Dienstag, 20. Dezember 2016

[Rezension] Dein Leuchten von Jay Asher


Autor: Jay Asher
Verlag: cbt 
Reihe: Einzelband
Seiten: 320
Preis: Broschiert: 14,99 / E-Book: 14,99 Euro
Erschienen: 31.10.2016
Wertung: 5 / 5
Bildquelle / Cover: © cbt





(Quelle: cbt)


So wunderbar romantisch wie eine heiße Schokolade
vorm Kaminfeuer …


Jedes Jahr zu Weihnachten reist Sierra mit ihren Eltern nach Kalifornien, um dort auf der Familienplantage Weihnachtsbäume zu verkaufen. Doch diesmal wird Sierras Welt auf den Kopf gestellt. Sierra verliebt sich – das erste Mal, unsterblich und mit aller Macht. In Caleb, den Jungen mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und eine dunkle Vergangenheit verbirgt, denn Caleb soll seine Schwester angegriffen haben. In seiner Heimatstadt ist er deshalb ein Außenseiter. Sierras Eltern, ihre Freunde, alle warnen sie davor, sich auf ihn einzulassen. Doch Sierra kann nicht glauben, dass Caleb gefährlich ist, und riskiert alles, um ihre große Liebe zu gewinnen …






"Ich hasse diese Jahreszeit", sagt Rachel. "Tut mir leid, Sierra. Wahrscheinlich sage ich das ständig, aber es stimmt einfach."





Auf dieses Buch bin ich schon in der Verlagsvorschau aufmerksam geworden. Das Cover fiel mir sofort auf, es passt super zum Buch und zum anderen passt es halt auch perfekt in diese kalte Jahreszeit.

Ich muss gestehen ich kannte den Autoren noch nicht, ich war erstaunt das er schon einen Mega Bestseller geschrieben hat.
Das machte mich natürlich noch neugieriger auf "Dein Leuchten".

Sierra will nur eins, mit ihrer Familie nach Kalifornien reisen um dort ein ganz normales Weihnachtsfest zu verbringen, Plätzchen backen und auf der Familienplantage Weihnachtsbäume verkaufen.
Doch dieses Jahr ist alles anders, denn Sierra verliebt sich zum ersten mal und ihre Welt steht Kopf.
Caleb der gut aussehende Junge mit den Grübchen, der Weihnachtsbäume verschenkt und dennoch eine dunkle Vergangenheit zu haben scheint, erobert Sierras Herz im Sturm.
Obwohl Sierra vor ihm gewarnt wird kann sie sich nicht von Caleb trennen, sie glaubt nicht das an den Anschuldigungen was dran ist. Sie glaubt an Caleb und an ihre Liebe.

Der Schreibstil des Autoren ist sehr angenehm zu lesen.
Er schreibt locker und flüssig, dadurch kam es mir so vor als würde sich das Buch wie von selbst lesen.

Er schreibt voller Herzblut und schaffte es mich tief zu berühren. Obwohl diese Story eine Liebesgeschichte der leisen Töne ist so hat sie mir dennoch unglaublich gut gefallen.

Die Charaktere hat der Autor authentisch und realistisch gezeichnet.
Er hat Sierra und auch Caleb auf ganz besondere Art Leben eingehaucht.
Mir gefiel Sierras offene und freundliche Art, sie glaubt fest an das gute in den Menschen.

Caleb ist ebenfalls ein toller Protagonist, er wirkte zu beginn noch etwas geheimnisvoll doch im Verlauf der Story zeigte sich deutlich was für ein toller Charakter er ist.

Die Handlung ist fesselnd und emotional.
Ich wurde hier mehr als gut unterhalten.
Dieses Buch bringt seinen Leser in Weihnachtliche Stimmung, ob man will oder nicht. Mit dem Seeting im Buch zieht der Autor jeden in den Bann. Hinzu kommt die wundervolle Geschichte der beiden Protagonisten und zack, ein winterliches Weihnachtsbuch welches seinen Leser in den Bann zieht.

Für mich ist dieses Buch ein winterliches Highlight und passt perfekt zur jetzigen Zeit.
Klare und uneingeschränkte Empfehlung.








Mit "Dein Leuchten" ist dem Autoren ein winterliches und Weihnachtliches Buch gelungen welches mich durch seine tolle Liebesstory richtig begeistern konnte.
Natürlich bekommt dieses Buch von mir die volle Punktzahl!




Kommentare:

  1. Ich bin es gerade am lesen und mir gefällt es auch sehr!

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Süße,

    ich bin schon sooooo gespannt auf dieses Buch. Ich denke, dass ich es sobald wie möglich lesen muss wenn es eingezogen ist. Mich hat es auch schon seit der Vorschau im Verlag in seinen Bann gezogen und wollte einfach von mir gelesen werden. Es klingt aber auch echt gut und deine Rezi macht noch so viel mehr Lust darauf. :)

    Liebe Grüße,
    Ruby

    AntwortenLöschen


Die aufgeführten Cover und Buchabbildungen sind das Eigentum des jeweiligen Verlages bzw. Schriftstellers und dienen nur zur Veranschaulichung.