Samstag, 13. August 2016

[Rezension] Bitter & Sweet - Mystische Nächte von Linea Harris







Amazon


Autor: Linea Harris
Verlag: ivi
Reihe: Band 1
Seiten: 384
Preis: Broschiert: 12,99 / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 01.04.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Piper Verlag / ivi






(Quelle: ivi)



Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass sich ihre seltsamen Fähigkeiten auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...









"Ich lag auf meinem Bett und starrte an die kleinen, fast unsichtbaren Risse an der Zimmerdecke, während ich mich meinen düsteren Gedanken widmete."



                

In diesem ersten Band der Autorin geht es um Jillian deren Welt völlig aus den Fugen gerät als sie erfährt das sie in Wirklichkeit eine Hexe ist. Ihre Tante schickt sie drauf hin in die Winterfold Akademie,  und dort muss sie einige Abenteuer überstehen. Doch das ganze hat auch Vorteile denn Jillian lernt endlich Freunde kennen die ihr immer zur Seite stehen.
Wird es Jillian gelingen sich in dieser fremden Umgebung zurecht zu findet? Und was hat es mit den Dämonenangriffen auf sich die sich in letzter Zeit häufen?

Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich locker und flüssig zu lesen. Ich habe diese Buch in einem Zug ausgelesen. Schon nach wenigen Seiten entwickelte sich eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte. Gleichzeitig schreibt sie voller Herzblut und sehr detailliert.

Die Charaktere könnten unterschiedlicher kaum sein und dennoch sind sie durchweg authentisch gezeichnet. Jillian war mir ziemlich schnell sympathisch.
Sie ist eine starke junge Frau und lässt sich so leicht nicht unterkriegen.
Doch auch all die anderen Charaktere im Buch sind einfach toll beschrieben, es kam mir teilweise so vor als wäre ich ein Teil der Story.

Die Handlung ist unglaublich fesselnd und auch spannend. Die Ereignisse überschlagen sich und geschickte Wendungen hielten die Spannung stets aufrecht.
Diese Welt die die Autorin hier geschaffen hat ist einfach genial, der Leser findet hier eine Vielzahl an Wesen wie etwa Vampire, Werwölfe, Hexen und viele mehr.
Wie die Autorin diese Wesen und die Akademie miteinander verknüpft hat hat mir unglaublich gut gefallen.

Zusammenfassend gesagt ist dieser Reihenauftakt mehr als gelungen, ich für meinen Teil bin begeistert und werde auch die anderen Teile der Reihe lesen.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!


                                        


Mit "Bitter & Sweet - Mystische Nächte" ist der Autorin ein grandiose Fantasybuch gelungen welches mich völlig begeistert hat. Es macht süchtig und Lust auf mehr.
Natürlich bekommt dieses Buch die volle Punktzahl!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.