Dienstag, 1. November 2016

[Rezension] Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten von Jennifer Wolf

Amazon

Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Impress
Reihe: Spin - Off
Seiten: 246
Preis: E-Book: 3,99 Euro
Erschienen: 06.10.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Impress




(Quelle: Impress)



**Der Spin-off zur preisgekrönten Jahreszeiten-Reihe!**


Liora Vivian Götterkind ist eine direkte Nachfahrin der Jahreszeitengötter. Doch so schön es auch ist, einen Frühlingsgott zum Vater zu haben, der zur Aufmunterung Tausende Blumen um einen herum wachsen lässt, oder mit den Sommerkräften seiner Mutter den Wind und das Licht beeinflussen zu können, manchmal fühlt sich Liora als einziges Götterkind auf Erden ziemlich einsam. Dabei schließen sie die anderen Mädchen nicht nur aus Neid auf ihre Herkunft aus, sondern vor allem deswegen, weil sie mit Niklas Tagwind befreundet ist, dem absoluten Schulschwarm. Jeder denkt, dass die beiden über kurz oder lang ein Paar werden würden, doch Lioras Herz schlägt für jemand anderen. Jemanden, den gerade sie als Götterkind nicht lieben darf…







"Jetzt setzt dich doch mal einen Moment", mahnt mich Nanny und beäugt mich kritisch.






Was habe ich mich auf dieses Spin - Off gefreut, endlich ein wiedersehen mit lieb gewonnenen Charakteren.
Zum Inhalt an sich will ich gar nicht so viel verraten.
Nur so viel:
Liora ist das Kind des Frühlings und des Sommers, jedoch setzt ihr diese Herkunft ziemlich zu.
Denn sie hat es alles andere als leicht, gerade auch weil sie als das hochnäsige Götterkind gilt.
Da helfen ihr auch nicht ihre Kräfte weiter oder ihre Eltern, als sie sich auch noch Hals über Kopf verliebt scheint das Unglück vorprogrammiert.

Ich muss ja sagen das mir Liora echt leid tat, sie hat keinen wirklich leichten Start.
Auch wenn sie vorgibt stark zu sein so setzt ihr das ganze doch ziemlich zu.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig zu lesen.
Ich habe auch dieses Buch von ihr innerhalb eines Abends verschlungen.
Es war unglaublich toll wieder in die Welt der Jahreszeiten abtauchen zu können.

Die Charaktere sind einfach wundervoll gezeichnet.
Liora habe ich schnell in mein Herz geschlossen.
Doch das besondere ist ja das der Leser hier viele alte Bekannte wieder trifft.
Es war beinahe so als würde ich alte Bekannte wieder treffen.

Auch mit diesem Spin - Off hat es die Autorin geschafft mich völlig gefangen zu nehmen. Diese Story ist einfach wundervoll.
Voller Emotionen, voller Drama.
Wieder brach mein Herz und wieder wurde es zusammen gesetzt.
Ich für meinen Teil bin echt begeistert und ich danke der Autorin dafür das sie diese wundervolle Story geschrieben hat.

Ich kann euch dieses Buch nur ans Herz legen.
Klare Empfehlung.






Mit "Göttertochter - Das Kind der Jahreszeiten" ist der Autorin eine wundervolle Story gelungen die mich völlig begeistert hat.
Ihr flüssiger und emotionaler Schreibstil, lieb gewonnene Protagonisten und eine Handlung die emotionaler nicht sein könnte überzeugte mich auf ganzer Linie!
Natürlich bekommt dieses Buch die volle Punktzahl.





Kommentare:

  1. Hey Line,

    ich habe diese Reihe geliebt. Jennifer Wolf hat mich hier auch in jedem Band mitgerissen und konnte mich vollends überzeugen <3

    Ich hoffe wir erleben bald wieder eine tolle Reihe von ihr.

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,
    ich muss es noch lesen. Die 4 Jahreszeitenbände habe ich geliebt und ich freue mich darauf, dass noch eine Geschichte kommt, zögere es aber auch noch ein wenig heraus, weil es dann endgültig vorbei ist :(
    LG anja

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.