Freitag, 7. Oktober 2016

[Rezension] Virus - Die neue Welt 1.3 von Tessa Tormento


Amazon


Titel: Virus - Die neue Welt 1.3
Autor: Tessa Tormento
Reihe: Episode 3
Seiten: ca. 95
Preis: E-Book: 0,99 Euro
Erschienen: 07.10.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Emma S. Rose






(Quelle: Emma S. Rose)




Wenn dir wildfremde Menschen die Hand reichen – kannst du sie ergreifen?


Sie haben die Schießerei überlebt. Nicht nur Nick und Esther, sondern auch Bob und Karla, die ihnen unverhofft zur Hilfe kamen. Nun schlagen sie sich durch die Wälder, auf der Suche nach einer neuen Unterkunft. Ihre Feinde scheinen sie endlich hinter sich gelassen zu haben, doch nun stellt sich eine viel wichtigere Frage: Wie soll es weitergehen? All ihrer Besitztümer beraubt, fühlt Esther sich den anderen ausgeliefert. Und dann geben Bob und Karla auch noch zu, dass sie nicht ganz ehrlich waren. Können Nick und Esther ihnen noch trauen? 

Bisher erschienen:
Virus – Die neue Welt 1.1
Virus – Die neue Welt 1.2
Virus – Die neue Welt 1.3

Dies ist Teil 3 der Geschichte im Serienformat.
Der nächste Teil wird im Dezember erscheinen! 






"Was zur Hölle sucht ihr hier?"
Die Männer sehen böse aus, nicht gerade wie jene, denen man gerne im Halbdunklen begegnet.
Die Angst zerreißt förmlich mein Herz, als ich mich noch tiefer in die Büsche drücke, in der Hoffnung, dass mich niemand bemerkt.






Auch diese dritte Episode schließt nahtlos an den Vorgänger an, ohne langes Vorreden geht es gleich zur Sache.
Von der ersten Seite an geht es spannend zu, der Spannungsbogen baut sich auf und bleibt die komplette Story über bestehen. Die Autorin schaffte es sogar immer wieder noch eine Schippe drauf zu packen, so das ich teilweise sprachlos und fassungslos vor dem Buch saß.

Ihr Schreibstil liest sich wie von selbst, sie schreibt locker und sehr flüssig.
Dadurch habe ich dieses Buch in Rekordzeit verschlungen.

Auch in dieser Episode dreht sich alles um das nackte überleben.
Von Romantik keine Spur mehr und das war auch gut so denn mich persönlich hätte das doch gestört. Es passte einfach nicht denn eine neue Bedrohung rückt immer näher.
Wem kannst du vertrauen? Und wer entpuppt sich als dein Feind?

Die Charaktere gewinnen in diesem Teil deutlich an Tiefe, mittlerweile kennt man sie und ich habe mit ihnen gefiebert. 
Doch auch die Nebencharaktere sind voller Leben gestaltet. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinversetzen und konnte somit auch ihre Gedankengänge und ihr Handeln nachvollziehen.

Das Seeting in diesem Buch ist wieder einmal, die Autorin beschreibt diese Welt detailliert und voller Herzblut. Die Atmosphäre in dieser Episode ist ein wenig düster und mitreißend.
Trotz der scheinbar ausweglosen Situation schafft es die Autorin Hoffnung zu schenken. Der Überlebenswille der Charaktere kennt kein Ende, egal was kommt die beiden geben nicht auf.

Ich muss sagen diese Episode hat mir unglaublich gut gefallen.
Ich bin begeistert und warte schon jetzt sehnsüchtig auf die nächste Episode.
Mit dieser Reihe ist der Autorin etwas ganz besonderes gelungen.
Klare Empfehlung!




Mit "Virus - Die neue Welt 1.3" ist der Autorin eine fesselnde und spannende dritte Episode gelungen die mich bestens unterhalten konnte. Natürlich bekommt aus dieses Buch von mir die volle Punktzahl!




Kommentare:

  1. Hey Süße,

    die Reihe kenne ich zwar nicht, aber es klingt sehr interessant. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Liebes,

    ich habe erstmal nur das Fazit gelesen, um mich nicht selbst zu spoilern. Die Reihe hört sich echt interessant an!

    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.