Montag, 29. August 2016

[Rezension] Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen von Mary Kubica





Amazon

Autor: Mary Kubica
Reihe: Einzelband
Seiten: 304
Preis: E-Book: 14,99 / Taschenbuch: 16,99 Euro
Erschienen: 18.07.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: ©  Harper Collins






(Quelle: Harper Collins)



Schon immer hat Heidi Wood sich gern um andere gekümmert. Doch als sie eines Tages ein mysteriöses obdachloses Mädchen und dessen Baby mit nach Hause bringt, geht sie zu weit! Heidis Mann Chris hat Angst um seine Tochter – und um seine Frau. Denn sie beginnt sich zu verändern, scheint immer mehr in den Bann des unbekannten Mädchens zu geraten.
Chris beginnt zu recherchieren und stößt auf ein schreckliches Geheimnis. Aber um seine Frau und seine Tochter zu retten, scheint es schon zu spät zu sein …







"Als ich sie das erste Mal sehe, steht sie auf dem Bahnsteig an der Fullerton Station und hält in ihren Armen fest umklammert einen Säugling."



               


Von diesem Buch habe ich schon so viel gehört, teilweise doch recht unterschiedliche Meinungen. Das aber weckte meine Neugierde und ich musste diesen Thriller einfach lesen.
Das Cover gefällt mir richtig gut, es wirkt geheimnisvoll und mysteriös.
Der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb.

Heidi ist eine tolle Protagonistin, sie hat ein großes Herz und hilft anderen wo sie nur kann. Sie arbeitet bei einer Organisation die sich um Flüchtlinge in den USA kümmert.
Als sie sich mal wieder auf den Weg zur Arbeit macht sieht sie an einem Bahnsteig eine junge Mutter mit einem kleinen Baby.
Seit dem kann Heidi die junge Frau nicht mehr vergessen, ständig kreisen ihre Gedanken um sie.
Heidi ist verheiratet und hat selbst eine Tochter im Teenager Alter.

Erzählt wird die Story aus drei verschiedenen Sichten, zum einem aus Heidis Sicht doch auch ihr Ehemann Chris und das mysteriöse Mädchen "Willow" kommen zu Wort.
Dies sorgte natürlich für zusätzliche Spannung.
Durch diesen Stil konnte ich mich gut in den jeweiligen Charakter hineinversetzten und konnte so ihre Gefühle und auch hier handeln nachvollziehen.

Das erstaunliche bei diesem Thriller ist das man absolut keine Ahnung hat welchen Verlauf die Story nehmen wird.
Der beginn des Buches war für mich etwas schwierig und ehrlich gesagt auch zäh. Dennoch habe ich weiter gelesen und ich wurde belohnt, Seite um Seite steigerte die Autorin die Spannung.

Gerade die Kapitel aus Willows Sicht waren für mich echt erschreckend und unheimlich traurig.
Ich kann leider nicht mehr verraten wegen möglicher Spoiler doch sie tat mir wirklich richtig leid.
Doch auch Heidi tat mit leid, sie musste in ihrem leben einen ziemlichen Schicksalsschlag einstecken den sie nie wirklich überwunden hat.

Nun nach dem lesen kann ich sagen dieser Thriller hat mich wirklich überrascht und einen ganz anderen Verlauf genommen den ich zuerst vermutet hatte.
Ein locker und flüssig Schreibstil sorgte dafür das ich dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen wollte.
Authentische Charaktere und eine nervenaufreibende und fesselnde Handlung ließen mich nicht mehr los.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!



                             



Mit "Pretty Baby - Das unbekannte Mädchen" ist der Autorin ein wahrer Pageturner gelungen  der mich völlig begeistert hat. Ich war schockiert, traurig und völlig am Ende eine wahre Achterbahn der Gefühle. Ich für meinen Teil bin völlig begeistert und wurde bestens unterhalten! Die volle Punktzahl für Pretty Baby!





1 Kommentar:

  1. Schöne Rezi. Werde mir das Buch mal genauer anschauen.

    Toller Blog!

    Liebe Grüße,

    Andreea
    http://andreealiest.blogspot.de/

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.