Freitag, 9. September 2016

[Rezension] Sturmphönix von Julia Zieschang

Amazon



Titel: Sturmphönix
Autor: Julia Zieschang
Verlag: Impress
Reihe: Band 3
Seiten: 226
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 01.09.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress






(Quelle: Impress)



**Einfach magisch: das atemberaubende Finale der Phönix-Saga!**

Die Eisphönixe wollen Caros Kräfte unbedingt für sich gewinnen, um die Feuerphönixe in dem seit Jahrhunderten andauernden Krieg endlich zu besiegen. Und dazu ist ihnen jedes Mittel recht, sogar Caros Freunde in ihre eiskalten Fänge zu ziehen. Denn laut einer uralten Prophezeiung soll sie die stärkste aller Phönixe sein und damit die größte Gefahr seit Phönixgedenken. Verzweifelt versuchen Vincent und sie das Rätsel um die Prophezeiung zu entschlüsseln, bevor es zu spät ist. Denn Caro birgt in sich einen Sturm, der jeden zu vernichten droht, den sie liebt. Auch Vincent...




           


"Ich brauche sie beide."





                            


Auf diesen dritten Teil der Reihe war ich unglaublich gespannt, nachdem mir die ersten beiden Bände schon unglaublich gut gefallen haben war ich richtig neugierig was mich wohl in diesem großen Finale erwarten würde.
Wird sich die Prophezeiung erfüllen.

Was mir hier wieder richtig gut gefallen hat ist das dieser Band nahtlos an seinen Vorgänger anschließt. Ohne langes Vorreden geht es gleich zur Sache.
Auch hier ist der Schreibstil der Autorin wieder sehr locker und flüssig.
Schon nach wenigen Zeilen war ich mitten in der Story drin, obwohl ich zugeben muss das die Story erst langsam Fahrt aufnimmt. Ab der hälfte gab es dann kein halten mehr, die Ereignisse überschlugen sich und ich kam aus den staunen nicht mehr heraus.
Durch einige geschickte Wendungen wurde die Handlung unvorhersehbar und unglaublich spannend.

Die Charaktere wachsen in diesem Band über sich hinaus. Caros ist unglaublich stark und gibt einfach nicht auf. Doch auch Vincent ist stark und lässt sich nicht unterkriegen.
Ich habe die beiden fest in mein Herz geschlossen sie sind tolle Charaktere mit denen ich mitgefiebert und gezittert habe.

Zusammenfassend gesagt ist dieses Finale einfach grandios.
Es hat mich bestens unterhalten.
Spannungsgeladene Action und Nervenkitzel fesselten mich.

Diesem Finale sehe ich mit einem lachenden und einen weinenden Auge entgegen.
Auf der einen Seite hat mir dieses Finale unglaublich gut gefallen, auf der anderen Seite heißt es nun Abschied nehmen von lieb gewonnenen Charakteren.

Zusammenfassend gesagt konnte mich dieses Finale bestens unterhalten und ich finde es ist ein grandioser Abschluss der Reihe.

Klare und uneingeschränkte Empfehlung.



                          



Mit "Sturmphönix" ist der Autorin ein grandioses Finale ihrer Reihe gelungen welches mich bestens unterhalten konnte.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.







1 Kommentar:

  1. Ahoy Line,

    schöne Rezension, auch wenn ich ihr nicht unbedingt zustimme - für mich war der dritte Teil leider längst nicht so stark, wie er hätte sein können!

    Für die "Rezensionen" zu Band 2+3 habe ich ein neues Format geschaffen, da mir eine umfangreiche Bewertung sehr schwer fiel... Vielleicht magst du ja mal reingucken?

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/2016/09/eisphonix-sturmphonix.html

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.