Montag, 12. Dezember 2016

[Rezension] Calendar Girl - Ersehnt von Audrey Carlan

Amazon

Autor: Audrey Carlan
Verlag: Ullstein
Reihe: Band 4
Seiten: 432
Preis: E-Book: 8,99 / Broschiert: 12,99 Euro
Erschienen: 18.11.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © Ullstein




(Quelle: Ullstein)


Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss um ihr gemeinsames Glück kämpfen. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?






Stille begrüßte mich, als ich Wes' Zuhause in Malibu betrat. Mein Zuhause. 
Ich weiß nicht, was ich erwartet hatte.





Nachdem mir anderen Bände der Reihe unglaublich gut gefallen haben war ich auf dieses Finale natürlich sehr gespannt.
Auch dieser vierte Band schließt nahtlos an seinen Vorgänger an. Ich kam ohne Probleme wieder in die Story rein. 
Dieser Band ist ebenfalls in drei Monate unterteilt, doch anders als in den Vorgängerbänden hat Mia hier keinen neuen Kunden. Sie hat es geschafft und konnte die Schulden ihres Vaters bezahlen so das sie den Job als Escort Girl aufgegeben hat.
Doch beruflich startet Mia gerade richtig durch auch privat könnte es kaum besser laufen.
Doch Wes plagen noch immer die brutalen Erinnerungen seiner Vergangenheit.
Mia muss kämpfen um Wes zu retten...

Der Schreibstil der Autorin ist auch hier wieder sehr locker und flüssig.
Ich habe diesen Teil inhaliert, ich konnte und wollte ihn nicht mehr aus der Hand legen.

Der beginn des Buches ist noch ziemlich ernst und traurig, es zeigte deutlich wie sehr Wes die Ereignisse gezeichnet haben. Er wird von Albträumen geplagt und hat zu kämpfen.

Im Verlauf des Buches erlebte ich auch wie es mit den anderen Charakteren weiter ging.
Hier muss ich sagen das ich von Mias Vater etwas anderes erwartet hätte, gerade auch nach den ganzen Ereignissen.

Zusammenfassend kann ich sagen hat mir dieses Finale richtig gut gefallen.
Meine Erwartungen wurden erfüllt, leider ist mit diesem Buch nun Schluss, ich hätte gerne noch mehr von Mia gelesen.
Mia ist mir unglaublich ans Herz gewachsen und endlich führt sie das Leben welches sie auch verdient. Vorbei sind die Zeiten voller Sorgen und Ängste.

Viele sagen ja das dieses Finale zu kitschig ist, hier kann ich das teilweise bestätigen, doch ehrlich gesagt stört mich das nicht.
Mir gefiel es richtig gut.

Natürlich kommt auch hier die Erotik nicht zu kurz.
Diese erotischen Szenen sind gefühlvoll, leidenschaftlich und sinnlich beschrieben.

Ich kann euch diese Reihe und dieses Buch nur ans Herz legen.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung!





Mit "Calendar Girl - Ersehnt" ist der Autorin ein krönender Abschluss der Reihe gelungen der mich begeistert hat. Lieb gewonnene Charaktere, ein flüssiger Stil und eine fesselnder wie auch leidenschaftliche Handlung überzeugten mich auf ganzer Linie! Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.




1 Kommentar:


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.