Montag, 26. September 2016

[Rezension] Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen von Jeanne Ryan


Autor: Jeanne Ryan
Verlag: cbt
Reihe: Einzelband
Seiten: 320
Preis: Taschenbuch: 9,99 / Gebundene Ausgabe: 14,99 Euro
Erschienen: 15.08.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © cbt





(Quelle: cbt)


Eigentlich will Vee gar nicht mitspielen bei diesem neuen Online-Spiel, bei dem man ständig neue peinliche »Challenges« bekommt, die sofort ins Netz gestellt werden. Aber um einen Jungen auf sich aufmerksam zu machen, der ihr gefällt, wagt sie es dann doch. Zumal Preise locken, denen sie nicht widerstehen kann, wie zum Beispiel die Schuhe ihrer Träume. Noch dazu sieht Ian, der ihr als Spielpartner an die Seite gestellt wird, wirklich gut aus. Erst macht es Spaß. Aber dann werden die Challenges heikler und heikler, und die Fans treiben Vee dazu, immer mehr zu riskieren. Schließlich werden Vee und Ian zusammen mit fünf anderen Spielern an einen geheimen Ort gebracht, wo die letzte Runde stattfindet. Es geht um alles oder nichts und auf einmal steht ihr Leben auf dem Spiel …




          

"Drei Tage hatte sie warten müssen, bis um vier Uhr am Sonntagmorgen endlich auch die letzten Beobachter abgezogen waren.Wahrscheinlich mussten sogar die Verrückten irgendwann mal schlafen."





                 

Ich hatte schon so viel über dieses Buch gehört und war somit unglaublich gespannt was mich erwarten wird.
Da nun auch der gleichnamige Film in den Kinos läuft war meine Neugierde unglaublich groß.

Vee ist an sich eigentlich ziemlich unscheinbar, sie war schon immer das Mädchen hinter dem Vorhang, nie würde sie etwas verrücktes machen oder gar selbst im Mittelpunkt stehen wollen.
Einige Ereignisse sorgen aber dennoch dafür das sie bei dem Online Spiel Nerve als Player anmeldet.
Zu diesem Zeitpunkt ahnt sie noch nicht was alles auf sie zu kommen wird.
Sie ahnt nicht in welcher Gefahr sie schwebt, denn Nerve kontrolliert alles und weiß alles.

Ich begann mit dem lesen und war sofort in der Story drin. Das Buch beginnt schon ziemlich spannend das allein steigerte meine Neugierde ins unermessliche.
Ich lernte Vee kennen, sie ist eigentlich ziemlich unscheinbar und vermeidet es im Mittelpunkt zu stehen.
Als sie an einer Challenge für das Online Game Nerve antritt und diese mit einem peinlichen Ergebnis abschließt ist die Reaktion des Publikums gigantisch und so spielt Vee immer weiter...

Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig zu lesen. Sie hält sich nicht mit langatmigen Vorreden auf, sie kommt gleich zur Sache. Das sorgt natürlich für unglaubliche Spannung. Ihr Stil fesselte mich an die Seiten so das ich dieses Buch in Rekordzeit verschlungen habe.

Die Charaktere sind authentisch und realistisch gezeichnet.

Die Thematik des Buches faszinierte mich, gerade in der heutigen Zeit in der eigentlich jeder ein Online Game spielt. Ich finde die Autorin konnte die Thematik grandios umsetzten. Es kam mir teilweise so vor als wäre ich selbst ein Teil von Nerve.

Die ganze Atmosphäre in diesem Buch ist spannend und voller Nervenkitzel.
Ich saß teilweise atemlos vor dem Buch und konnte nicht glauben was ich gerade gelesen hatte.
Aus einem anfänglichen lustigen und amüsanten Spiel wird bald bitterer ernst, ein Spiel um Leben und Tod beginnt.

Die Handlung ist fesselnd, spannend und voller Action der Nervenkitzel kommt nicht zu kurz und ich wurde wahnsinnig gut unterhalten.
Ich für meinen Teil bin begeistert somit kann ich euch dieses Buch nur empfehlen.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung!





Mit "Nerve - Das Spiel ist aus, wenn wir es sagen" ist der Autorin ein packender und fesselnder Roman gelungen der mich durch seine spannungsgeladene Aktion und Nervenkitzel bestens unterhalten hat.
Von mir bekommt dieses Buch die volle Punktzahl! 

Kommentare:

  1. Huhu Liebes,

    ach man, die ganze Zeit war ich mir nicht wirklich sicher, ob ich das Buch wirklich lesen mag. Aber nach deiner tollen Rezi will ich es jetzt unbedingt lesen :D

    Liebste Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Line,

    von dem Film hatte ich schon gehört, wusste aber gar nicht, dass es dazu auch ein Buch gibt. Hmm, eigentlich wollte ich ins Kino, nun muss ich aber vielleicht erst lesen - und dann läuft der Film nicht mehr :D
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen, Line!

    Das hört sich doch echt gut an. Ich bin auch vor einiger Zeit auf das Buch zufällig aufmerksam geworden und habe es nun als Mängelexemplar (natürlich noch mit dem ursprünglichen Titel) erstehen können. Bisher lacht es mich nur aus dem Regal aus an, aber das werde ich sicherlich bald mal ändern;) Schöne Rezi!

    LG, Claudia:)

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Liebes,

    Ich habe das Buch bereits hier zu liegen und nach deiner tollen Rezi freue ich mich umso mehr darauf, es zu lesen!

    Ach, bevor ich es vergesse, dein neues Layout ist absolut Zucker!

    Liebe Grüße vom Lesemonsterchen Dani

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.