Dienstag, 30. August 2016

[Rezension] Hope & Despair - Hoffnungsnacht von Carina Mueller

Amazon


Autor: Carina Mueller
Verlag: Impress
Reihe: Band 2
Seiten: 261
Preis: E-Book: 3,99 / Taschenbuch: 12,99 Euro
Erschienen: 04.08.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress




(Quelle: Impress)


**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…**

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…





            


"Treason? TREASON? - Verdammt!"





                     


Auf diese Fortsetzung habe ich sehnsüchtig gewartet, ich konnte es kaum erwarten endlich diesen zweiten Band zu lesen.
Da mir Band 1 unglaublich gut gefallen hat waren meine Erwartungen ziemlich hoch.
Doch ich wurde nicht enttäuscht! Wieder schaffte es die Autorin mich völlig in den Sog ihrer Story zu ziehen.
Auch diesen Band habe ich innerhalb weniger Stunden verschlungen, ich konnte und wollte ihn einfach nicht mehr aus der Hand legen, es war wie eine Sucht.

Dieser zweite Band schließt nahtlos an die Ereignisse aus Band 1 an, ohne langes Vorreden geht es direkt zur Sache. Das gefiel mir richtig gut, denn ich war sofort wieder mitten im Geschehen.

Despair und Treason sind mit den Mädchen immer noch auf der Flucht und verstecken sich, schnell wird jedoch klar das sich einige der Mädchen völlig verändert haben.
Mehr verrate ich aber nicht, da die Spoiler Gefahr sonst ziemlich hoch ist.

Wie immer ist auch hier der Schreibstil der Autorin ein absoluter Traum.
Ihr Stil liest sich sehr flüssig, die Seiten sind nur so an mir vorbeigezogen.
Die Charaktere sind allesamt authentisch und voller Leben gezeichnet.

Schon nach den ersten paar Zeilen gelingt es der Autorin einen enormen Spannungsbogen aufzubauen, dieser bleibt bis zum Ende hin bestehen. Durch geschickte Wendungen und leider auch Todesfälle haute mich die Autorin fast um, ich blieb völlig atemlos zurück und war am Boden zerstört. Dennoch passte es einfach unglaublich gut.

Dieser Teil gefällt mir sogar noch einen Ticken besser als der erste Band.
Ich bin völlig begeistert und warte nun sehnsüchtig auf den dritten Band der Reihe.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!



                               


Mit "Hope & Despair - Hoffnungsnacht" ist der Autorin eine grandiose Fortsetzung ihrer Reihe gelungen die mich unglaublich gut unterhalten konnte.
Nervenkitzel und Spannung bis zum umfallen haben mich bestens unterhalten, die volle Punktzahl für Hope & Despair!





Kommentare:

  1. Ich bin ja sooooo gespannt auf das Finale. Der Band konnte mich nicht vollends überzeugen, aber das Ende ist einfach nur grausam. ;)

    Liebe Grüße,

    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Ich fand Band zwei zwar auch gut, aber so restlos begeistert wie du, war ich tatsächlich nicht. Es gab ein paar kleine Sachen, die mich beim Lesen gestört haben und sich eben so durchs Buch zogen. GEspannt auf das Finale bin ich aber in jedem Fall auch.
    Worüber ich hier immer noch nachdenke ist die Position der Köpfe auf dem Cover...im ersten Band wirkten sie irgendwie vertrauter und einander zugewandter als jetzt bei Band zwei, obwohl es von der Geschichte her ja nicht zwingend so ist.
    LG Dana

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.