Mittwoch, 7. Dezember 2016

[Rezension] Between the Lines - Weil du mich hältst von Tammara Webber

Autor: Tammara Webber
Reihe: Band 3
Seiten: 384
Preis: Taschenbuch / E-Book: 9,99 Euro
Erschienen: 10.10.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Harper Collins

Meine Rezensionen zu:

Band 1

Band 2




(Quelle: Harper Collins)


Reid – Absturz! Nach Jahren wilder Partys schlägt die Realität zu. Plötzlich wird der Hollywood-Star zu Sozialstunden verdonnert. Doch um nichts in der Welt will er seinen Lebensstil aufgeben: Feiern und sexy Frauen, denn die nächste heiße Herausforderung wartet schon …

Dori – hat ihre Zukunft durchgeplant: Auslandsjahr, Elite-Uni! Für verantwortungslose Player hat sie nichts übrig. Ausgerechnet Reid Alexander, der all das verkörpert, wird ihrem Sozialprojekt zugeteilt. Auf ihn kann sie gut verzichten – oder ist ein bisschen bad gar nicht so schlecht?





Die Gedanken fangen an, allmählich in mein Bewusstsein zu sickern. Der erste: Shit, ich bin wieder im Krankenhaus. Und der zweite: Wie schlimm ist der Schaden an meinem eine Woche alten Porsche?





Nachdem mir die beiden Vorgängerbände schon unglaublich gut gefallen haben, war ich natürlich sehr gespannt auf den dritten Teil der Reihe.

Reids ausschweifendes Leben endet mit einem Unfall, der ihn schlagartig in die Realität katapultiert. Betrunken baut er mit seinem neuen Porsche einen Unfall, er rast in ein Haus und zerstört so einer Familie die Unterkunft.
Dieses mal kann er sich nicht raus reden und wird zu 30 Tagen Sozialdienst verdonnert.
In diesen Sozialstunden muss er, gemeinsam mit einer Organisation, das zerstörte Haus wieder aufbauen. Darunter ist auch Dori, beiden können anfangs nicht viel miteinander anfangen, die Vorurteile wiegen schwer.
Schnell merken sie jedoch das da mehr ist. Hat dieses ungleiche Paar eine Chance? 
Oder scheint vor vornherein alles zum scheitern verurteilt?

In diesem Band dreht sich alles um Reid und Dori.
Mit Reid bringt die Autorin einigen Schwung in die Reihe, denn wer Reid kennt weiß das er nicht einfach ist.
Der abwechselnde Erzählstil gefiel mir hier richtig gut. Sicherlich kannte ich Reid ja schon aus den anderen Bänden doch hier zeigte er deutlich mehr Tiefe.
Dori war mir ziemlich schnell sympathisch, sie ist eine starke Protagonistin und schafft es dadurch sogar Reids Sichtweise ein wenig zu ändern.
Plötzlich erkennt Reid das eben nicht nur Partys im Vordergrund stehen, er erkennt es kommt nicht darauf sich besinnungslos zu betrinken.
Er erkennt das es Dinge gibt die weitaus wichtiger sind.

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr angenehm zu lesen. Sie schreibt locker und flüssig und schaffte es mich wieder völlig in die Story zu ziehen.
Ich muss sagen auch dieser Teil entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der ich mich nicht entziehen konnte.

Die Handlung beinhaltete alles was ich mir nur wünschen konnte.
Sie fesselt und ist packend, sie ist emotional und berührend.
Ich für meinen Teil finde das dieser Band der bisher stärkste der Reihe ist.
Er gefiel mir sogar noch besser als beide Vorgängerbände.

Für Fans der Reihe ist dieses Buch ein klares Must Read!
Klare Empfehlung.





Mit "Between the Lines - Weil du mich hältst" ist der Autorin ein grandioser dritter Band gelungen der mich begeistert hat.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.