Dienstag, 2. August 2016

[Rezension] Die Chroniken der Seelenwächter - Engelsblut von Nicole Böhm

Amazon


Autor: Nicole Böhm
Reihe: Band 14
Seiten: 163
Preis: E-Book: 2,49
Erschienen: 01.06.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Nicole Böhm





(Quelle: Nicole Böhm)


Keira dringt in die Archive der Sapier ein und wird mit Gefahren konfrontiert, die sie körperlich und mental an ihre Grenzen treiben. Sie begibt sich auf eine wagemutige Reise und erfährt von Geheimnissen, die mächtiger sind als alles, was sie bisher erlebt hatte.
Auch Jaydee bleibt nicht untätig und gräbt, gemeinsam mit Jess, in der Asche seiner Vergangenheit nach Hinweisen auf ihre Mutter. Währenddessen kämpft Anna mit ihrer Vergangenheit und verstrickt sich immer tiefer in ein Lügengeflecht.



              


"Keira atmete tief ein."




                        
Verdammt noch mal, endlich geht es weiter und ich konnte den nächsten Teil der Reihe verschlingen. Ja genau ich verschlinge jeden Teil der Reihe und leider ist es immer viel zu schnell zu Ende.

Im letzten Teil ging es ja etwas ruhiger zu, wir kamen ein wenig zur Ruhe und Jess und Jaydee genossen ihre Zeit in vollen Zügen.
Tja hier in Band 14 geht es wieder richtig zur Sache. Bähhhm, ein Paukenschlag nach dem nächsten.

Gerade die Kapitel von Keira waren der absolute Wahnsinn!
Ich versuche möglichst nicht zu Spoilern doch bei dieser Reihe und der Vielzahl an Teilen ist das fast unmöglich, denn gebe ich mir mir Mühe.

Die Situation rund um Anna verschärft sich immer mehr, immer häufiger ist sie in ihren Flashbacks gefangen und merkt nicht wie Realität und Vergangenheit sich zu vermischen beginnen.
Bis zu dem bisherigen Höhepunkt kommt und Anna andere Leute ernsthaft verletzt...

Keira versucht weiterhin die  Archive der Sapier zu betreten, als es ihr schließlich gelingt sieht sie sich ganz anderen Gefahren gegenüber als ich erwartet hatte.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig zu lesen.
In Rekordzeit habe ich diesen Band ausgelesen, denn wie immer entwickelten die Seelenwächter eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte und auch nicht wollte.

Die Charaktere sind mir allesamt ans Herz gewachsen. Ich habe das Gefühl als würde ich alle schon ewig kennen.

Die Handlung ist hier wieder unglaublich spannend, fesselnd und auch emotional.
Das Ende hatte wieder einen fiesen Cliffhanger der mich jetzt sprachlos zurück gelassen hat, den gerade zum Ende hin haut die Autorin noch eine Wendung rein, mit der ich nie im Leben gerechnet hätte. Ich finde das echt grandios, die Spannung steigert sich unglaublich und am liebsten würde man sofort den nächsten Teil der lesen.

Diese Reihe hat absolutes Suchtpotenzial!

Was soll ich noch groß sagen? Ich denke ihr merkt selbst wie begeistert ich bin.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.


                        

 Mit "Die Chroniken der Seelenwächter - Engelsblut" ist der Autorin wieder einmal ein grandioser Teil der Reihe gelungen der mich völlig begeistert hat!
Ich freue mich nun riesig auf den nächsten Band und kann es kaum erwarten auch diesen zu lesen!
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl! 5 Eulen!




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.