einmalig.

Die Engel haben die Welt so wie wir sie kennen zerstört, sie herrschen über die Menschen und verbreiten Angst und Schrecken.
Penryn und ihre Familie leben in der ständigen Angst von den Engeln gefunden zu werden. Doch Penryn schlägt sich wacker sie hat keine Angst und scheut auch nicht vorm kämpfen.
Als aber ihre kleine Schwester entführt wird, macht sich Penryn auf die Suche nach ihr, Hilfe bekommt sie dabei von einem Engel, dieser hat allerdings keine Flügel mehr.
Gemeinsam machen sie sich auf den Weg ins Hauptquartier der Engel, was Penryn dort erwartet ist der reinste Horror.....

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig, somit habe ich dieses Buch in einem Zug ausgelesen. Sie schreibt emotional und sehr fesselnd.
Erzählt wird die Story aus der Sicht von Penryn, so hatte ich einen ziemlich guten Überblick über ihre Gedanken und Gefühle.

Die Charaktere sind einfach toll beschrieben. Penryn habe ich sofort in mein Herz geschlossen. Sie ist so unglaublich stark und lässt sich einfach nicht unterkriegen. Trotz der Gefahr nimmt sie jedes Risiko auf sich um ihre kleine Schwester zu retten.

Doch auch Raffe habe ich schnell in mein Herz geschlossen, er unterscheidet sich stark von den anderen Engeln.
Er beginnt zu begreifen das nicht immer die Engel im recht sind, sondern das jedes Leben auch das der Menschen etwas wert ist.

Die Handlung ist unglaublich fesselnd und auch spannend, gleichzeitig ist gibt es aber auch einige erschreckende Szenen die mich einfach sprachlos macht machten. Gerade zum Ende hin wird es erschreckend, und auch brutal.

Ich kann nun sagen, das dieses Buch mit Abstand das beste ist welches ich je gelesen habe. Ich bin völlig begeistert und werde es mit Sicherheit noch einmal lesen.
Dieses Buch ist eines meiner Jahreshighlights.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                          


Mit "Angelsfalls - Nacht ohne Morgen" ist der Autorin ein Buch der besonderen Art gelungen, ihre geschaffene Welt ist düster und mitreißend, ihre Charaktere überzeugten mich völlig und ihr Schreibstil ist grandios.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!





1 Kommentar:

  1. Hallo Line,

    wow, was für eine überschwängliche Rezension! Das freut mich, ehrlich gesagt, denn ich habe das Buch beim Bloggerportal angefragt und hoffe, dass ich es bekomme. :D

    Ich hatte es seit langem bereits auf meiner Wunschliste (die alte Version) und mich auch gefreut, dass es nun noch einmal neu aufgelegt wurde. Mir gefiel das alte Cover aber auch gut. :)

    Lieben Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.