Dienstag, 30. August 2016

[Rezension] Ich und die Walter Boys von Ali Novak





Autor: Ali Novak
Verlag: cbt
Reihe: Einzelband
Seiten: 315
Preis: Taschenbuch: 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 08.08.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © cbt Verlag






(Quelle: cbt Verlag)



Jackie hasst unvorhersehbare Ereignisse. Als perfekte Tochter hat sie ihr Leben in New Yorks High Society fest im Griff und sonnt sich in der Aussicht auf eine erfolgreiche Zukunft. Doch dann schlägt das Schicksal zu. Mit einer Lawine unvorhersehbarer Ereignisse: 1. Jackie steht plötzlich alleine da. 2. Sie muss zu ihrer Vormundfamilie, den Walters, nach Colorado ziehen. 3. Die Walters haben nicht nur Pferde, sondern auch zwölf Söhne! Mitten in der Pampa, allein unter Jungs von 6 bis 21, für die Privatsphäre ein Fremdwort ist, lautet Jackies erster Gedanke: Nichts wie weg. Und ihr zweiter: Moment ... ein paar der Kerle sehen unfassbar gut aus!



             



"Romeo und Julia haben mir nie besonders leidgetan."




                        


Auf dieses Buch war ich unglaublich gespannt, allein schon das Cover machte mich neugierig, der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb und so stand dem Lesevergnügen nichts mehr im Weg.

Jackie hat es wirklich nicht leicht, nach einem schweren Schicksalsschlag bei dem sie ihre komplette Familie verlor, muss sie nun auch noch umziehen.
Sie muss ihr geliebtes New York verlassen und nach Colorado ziehen.
Als wäre das nicht schon schlimm genug erfährt sie plötzlich das ihre neue Familie 12 Kinder hat, allesamt Jungs.
Für Jackie beginnt ein ganz neues Abenteuer.....

Dieses Buch ist einfach herrlich, was habe ich gelacht. Trotz des doch traurigen Hintergrund um Jackies Familie. Die Autorin weiß wie sie den Lesern ein lächeln ins Gesicht zaubert.
Der Autorin ist es hier eindrucksvoll gelungen einen erfrischenden und amüsanten Roman zu schreiben bei dem die tiefe nicht verloren geht.
Sie schreibt voller Herzblut, ihr Stil ist sehr locker und flüssig und liest sich sehr leicht.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.
In diesem Buch erwartet den Leser eine Vielzahl an Charakteren. Erzählt wir das Buch zwar aus Jackies Sicht aber dennoch kommen auch die 12 Walter Jungs nicht zu kurz.
Das ist der Autorin hervorragend gelungen.

Die Handlung ist emotional, traurig und gleichzeitig doch amüsant.
"Ich und die Walter Boys" ist ein erfrischender sommerlicher Roman der das Herz berührt und mir unglaublich gut gefallen hat. Ich hoffe auf weitere Bücher der Autorin den schon jetzt bin ich ein riesen Fan von ihr!

Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen.




                             



Mit "Ich und die Walter Boys" ist der Autorin ein sommerlicher, amüsanter und doch auch emotionaler Roman gelungen der mich völlig überrascht hat.
Authentische Charaktere, ein flüssiger Schreibstil und eine fesselnde Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie.
Natürlich bekommt dieses Buch die volle Punktzahl.



Kommentare:

  1. Hey :)

    Das Buch will ich auch noch lesen ;)
    Kann es sein, dass du in letzter Zeit nur 5-Eulen - Bücher gelesen hast? Wenn ja, cooler Lauf :D

    Liebe Grüße
    Sophia
    sophias-bookplanet.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Sophie :)
      Im Moment habe ich echt Glück, allerdings waren auch ein paar Bücher diesen Monat dabei die mich leider nicht so überzeugt haben.
      Wie dieses hier: http://linejasmin.blogspot.de/2016/08/rezension-lexi-littera-11-macht-der.html

      Liebe Grüße
      Line

      Löschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.