Freitag, 9. September 2016

[Rezension] Scotland Street - Sinnliches Versprechen von Samantha Young


Amazon

Autor: Samantha Young
Verlag: Ullstein 
Reihe: Band 5
Seiten: 384
Preis: Taschenbuch 9,99 / E-Book: 8,99 Euro
Erschienen: 07.01.2015
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Ullstein






(Quelle: Ullstein)



Sie hat mit der Liebe abgeschlossen. Er hat sie gerade erst entdeckt.

"Nicht schon wieder ein Bad Boy!" Als Shannon MacLeod zum ersten Mal Cole Walker sieht, weiß sie, dass Ärger in der Luft liegt. Cole ist an beiden Armen tätowiert, extrem selbstbewusst und heiß wie die Hölle. Und was noch schlimmer ist: Er ist ihr neuer Boss. Dabei sollte der Job als Assistentin der Anfang eines neuen Lebens werden. Ein Leben ohne Bad Boys, ohne Schmerz, ohne bittere Enttäuschungen. Shannon zeigt ihm die kalte Schulter. Womit sie nicht gerechnet hat, ist ein Mann, der es ernst mir ihr meint. Und der es hasst, wenn man ihm mit falschen Vorurteilen begegnet. Wird Cole ihr trotzdem eine Chance geben?




                


"Ich glaube, ich hatte Großmutter mit meiner Musik und meinem endlosen Gerede über Ewan zu viel zugemutet."




                      

Endlich konnte auch ich den fünften Band der Reihe in den Händen halten. Wer mich kennt weiß das ich ein riesen Fan der Autorin bin, ich habe jedes Buch von ihr gelesen und gerade diese Reihe hier gehört zu meinen absoluten Lieblingsreihen.

In diesem Band geht es um Coles Geschichte, er ist der Bruder von Jo und sollte deshalb den Lesern dieser Reihe mehr als bekannt sein.
Ich finde es faszinierend, ich habe ihn ja quasi aufwachsen sehen. Und das ist etwas ganz besonderes, mittlerweile ist aus dem kleinen Jungen ein Erwachsener Mann geworden.
Und ganz ehrlich Cole ist einer meiner Lieblingscharaktere aus der Reihe.

Durch Zufall trifft Cole auf Shannon, diese versucht verzweifelt ihrer Vergangenheit zu entkommen.
Als Shannon auch noch im selben Laden wie Cole anfängt zu arbeiten sprühen nur so die Funken, beide fühlen sich zueinander hingezogen.
Doch die Schatten der Vergangenheit lastet auf den beiden, werden sie es schaffen damit umzugehen?

Der Schreibstil der Autorin ist wie immer einfach traumhaft.
Ich begann mit dem lesen und schon nach wenigen Zeilen hatte sie es geschafft mich völlig zu fesseln. Innerhalb weniger Augenblicke war ich mitten in der Story und sie quasi inhaliert.
Auch bei diesem Band entwickelt sich eine Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Charaktere sind unglaublich realistisch gezeichnet.
Die Autorin hat es geschafft sie detailliert und voller Herzblut zu zeichnen.
Shannon hat es wirklich nicht leicht, gleichzeitig ist sie aber unglaublich stark und lässt sich nicht unterkriegen.
Cole ist und bleibt mein persönlicher Held. Er hat eine unglaubliche Wendung über die Jahre durchgemacht. Er wächst über sich hinaus und lernt endlich mit seiner Vergangenheit abzuschließen.

Die Handlung beinhaltet alles was ich mir gewünscht habe.
Sie ist spannend und sehr fesselnd, gleichzeitig ist sie sehr emotional und berührend.
Herzschmerz ist also vorprogrammiert.
Natürlich kommt auch hier wieder die Erotik nicht zu kurz. Die erotischen Szenen sind sehr leidenschaftlich und sinnlich beschrieben.

Ich habe gelacht und geweint, ich war wütend und hatte Tränen in den Augen.
Was sagt mir das?
Dieses Buch gleicht einer Berg und Tal Fahrt der Gefühle.
Ich wurde bestens unterhalten. Schon jetzt freue ich mich auf den nächsten Band der Reihe!

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.



                                   


Mit "Scotland Street - Sinnliches Versprechen" ist der Autorin ein weiterer grandioser Teil ihrer Reihe gelungen der süchtig macht.
Wie könnte es anders sein? Auch dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl!



1 Kommentar:

  1. Hey Line,

    da kann man gar nichts anderes zu sagen. Ich vergöttere die Bücher von Samantha Young. Sie schafft es einfach immer wieder mich in ihren Bann zu ziehen…naja und diese Reihe ist eh TOP :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.